Abbruch der Läufigkeit?

  • ANZEIGE

    Hallo,


    nach den bisherigen, völlig normalen Läufigkeitsperioden verläuft die jetzige Läufigkeit von Abby einfach nur merkwürdig. Ende Januar/Anfang Februar fing sie vermehrt an zu trinken, am 5. Februar setzte dann die Blutung ein, ließ nach etwa 10 Tagen wieder langsam nach, mittlerweile kommt nur noch glasklare Flüssigkeit, was an sich ja für die Stehtage spricht. Sie markiert und putzt sich auch viel, ABER, sie hat überhaupt kein Interesse an anderen Hunden, hält auch nicht die Rute zur Seite wenn man sie am Rücken berührt. Bisher war es stets so, dass sie in dieser Phase nur noch an der Leine laufen konnte, weil sie sich jedem Rüden unter herzzereißendem Gejaule an den Hals schmeißen wollte, Gehorsam konnte man in der Zeit bei ihr auch vergessen. Dieses Mal ist alles anders, fast so, als hätte sie die Läufigkeit abgebrochen. Sie zeigt sonst keine Auffälligkeiten, wirkt fit und gesund.


    Hat jemand schon mal ähnliche Erfahrungen gemacht? Ich meine, ich habe schon mal gelesen, dass manche Hündinnen ihre Läufigkeiten z.B. wegen starker Kälte verschieben, ich selbst habe das in meinen bisherigen Jahren der Hundehaltung noch nicht erlebt. Im Hinterkopf habe ich die ganze Zeit eine Pyometra, aber sie zeigt so gar keine typischen Symptome dafür.


    Freue mich über Antworten! :-)

  • ANZEIGE
  • Pyometra war aber auch das, was mir sofort durch den Kopf schoss. Und sie trinkt vermehrt. Ich würde mal einen TA draufschauen lassen.
    Alles Gute

    Dalmatiner Paul * 29.04.2004
    Continental Bulldog Alma * 09.03.2014
    Für immer im Herzen Dalmatiner Roman 1984-1999 und englische Bulldogge Motschi 2001-2012

  • Bei meiner verlief eine Blasenentzündung so ähnlich, wie du es beschreibst. Das waren auch absolut keine typischen Symptome, aber es war so.
    Klarer Ausfluss würde dazu nicht passen, vielleicht doch eine Scheidenentzündung oder Pyo oder irgendwas dazwischen entzündet?

  • ANZEIGE
  • Danke euch. Hab vergessen zu erwähnen, sie hat nur zwei, drei Tage Anfang Februar vermehrt getrunken, seitdem nicht mehr. Es muss also auch gar nichts mit der Läufigkeit an sich zu tun haben. Da "unten" sieht auch alles unverdächtig aus, nichts rot oder sonst irgendwie entzündet, Bauch ist weich wie Butter...

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!