Hund markiert unregelmäßig

  • ANZEIGE

    Hallo an alle,


    nach langem "Verschwinden", melde ich mich wieder zurück an euch und hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.


    Mein Rüde ist jetzt 5 Jahre alt und unser einziges und größtes Problem ist, das er in der Wohnung markiert.
    Es gibt bei ihm keine Regelmäßigkeit und auch keine bestimmte Situation wann und warum er das macht. (Er macht es immer nur wenn keiner zu Hause ist)
    Ich habe schon des öfteren versucht einen Zusammenhang zu sehen, bin aber bis jetzt gescheitert.


    Meine Hunde kommen alle spätestens alle 5 Stunden (außer Nachts sind ca. 8)raus und sind am Tag auch nicht länger als 5 Stunden alleine.
    Er macht das mal ein paar Tage hintereinander, dann wieder Wochen nicht.


    Der Tierarzt sagt, das mit seiner Blase auch alles in Ordnung sei.
    Er pinkelt ja nicht richtig, sondern markiert nur in Ecken.


    Ich muss das Ding jetzt leider in den Griff bekommen, mein neuer Partner findet das ganz und gar nicht mehr lustig und ich denke mir, für ihn ist es auch nicht toll, da er ja weiss das ers nicht machen darf.
    Wenn ich nach Hause komm und das sehe, verkriecht er sich auch sofort.
    Also er weiß, das ers nicht darf.


    Ich hab schon versucht mit verschiedenen Methoden damit um zugehen, das heißt ich habe geschimpft, ich habs aber auch ignoriert,...


    Ich hoffe das irgendwer von euch irgendwelche Tipps hat oder mir sagen könnte, was sein Problem ist..
    Denn wie gesagt, ich sehe keinen Zusammenhang.. Der Tagesablauf ist der gleiche.



    Liebe Grüße


    Tanja

    Benni & Simba .
    Rasse :Malteser-Westhighland Terrier Mischlinge
    Geburtstag : beide 18. August 2009
    <3<3

  • ANZEIGE
  • Sind es immer dieselben Stellen die er markiert? Wenn ja, dann würde ich dort mal irgendwas drübersprühen, dass das für ihn ekelig riecht, vllt. hilft es ja. Gibt es nicht so ein Rüden-Abwehr-Spray oder hab ich da was falsch in Erinnerung? Vllt. würde das etwas nützen?

  • Fällt dir irgendetwas ein was an den Tagen wenn dein Hund in die Wohnung pinkelt außergewöhnlich war? Ich meine z.B. Streit zwischen deinem neuen Partner und dir, Stress wenn du die Wohnung verlässt und der Hund allein ist?


    Einer meiner Hunde ist sehr sensibel und geht nicht gern mit mir spazieren wenn ich schlechte Laune habe.


    Dein Hund weiß nicht, dass er für in die Wohnung pinkeln Ärger bekommt, er merkt deine negative Stimmung und verkriecht sich deshalb.

    Liebe Grüße von meiner "Männer-WG"
    - Balou (Dackel-Mix) * 08.03.2011
    - Mogli (JRT), * 21.10.2012
    - Hermann (Podengo-Mix) * 16.06.2014
    und von Selina


    Wenn wir behaupten, der beste Freund unseres Hundes zu sein,müssen wir die Art von Freund sein, den wir selbst gerne hätten.(SuzanneClothier)

  • ANZEIGE
  • Hallo,


    danke für eure schnellen Antworten.


    Ja es waren die selben Stellen, hab mich aber dann im Internet schlau gemacht und die versucht so gut wies geht zu reinigen.
    Jetzt hat er eine neue "Lieblings"stelle.. Vorher wars das Sofa, mittlerweile der Sessel..


    Nein leider, wie gesagt mir fällt rein GAR NICHTS ein.
    Wir haben eigentlich immer den selben Ablauf...
    Das einzige was ich mir vorstellen könnte ist, das vl meine 2 Hunde untereinander streiten und er das deshalb macht!?!? Ich weiss es eben nicht.


    Da meine 2 eigentlich so gut wie nie streiten, habe ich das als Grund des Problems nie in Erwägung gezogen.
    Aber mittlerweile gehen mir die Ideen aus.
    Sie "streiten" manchmal um den gleichen Knochen oder um das gleiche Kuscheltier (obwohl wir eh alles doppelt haben :headbash: ), aber das seh ich nicht als streiten an. Einer gibt dann eh meistens nach. Und danach kuscheln sie sowieso wieder im gleichen Körberl.


    Ich bin ratlos :hilfe:

    Benni & Simba .
    Rasse :Malteser-Westhighland Terrier Mischlinge
    Geburtstag : beide 18. August 2009
    <3<3

  • Das ändert nichts an dem warum, aber hast du mal eine Rüdenwindel versucht? Normal finde die Herren das so nervig und eklig sich dann selbst anzupinkeln, das sie es dann unterlassen :smile:

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Hab ich mir auch schon überlegt.. Aber das wollte ich ihm bis jetzt noch nicht antun, da ja dann wochenlang eine Ruhe war. Aber ich glaub ich muss das jetzt mal versuchen

    Benni & Simba .
    Rasse :Malteser-Westhighland Terrier Mischlinge
    Geburtstag : beide 18. August 2009
    <3<3

  • Könntest du vielleicht mal eine Kamera aufstellen, um zu filmen, was da los ist?
    Mir kommt es auch so vor, als gäbe es in deiner Abwesenheit Stress unter den Hunden. Sonst versuch doch mal, die Hunde in verschiedenen Räumen unterzubringen, wenn du weg bist.

  • Das mit dem Fernhaltespray kannste vergessen.
    Ich hatte es bei einer Gasthündin aus Verzweiflung versucht. Es wurde sich dann einfach eine andere Stelle ausgesucht... und wenn ich die besprüht hatte hat sie wieder ne andere gefunden und dann... :headbash:

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!