Avatar

verletzte Kralle

  • ANZEIGE

    hallo Forum,


    am Do Abend fiel mir auf, dass Eyla ihre linke Hinterpfote gelegentlich hochzieht. Am Freitag tat sie das öfters, sodass ich entschied zum TA zu fahren. Dort wurde nix gefunden, eine Überlastung vermutet. Etwas schonen und beobachten. Am Sa früh hinterließ sie beim auftreten relativ viel Blut. Wieder zum TA, er musste "tief" suchen um zu sehen wo es her kommt. Dann sah er den Übeltäter, Eyla hat sich ganz tief unten die Kralle eingerissen. Ziehen käme nicht in Frage sagt der TA, weil sonst zu viel "Leben" frei liegen würde was sehr schmerzhaft sei. Sie bekam ne Antibiotikaspritze, Schmerzmittel für 5 Tage und einen Schonschuh, den sie tragen soll wenn es blutet. Die Kralle muss nun von allein rauswachsen, was eine Weile dauern wird. Ihr geht es eigentlich soweit ganz gut, sie benimmt sich wie immer.
    Kann ich sie eigentlich ganz normal rennen lassen (hab vergessen den TA zu fragen), und weis einer wie lange das ganze jetzt dauern kann?

  • ANZEIGE
  • Ich würde sie ganz normal rennen lassen, sie schont das Bein schon, wenn es ihr wehtut. Schmerzmittel wären da eher schlecht, sonst schont sie nicht. Allerdings sollte der Schuh, wenn er nass/feucht draussen wird, drinnen abgenommen werden, da Feuchtigkeit nicht gut wäre.
    Ich denke mal, dass das mit Sicherheit mind. 3 Wochen dauern wird, bis das einigermaßen verheilt ist, denn so schnell wächst ja eine Kralle nicht.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!