ANZEIGE
Avatar
  • ANZEIGE

    Hallo Leute,


    leider haben wir seit gut 14 Tage rennerei zum Tierarzt... ich berichte mal von Anfang an...
    Vor ca 14 Tage waren Nala und ich draußen im Park spielen, da ist auch noch alles ok gewesen. Als wir auf den Heimweg waren, rannte sie auf einmal hektisch an der Leine los und drehte sich ständig um, als ob sie was gestochen hätte. Seitdem humpelt sie mit dem li Hinterbein. Sind auch gleich zum Tierarzt der sie untersuchte. Raus stellte sich das es vom Knie kommt und er spritze was gegen die Schmerzen und meinte wenn es in 4 Tagen nicht besser ist sollen wir zum röntgen kommen. Nach 4 Tagen war keine Besserung da, wir also ab zum TA. Es wurde geröntgt und nochmal untersucht aber auf den Bildern ist alles in Ordnung. Nala muss jetzt 10 Tage Schmerzmittel nehmen die auch entzündungshemmend wirken. Nala nimmt sie jetzt 6 Tage und besser ist es noch nicht. Waren vorhin draußen und auf einmal humpelte sie wieder schlimmer und diesmal auch mit dem re. Hinterbein. Habe sie sofort Heim getragen um es nicht zu verschlimmern. Nun weiß ich nicht was ich noch machen könnte. Werde morgen auf jeden Fall wieder beim TA anrufen aber was kann der denn noch für Untersuchungen machen?


    Gruß Silbernine

  • ANZEIGE
  • Zitat von "muecke"

    Was wurde denn alles geröntgt?
    Auch die Hüfte?


    Ja Hüfte und linkes und rechtes Bein mit pfote drauf
    wurde auch abgetastet und geguckt das sie sich nichts eingetreten hat. Für sie ist es halt echt schlimm solange schon nicht richtig rennen und toben zu können bzw zu dürfen :(

  • ANZEIGE

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE