Avatar

Fenster "innen" nass

  • ANZEIGE

    Hallo,


    ich hoffe das passt in die "Haushalts-Ecke". Ich ziehe bald um und in meiner neuen Wohnung sind die Fenster ständig beschlagen/richtig nass. Aber nicht von der Innenseite oder der Außenseite,sodass man es wegwischen könnte, sondern innerhalb des Fensters selbst :???: Die sind sehr sehr dicht, da die Wohnung zur Straße raus ist. Aber da muss man doch was machen können? Oder ist da ein Taglang Stoßlüftung schon ausreichend? Weil ich doch hoffe dass das nicht so bleiben wird... Die Fenster sollen Ende des Jahres oder nächstes Jahr ausgewechselt werden. Aber bis dahin kann sich ja auf Grund der Feuchtigkeit Schimmel bilden...

  • ANZEIGE
  • Versteh ich das richtig zwischen den Scheiben ist es nass?


    Wenn ja, dann hilft kein Lüften. Die Scheiben müssten ausgebaut, getrocknet und neu verkittet werden.


    Schimmelbildung dürfte dadurch nicht begünstigt werden, denn Schimmel bildet sich ja wenn in den Räumen die Feuchtigkeit zu hoch ist, aber die Feuchte sitzt bauseits zwischen den Scheiben also nicht im Raum.

  • ANZEIGE

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!