Avatar

verlängertes WE: 4 Hunde, Nordsee

  • ANZEIGE

    Hallo miteinander!


    4 Mädels und ich würden gerne nen verlängertes WE am Meer verbringen, 4 von uns haben jeweils einen Hund.
    Und da liegt das Problem.


    Hat von euch jemand eine Idee, wo man ein Haus finden kann, dass 4 Hunde erlaubt? Ich finde im Moment immer nur "ein Hund erlaubt" oder maximal auch mal 2.


    Ich auch gerne alles andere mit Meer in der Nähe. Nur Dänemark ist raus, aus Prinzip und vor allem, weil wir einen Staff-Mix und einen ganzen Staff dabei haben..



    Große Ansprüche haben wir nicht, Meer in der Nähe wär halt gut, ansonsten wollen wir einfach ein paar Tage zusammen flüchten vorm Alltag mit den Wautzis!


    Das Haus Seewölfe auf Fehmarn hab ich schon im Blick, aber mir fehelen Alternativen und die Suche spuckt nix hilfreiches aus...


    Danke!!

    Lieben Gruß, Kieselchen


    mit
    Alf, unserem Terror-Streber (*23.2.2013), Deutsch Drahthaar,
    Chilli (*20.06.2013), X-Malinois und
    Charly im Hundehimmel (*28.8.2000 +20.11.2013), Deutsch Drahthaar/Epagneul Breton


    ALF - Null Problemo!! Schaut mal rein

  • ANZEIGE
  • Ich hoffe, ich kann was Produktives beitragen, da ich selbst die letzten Tage an der Ferienhaussuche für 5 Hunde verzweifel... :( :
    Wir wollten eigentlich in die Alpen, aber da ich da einfach nichts finde, hatte ich an der Nordsee (und ein bisschen Ostsee) als Alternative auch schon gesucht und ich meine, da wären mir auch 1-2 Ferienhäuser aufgefallen.
    Such doch mal nach "Urlaub mit Hund und Pferd" (ich weiß nicht, ob ich es hier verlinken darf), das schien mir ganz nett zu sein und auch mehrere Hunde sollten dort willkommen sein (mit eingezäuntem Garten und Agility-Platz).
    Oder "pfotenferien". Dort sind mehrere Hunde ausdrücklich willkommen. Ebenfalls mit eingezäuntem Garten :smile:


    Ich hoffe, du findest was Passendes!

    Liebe Grüße
    Binks mit ihren Monstern
    Manfred, Rottweiler-Mix, ca *01.07.2004
    Lennard ("Ferkel"), DSH, ca *01.11.2006
    Bob, Zwergspitz, *19.07.2007
    Buh, Zwergspitz, *24.03.2014
    Ulf-Wolfram, Wolfsspitz, *01.12.2014
    und im Herzen Fil, DSH, *12.11.1998 - 08.2004

  • ANZEIGE
  • Für unseren jährlichen Winterurlaub (8-9 große Hunde) haben wir auch jedes Mal das Problem,... Wo wir in Sachen Unterkunft sehr zufrieden waren war die Villa Ems auf Borkum, da kann man mehrere Ferienwohnungen nehmen. Es sind jeweils zwei Stück auf einem abgeschlossenen Flur, man könnte also quasi einen Flur buchen. Da der Flur wie gesagt geschlossen ist, kann man auch die Wohnungstüren offen lassen und die Hunde und Menschen können frei durch beide Wohnungen stromern - Hundezahlen pro Wohnung sind unbegrenzt aber es ist halt immer nur ein Doppelbett pro Wohnung vohanden.
    Ich weiß aber auch nicht, wie die Preise normalerweise sind und ob man überhaupt etwas für 4 Tage bekommen kann, wir waren im Winter da, da gab es ein äußerst günstiges Sonderangebot.
    Die Wirte sind aber sehr, sehr nett und den Strand erreicht man zu Fuß auch sehr zügig. Borkum muss man allerdings mögen, für mich war es nicht so arg spannend dort.


    Dieses Jahr wollten wir noch etwas anderes und sind am Ende an der Ostsee, auf Fehmarn gelandet - da hatten wir auch eine ganz pratikable Unterkunft gezielt für Hundemenschen, preislich im Rahmen, sehr ruhige Lage. Aber halt Ostsee.



    In Holland ist es sehr schwer, ein Haus oder eine Wohnung zu finden, wo mehr als zwei Hunde erlaubt sind und die am Strand liegt, Deutschland ist da schon einfacher.
    Es gibt ja viele Seiten und Suchmaschinen, hier zum Beispiel http://www.hundeurlaub.de kann man unter Reiseland>Deutschland>Niedersachsen>Nordsee wählen, da gibt es schon einige Angebote, auch für mehr als 2 Hunde.
    Oder vielleicht ist hier auch etwas dabei? http://www.strandpfoten.de/


    ...ich finde es leider nicht wieder, ich hatte zuletzt eine Seite, bei der ich in der Suchmaske sogar eingeben konnte wie viele km es bis zum Strand sein dürfen. Das war schon echt praktisch.

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!