Hat mein Havaneser Angst vor dem Treppen hochlaufen, oder weiß er einfach nicht was ich von ihm möchte?

  • ANZEIGE

    Hallo Zusammen, :smile:


    ich bin zwar schon lange im Forum angemeldet und habe auch schon viele Tipps und Tricks in Sachen Hundeerziehung nachlesen und anwenden können (Danke dafür! :smile: ), aber seit geraumer Zeit haben wir ein Problem, welches meine Familie und ich nicht einordnen können. Deshalb hoffe ich auf ein paar Tipps bzw. Ratschläge von euch! :hilfe:


    Unser jüngerer Hund, ein anderthalb Jahre alter Havaneser namens Vidibus, hat seit ein paar Monaten Probleme damit Treppen hoch zu laufen.


    Als Welpe haben wir ihn natürlich runter- und raufgetragen, später jedoch natürlich langsam angefangen ihn das Treppen laufen beizubringen. Dabei hat auch immer alles super funktioniert. Er ist Stufe für Stufe langsam hochgelaufen und hat auch nie Anzeichen gezeigt, dass er nicht hoch möchte bzw. Angst hat.


    Seit ungefähr drei Monaten jedoch läuft er nicht mehr einfach so die Treppen hoch, sondern bleibt unten stehen und wartet. Er wartet so lange bis man ihn mehrmals aufgefordert hat hoch zu kommen bzw. manchmal müssen wir auch zu ihm runtergehen und ihn ermutigen. Dann läuft er die Treppen auch, aber das kann doch nicht normal sein oder?


    Unser älterer Hund, ein Westie namens Leico, läuft die Treppen ganz normal nach oben.


    Wir haben ihn auch zum Test einfach mal unten sitzen lassen und sind von der Treppe weggegangen, um zu schauen, ob er dann immer noch wartet.
    Naja das Ergebnis nach einer viertel Stunde war, dass er immer noch unten saß. Als man dann jedoch gerufen hat ist er sofort hochgekommen.


    Mit Treppen runter laufen hat er keine Probleme. Diese läuft er ohne auffordern runter.


    Ich bin mir nun unsicher, wie ich das deuten soll. Hat er vielleicht Angst vor dem Treppen laufen? Oder weiß er nicht, dass wir möchten, dass er mit uns zusammen die Treppen hochkommt? Oder machen das eure Hunde auch?


    Ich hoffe meine Frage klingt nicht allzu blöd. :ops:


    Liebe Grüße,
    Yvonne

  • ANZEIGE
  • Hallo Yvonne, keine Ahnung was dein Vidibus hat.
    Aber wieso hilfst du ihm nicht mit der Leine?
    Würde da nicht lange rumprobieren, denn er geht die Treppe ja irgendwann hoch.
    Am Geschirr an der Leine, komentarlos die Treppe hoch. Fedddisch!

    Liebe Grüße von Conny, mit ihren Individualisten Sam, Pepples, sowie Sonnenscheinchen Frieda


    Für immer im Herzen
    DSH Charly (Karlchen) *18.03.99 - 22.04.10

  • Leider bin ich auch Hundeneuling aber was ich dir schreiben kann is das meiner jeden Tag was neues hat seit unten der Besuch da war geht er nicht mehr in einem hoch zu uns sondern bleibt seth und wartet bis wir ihn rufen danach schländert er hoch
    wichtig is das ihm nix weh tut
    und ich würd ihn ev anfeuern und belohnen damit er es positiv verbindet
    lg LinouAlexandra

  • ANZEIGE
  • Hallo Yvonne, keine Ahnung was dein Vidibus hat.
    Aber wieso hilfst du ihm nicht mit der Leine?
    Würde da nicht lange rumprobieren, denn er geht die Treppe ja irgendwann hoch.
    Am Geschirr an der Leine, komentarlos die Treppe hoch. Fedddisch!


    Darauf bin ich noch garnicht gekommen. Danke! Werd es das nächste Mal sofort testen.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!