Avatar

Übertragungsmöglichkeiten Toxoplasmose Hund-Hund

  • ANZEIGE

    Hallo,
    könnt ihr mir sagen, ob und wie Toxoplasmose von Hund zu Hund übertragen werden kann. Reicht das Trinekn und Fressen aus dem selben Napf?

    Je mehr ich von den Menschen sehe, um so lieber habe ich meinen Hund.
    Friedrich der Grosse

  • ANZEIGE
  • Ich bin so verzweifelt. Unsere Hündin ist vor 4 Wochen an Anaplasmose und Toxoplasmose gestorben.


    Jetzt wurde unser Rüde gestern auch Anaplsmose und Toxoplasmose positiv getestet. Ihm geht's nicht soo schlecht, aber dennoch ist er seit einer Woche merklich ruhiger und will gar nichtmehr vor die Türm hechelt viel mehr.


    Jetzt war meine Überlegung, ob es die Näpfe waren oder weil sie ihn öfters am Maul geleckt hat.


    Ich werde wahnsinnig, wenn ich dran denke, dass er uns auch bald verlässt.

    Je mehr ich von den Menschen sehe, um so lieber habe ich meinen Hund.
    Friedrich der Grosse

  • ANZEIGE
  • Hallo,
    es tut mir von Herzen leid, das du deine Hündin verloren hast und jetzt auch noch dein Rüde erkrankt ist.
    Ich habe mein Hundekind auch an Toxoplasmose verloren.
    Im Juli dieses Jahres mußte ich sie, nach einem extremen Leidensweg, mit nur 18 Monaten einschläfern lassen :sad2:
    Laut meinem TA ist eine Übertragung durch Kot (Katze, Wildtiere) und durch Mäuse (falls sie gefressen werden)möglich.
    Inzwischen wären auch schon Zecken Träger der Erreger.
    Welche Behandlung bekommt dein Rüde jetzt?
    Ich drücke euch ganz feste die Daumen, das die Sache gut ausgeht.

    Herzlichst, Drea und Vierbeiner


    Jeder sollte nur soviel Staub aufwirbeln, wie er bereit ist zu schlucken.

  • Danke für die netten Worte. Es ist echt schlimm.


    Für die Toxo bekommt er Clindacin, ich dosiere allerdings höhre als vom TA veranschlagt und gegen Ana Doxycylcin.

    Je mehr ich von den Menschen sehe, um so lieber habe ich meinen Hund.
    Friedrich der Grosse

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!