Avatar

Abheilung der Welpenakne

  • ANZEIGE

    Hallo zusammen!


    Mein kleiner Vizsla-Welpe war mit seinem ganzen Wurf von der Welpenakne betroffen. Mittlerweile sind die meisten Pickelchen verheilt, aber er hat so zwei Stellen auf der Nase (seit über vier Wochen), die etwas auffällig sind – eine ist einfach etwas kahl und die Haut sehr weiß, die andere ebenfalls weiß und erhaben (ein Pickelchen).



    An beiden Stellen wachsen aktuell keine Haare nach (oder nur so langsam, dass ich es nicht bemerke). Mein TA hatte an seinem Rücken einen Pickel entfernt, um Milben auszuschließen. Die Diagnose war zum Glück negativ und die Stelle ist bereit wieder zugewachsen.


    Denkt ihr an diesen Stellen wachsen wieder Haare nach? Und wenn ja, wie lange kann das dauern? Vizslas haben ja generell nicht so viel Fell, aber langsam sollte doch da was nachkommen.

  • ANZEIGE
  • ANZEIGE
    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • mir fällt dazu noch was ein.


    Das könnte ein entzündeter Haarbalg sein. Unbehandelt kann es passieren das die Haare nicht nachwachsen.


    Ich habe mal Tropfen für die Haut vom Tierarzt bekommen, mir fällt nur gerade nicht ein wie die heißen.


    Die haben bei meinem Hund geholfen. Er hatte auch wochenlang eine kahle Stelle an der Flanke.

    LG
    Andrea


    Das zärtlichste Wesen auf der ganzen Welt ist ein nasser Hund!

  • Hi!


    Ich war gestern Abend noch beim TA. Hier ihr Feedback:


    Es ist definitiv kein Hautpilz und sehr sicher keine Milben. Der Fleck, der näher zur Nase steht, ist ein Pickel, der wohl von der Akne kommt. Dieser sollte normal abheilen.


    Der obere Fleck scheint ihrer Ansicht nach vernarbt zu sein, wobei wir uns beide nicht vorstellen konnten, wie da eine so winzige Narbe entstehen soll (wenn da ein Pickel war, kann er den sich ja nicht selbst aufkratzen).


    Sie sagte, dass dort unter Umständen weniger oder keine Haare mehr wachsen, wobei die Chancen gut stehen, dass was nachkommt. Wie schon vermutet, werden auf der Schnauze die Haare insgesamt sehr viel langsamer nachwachsen und ich soll noch ein bisschen warten.


    Aber es ist schon seltsam, dass sich da in vier Wochen noch gar nichts getan hat.

  • Ist ja schon mal schön, dass es sich nicht um einen Pilz handelt. Mein Großer hat auch einen kleinen "Schönheitsfleck" auf dem Rücken, auf dem keine Haare mehr wachsen werden, aus welchem Grund auch immer. Das weiß niemand so genau. Aber wir können gut mit dem "Makel" leben.


    Ich glaube aber, soweit ich den Thread verfolgt habe, dass ihr gute Chancen habt, dass Fell nachwächst, auch wenn es noch a weng dauern kann. Wenn nicht, dann kannst Du Deinen Hund unter hunderten Anderer wieder erkennen :p


    Drück Dir die Daumen :gut:

  • Kennt sich jemand mit Ringelblumenessenz aus? Ich habe gehört, dass diese mit heißem Wasser verdünnt hilfreich sein kann. Kann das Nebenwirkungen haben? Ich würde das ansonsten mal testen.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!