ANZEIGE
Avatar

Hund in Kettenhaltung

  • ANZEIGE

    Hallo, heute war ich mit meiner Hundegruppe unterwegs und wir laufen so nichts ahnend auf den Feldwegen lang, da entdecke ich einen hoch umzäunten Schrebergarten oder so mit einem Hund, der uns wild ankläffte. Daraufhin wurde ich aufmerksam auf ihn und musste feststellen, dass dieser an einer Kette hing, die zwar wohl an einer Laufvorrichtung befestigt war , aber ,soweit ich dass aus der Entfernung (schätze ca. 15 m) erkennen konnte, dem Hund nur eine Richtung (vor und zurück) gewährte.
    Ich bin nur erstaunt, sowas hier zu sehen: ist Kette nicht verboten?
    Zumal der Zaun wirklich sehr hoch ist und ein Drüberspringen unmöglich macht. Was soll der Hund da bewachen? Einen vergammelten Schrebergarten in einem Feld??
    Mir tat der Hund echt leid... er sieht zwar gut genährt aus, esWarum muss er an der Kette sein, wenn doch der Zaun da ist.


    Ich hab mal ein Foto gemacht und würde nun gern wissen, ob man da amtlich vorgehen sollte?


    arirakete

  • ANZEIGE
  • Das Gesetz schreibt folgendes:



    Sollte irgendwas davon zutreffen oder nicht, würde ich versuchen den Halter zu darüber zu informieren, dass das was er tut gegen das Gesetz verstößt, ändert es sich nicht, würde ich das Amt informieren. (Allein die Kette dürfte gegen Punkt 5 schon verstoßen).

  • Hast du den schön öfter gesehen? Oder den Halter?


    Denn ich binde meine Hündin im Garten auch an, weil sie sonst die Beete zerstört.


    Ich würde das erst mal beobachten

  • ANZEIGE

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE