Avatar
  • ANZEIGE

    Hallo,


    mein Großpudel (9 1/2 Jahre) hat nun dieses Jahr zu seinem Mineralcorticoidmangel nun auch eine SDU UND einen Diabetes Insipidus bekommen! Wir sind in guten Händen, der Hund bekommt die fehlenden Hormone substituiert und ihm geht es sehr gut. Meine Frage: hat jemand Erfahrungen mit diesem Schmidt-Syndrom? Hat jemand mal seinen Hund mit ähnlicher Symptomatik in den Kernspin gelegt? Woher kommt dieser mehrfache Hormonmangel? Ich frage mich , wie es mit unserem Bubi weitergehen wird und da hier ne Menge Hundebesitzer dabei sind, hat vielleicht einer von Euch Erfahrungen.


    LG Tanja

  • ANZEIGE

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!