Avatar

Aggressivität

  • ANZEIGE

    Hallo :winken:


    also ich habe eine Labrador-Ridgeback Dame, sie ist jetzt 2 Jahre alt und ich habe sie seit sie Ein Welpe war.
    Es gab anfangs viele Probleme mit ihr, hat mein Eigentum zerstört aus Protest in die Wohnung gemacht usw. Das war mir irgendwann zu viel in der Hundeschule hat sie nicht aufgepasst und alles außen herum war interessanter trotz Fleischwurst und allen möglichen Leckerlis, selbst die Trainer dort waren etwas überfordert. Aber mit anderen Hunden und Menschen konnte sie immer sehr gut. Dann entschied ich mich eine persönliche Hundetrainerin zu nehmen, und siehe da nach 3 Monaten Training waren die Probleme gelöst und nun hört sie sehr gut und ist meist brav.
    ab und zu hat sie noch Tage an denen sie versucht uns an der Nase herumzuführen aber auch das bekommen wir hin.
    Nach dem die Einzelstunden fertig waren hat ihre Geschlechtsreife begonnen. Und wir vermuten dass genau da das Problem liegt.
    mit männlichen Hunden versteht sie sich zu 90% gut mit weiblichen nur noch zu 5%.
    Leider ist ihr verhalten so schlimm dass ich sie garnicht mehr von der Leine machen kann, denn sie lässt sich nicht anmerken welchen Hund sie mag und welchen nicht. Mittlerweile weiß ich dass es an weiblichen Hunden, Schwachen/ängstlichen Hunden oder an nicht unterwürfigen Hunden liegt.
    Sie ist sehr dominant und wenn sich ihr nicht jemand als unterwürfig gibt wird sie sofort böse.
    das schlimme daran ist, dass sie die Hunde nichtmal vorwarnt. Sie schnuppert erst ganz normal an ihm und ohne zu knurren oder den Kamm zu Stellen beißt sie direkt zu in den Nacken und lässt dann auch nicht mehr los. Es ist zum Glück bisher noch nichts schlimmes passiert, aber auch nur weil ich jedesmal dazwischen bin und sie von den Hunden weggenommen habe.
    Die anderen Hunde haben sich bis her noch nie gewehrt und sobaldmeine zubeißt unterwerfen sie sich sofort aber meine Hündin lässt nicht los.
    Seitdem kann ich sie wie gesagt nur noch an der Leine führen und das belastet mich und genauso sie weil sie noch so jung ist brauch sie noch viel Auslauf und will natürlich auch toben, nur leider ist mir das zu unsicher und ich will ja auch keine anderen Hunde verletzen.
    Mit manchen Hunden kommt sie super klar, aber wenn dann andere Hunde dazu kommen wird das ihr zu viel und wenn zB 2 Hunde an ihr schnuppern wird sie genauso aggressiv.
    Mein Ziel ist es, dieses Verhalten aus ihr herauszubekommen oder ihr anzutrainieren den Hunden die sie von sich fern haben will wenigstens in normaler hundesprache mitzuteilen dass sie keine Lust auf diese hat ohne zu beißen. Oder ihre Dominanz runterzuschrauben.
    Kennt ihr Themen, Bücher oder Videos oder irgendetwas ähnliches die mir dabei helfen können?
    ich bin wirklich für jede Hilfe dankbar und würde gerne wissen was ich richtig machen kann damit sie dieses Verhalten nicht mehr ausübt.
    Bitte helft mir ich bin wirklich am verzweifeln und ein Maulkorb wäre meine letzte Instanz,denn damit Schrecke ich viele auch ab und wenn ich sie an der Leine habe braucht sie auch keine, da ich sie an der Leine unter Kontrolle habe.
    Aber ich möchte ja dass sie auch mal von der Leine kann. Also bitte wenn ihr Bücher oder Sendungen kennt wo ich genau sowas üben kann, dann würde ich mich sehr darüber freuen.


    Gruß Sora

  • ANZEIGE
  • Also schleppe benutzenich grundsätzlich immer bei Gassi gehen zum üben. Dann muss ich aber wohl jetzt wirklich mir ein Maulkorb zulegen damit sie mal frei rumlaufen kann.


    nachneinem Trainer schauerlich schon, muss aber noch den passenden finden der mit dominanten Hunden trainiert und sich auch gut genug auskennt.

  • ANZEIGE
  • Also schleppe benutzenich grundsätzlich immer bei Gassi gehen zum üben. Dann muss ich aber wohl jetzt wirklich mir ein Maulkorb zulegen damit sie mal frei rumlaufen kann.


    nachneinem Trainer schauerlich schon, muss aber noch den passenden finden der mit dominanten Hunden trainiert und sich auch gut genug auskennt.


    Ich würde er her nach ein Trainer suchen der er her Unsichere Hunde arbeitet.
    Ich denke da wird es er her herkommen.


    Wo wohnst du den ?
    vill. Gibt's einen guten Trainer in der nähe

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Ich wohne in dreieich ichnsuchenschonnim Internet nach hundetrainern und hab auch schon ein paar Flyer muss nur noch den richtigen finden.


    Danke für die Antworten, dann bleibt mir wohl nichts anderes übrig als Maulkorb und Trainer suchen

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!