Avatar

Strandsand und Hundepfoten

  • ANZEIGE

    Also, hoffe das wird nicht zu lang. Ich werd wahnsinnig.


    So, der Winter ist da, von daher gehen wir nicht mehr in den Wald (Sand und Feldwege) sondern an den Strand. Soweit so gut.
    Vor gut 3 Wochen waren wir das erste Mal am Strand, danach fing meine Knallerbse an sich die Hinterfüsse ständig zu beknabbern (beide). Fremdkörper waren keine zu sehen, aber sie gab keine Ruhe, ich also zum Tierarzt, da die Pfoten schon ziemlich gereizt waren.
    Also nicht mehr in den Sand und mit der Creme alles wieder gut, verheilt. Hatte dann gedacht das sie vielleicht doch irgendwo reingetreten ist oder ähnliches.
    Da waren wir dann am Wochenende wieder am Strand, da fing es schon gleich am Strand an mit in die Pfoten beissen (sie wollte nichtmal toben und das ist bei der Knallerbse schon sehr ungewöhnlich), also sind wir wieder gegangen und ich hab die Pfoten noch extra gewaschen, aber am Abend ging es weiter, also wieder Creme drauf, dann alles gut.


    Sagt mal bin ich verrückt, wenn ich mir einbilde, das sie Strandsand nicht verträgt?
    Weil auf den Sandwegen im Wald haben wir das nicht so.


    Achso Hundesocken findet sie zum fressen "toll".....
    Danke!

    Die Langnasen - Riesenohren - Rasselbande.


    "Wenn du meinst das meine Nase gross ist, dann musst du erstmal mein Herz sehen."

  • ANZEIGE
  • Vielleicht brennt das Salz an den Pfoten? Wenn sie extrem empfindlich ist oder aber vielleicht mikroskopisch kleine Risse/Wunden an den Pfoten hat, dann könnte ich mir schon vorstellen, dass der Salzgehalt im Sand ausreicht.


    Wie kommt sie denn im Winter mit dem Streusalz klar?


    LG Nele

  • Oh man, an das Salz habe ich noch gar nicht gedacht. Das kann natürlich gut sein.


    Streusalz haben (brauchen) wir hier ja nicht, von daher hab ich halt Salz ansich auch scheinbar gar nicht auf dem Zettel gehabt :ops:

    Die Langnasen - Riesenohren - Rasselbande.


    "Wenn du meinst das meine Nase gross ist, dann musst du erstmal mein Herz sehen."

  • ANZEIGE
  • macht überhaupt nichts, wahrscheinlich hat mein Kopf aber genau deswegen auch gar nicht einfach an das Salz gedacht.


    Danke dir, für den Denkanstoss. Werde mal testen ob es daran liegt.
    Kann halt gut sein, denn ein bisschen trockener Pfoten hat sie zur Zeit. Werde mal Pfotensalbe nehmen zum eincremen und wenn sie nicht mehr so rau sind wieder versuchen an den Strand zu gehen.

    Die Langnasen - Riesenohren - Rasselbande.


    "Wenn du meinst das meine Nase gross ist, dann musst du erstmal mein Herz sehen."

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Finde ich eine gute Idee. ich würde es dann aber maximal noch ein mal testen. Passiert es dann wieder würde ich (leider) den Strand meiden.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!