Avatar

Russkiy Toys und Papillon - Erfahrungen mit Züchtern?

  • ANZEIGE

    Halli hallo,


    bin momentam auf der Suche nach einem kleinen Hund. In Frage kämen für mich Chihuahua, Papillon oder der Russkiy Toy Terrier.


    Über Chihuahua findet man ja mittlerweile mehr als genug Infos zu Züchtern.
    Anders ist das bei den anderen beiden.


    Ich selbst komme aus Darmstadt und suche Züchter in der Nähe und freue mich falls Ihr ein paar Erfahrungen zu Züchtern in meiner Nähe habt. Vielleicht habt ihr ja auch eine Vorstellung welcher Züchter sich welche Preise vorstellt, denn diese variieren ja auch sehr stark. So etwas am Telefon zu fragen find ich doof - kommt meist nicht gut an. Will aber auch am Ende nicht böse überrascht werden - mein Plan beträgt 600- maximal 700€.


    Natürlich muss der Hund auch nicht unbedingt vom Züchter sein, vielleicht kennt ja auch jemand der privat welche zu vermitteln hat?


    Freue mich über Antworten!


    Viele Grüße
    Peachester

  • ANZEIGE
  • Ein Züchter ist jemand, der bewusst Tiere züchtet mit einem ZIEL.
    Hundezüchter sind in Vereinen organisiert. Der klassische Verein ist er VDH. Es gibt Regeln zur Zucht, die Zuchthunde müssen gewissen Anforderungen Stand halten. Der Wurf wird kontrolliert.


    Als Anfänger auf der Suche nach 3 verschiedenen Rassen mit einer sollen Vorlage, "Ich möchte freiwillig für eine Hund ohne Papiere bis zu 700 Euro zahlen", kannst du ganz schön übers Ohr gehauen werden.

  • Gerade Kleinsthunde kosten oft recht viel, weil sie so kleine Würfe haben.


    Ein Welpenpreis (deutlich) über 1000 Euro ist eigentlich normal bei einer guten Zucht.


    Wenn du mal im Tierschutz schaust? Oder muss es ein Welpe sein?

  • ANZEIGE

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!