Oleander-Übertopf-Wasser giftig???

  • ANZEIGE

    Novali hat heute das Wasser aus einem Oleanderübertopf getrunken.
    Ich hab mir überhaupt nichts dabei gedacht, bis mein Freund sagte, das sie sich merkwürdig verhält.
    Ist das Wasser denn auch giftig?

    Novali *21.05.2012 (Jack-Russel/Border-Collie/...)

  • ANZEIGE
  • Beim Oleander gelten alle Teile (Wurzeln, Zweige, Blätter) als giftig für den Hund. Die Stoffe (Glycoside), die den Oleander so giftig machen, sind herzwirksam und wirken ähnlich wie der Fingerhut.


    Inwieweit sich im Gießwasser gelöste Glycoside ansammeln können, weiss ich nicht, da fehlt mir die Kenntnis, wie sich die Glycoside z. B. in heruntergefallenen und in der Erde zersetzten Blättern verhalten, oder ob in den Wurzeln ebenfalls Glycoside vorhanden sind.


    Zur Sicherheit solltest Du Dich beim TA oder direkt bei der Giftnotrufzentrale http://www.bvl.bund.de/DE/01_L…notrufzentralen_node.html erkundigen.


    Wenn der Hund in irgendeiner Art und Weise anders ist als sonst, würde ich zur Sicherheit einen TA aufsuchen.
    Neben Symptomen wie langsamer Pulsschlag, erweiterte Pupillen können auch Erbrechen/Durchfall, Krämpfe und Kopfweh auftreten.


    LG, Chris

  • Also das Gift im Oleander "Oleandrin" ist praktisch unlöslich im Wasser. Deshalb werde ich erstmal nix unternehmen. Die typischen Vergiftungserscheinungen zeigt Novali auch nicht. Sie ist etwas merkwürdig, aber ich denke nicht das es vom Wasser kommt. Würde sie jetzt sabbern, oder zittern, dann würde ich hier Alarm schlagen, aber sie ist einfach nur ruhig und müde. Außerdem ist es sicherlich schon 5 Stunden her.
    Wäre trotzdem schön, wenn hier einer genaueres weiß...
    Die Frage bleibt also...


    Vielen Dank für deine Antwort Chris!

    Novali *21.05.2012 (Jack-Russel/Border-Collie/...)

  • ANZEIGE
  • Es wird mit Blaukorn gedüngt.
    Sie ist müde und unglaublich anhänglich und verschmust, viel mehr als sonst. Ich fühle schon die ganze Zeit ihr Herz, da ist aber alles iO.

    Novali *21.05.2012 (Jack-Russel/Border-Collie/...)

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Wird sie vielleicht grad läufig?


    Blaukorn ist natürlich wasserlöslich, sonst könnten die Pflanzen ja nix damit anfangen, aber je nach Konzentration eben auch nicht ungefährlich für den Hund. Da genügt es schon, wenn ein Hund über die blauen Kügelchen läuft und sich hinterher die Pfoten abschleckt, um giftig wirkende Mengen aufzunehmen.


    LG, Chris

  • Das mit dem Läufig ist so eine Sache... Novali ist eigentlich kastriert, aber ich habe schon einmal von einer Trainerin gehört, wenn sie Gewebe im Körper vergessen, dann kann die Hündin sozusagen Läufig werden. :???: Novali ist auch 2-3 Mal im Jahr total merkwürdig. Das letzte Mal im Mai. Da war ich wochenlang mit trainieren beschäftigt, weil sie schon an die Decke gegangen ist, wenn sie nur ein Fremder angeschaut hat. Sie ist aber auch erst 2,5 Jahre alt. Ich kann also nicht mit Sicherheit sagen, dass das 2-3 Mal im Jahr so ist. :???:

    Novali *21.05.2012 (Jack-Russel/Border-Collie/...)

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!