Avatar
  • ANZEIGE

    Hallihallo , ich bin les schon länger bei Fragen hier im Forum rum , nun hab ich mich doch mal angemeldet weil ich selbst eine Frage hab und hoffe das mir vielleicht jmd einen Ratschlag geben kann .
    Meine Harriet ( 2 jähriger Huskymix , kastriert ) verhàlt sich seit 2 Tagen extrem träge und lustlos . Bin das gar nicht so gewöhnt von ihr weil sie eig ein ziemlicher Wirbelwind und Rassetypisch immer Hummeln im hintern hat .
    Bei unseren großen Runden ist mir nichts aufgefallen die läuft schnüffelt fetzt mal alles ganz normal . Sie frisst und trinkt normal , Kot Urin auch alles normal , kein Fieber oder andere krankheitsanzeichen, hab sie auch abgetastet berührungsempfindlich ist sie auch nicht .
    Sie ist nur in der Wohnung seit kurzem unheimlich träge selbst wenn besuch kommt .


    Haben auch hunde mal n schlechten Tag ?
    Fange langsam an mir sorgen zu machen ....


    Danke im vorraus !!!!

  • ANZEIGE
  • Hunde haben natürlich auch mal schlechte Tage . Wie genau äußert sich das denn bei ihm ? Vielleicht hat er auch einen Mangel ? Wenn das weiter mit der Schlappheit anhält würde ich mal beim TA nachfragen und vielleicht ein Blutbild machen lassen .

    Leidenschaft Fotografie klick


    Pudelpower

  • Danke für die schnelle Antwort ,
    Sie liegt in der Wohnung nur noch rum wechselt ab und zu den Platz aber das auch ganz langsam .
    Folgt mir zwar mit den Augen aber mit'm Rest nicht . Zum fressen lässt sie sich rufen , aber fressen tut sie dann alles.
    Blutbild wurde vor 6 Monaten gemacht , da war alles normal .
    Wenns Montag keine Veränderung gibt werd ich auf jedenfall zum Tierarzt schauen .

  • ANZEIGE
  • Also du sagst ja auch das er so äußerlich keine Schmerzen hat . Vielleicht tut ihm ja trotzdem etwas weh . Hunde können das ja so nicht gleich äußern oder bemerkbar machen . Manchmal sind es einfach Kleinigkeiten wie Bauchschmerzen das sie einfach nicht so ganz fit sind . Vielleicht hat er etwas falsches gegessen . Aber da kann man eben wirklich nur vermuten und Raten . Wie du schon schreibst , würde ich , wenn keine Besserung eintritt einfach mal den TA nochmal besuchen .

    Leidenschaft Fotografie klick


    Pudelpower

  • Hallöchen,
    habt ihr in der Wohnung die Heizung an?Wir haben auch einen Huskymix und wenn es warm in der Wohnung ist,
    sind die Fellnasen träge (Es ist ihnen einfach zu warm,bei der Heizungsluft und draußen ist es für die Jahreszeit auch viel zu warm).Das soll nicht heißen das ihr nicht heizen dürft :D Aber ihr Fell ist auf Winter eingestellt und draußen kommen die Nordischen einfach besser klar.Sie braucht vielleicht einfach ein paar Tage um mit dem
    warmen klar zu kommen.
    Wenn es länger anhält würde ich noch mal einen TA aufsuchen,um auszuschließen das sie sich einen Virus oder so was eingefangen hat.


    als Bsp.Bei uns sind 17-20°Wohlfühltemperatur,bei meiner Mom gefühlte 30°(meist so 25-27° ;) )
    Bei Mom bewegt sich alles träge in der Wohnung :roll:

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Danke für die lieben Antworten !
    Seit zwei Tagen ist wieder alles normal :)
    Anscheinend hat meine Schnecke einfach Muskelkater gehabt , hatte kurzfristig Urlaub und nichts vor , da musste sie herhalten :) Habens anscheinend ein bisschen übertrieben , sie ist nicht so trainiert wie n richtiger Schlittenhund :)

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!