ANZEIGE
Avatar
  • ANZEIGE

    Hallo,


    Ich habe einen Labrador (1Jahr), vor einer Woche hat mein Kleiner ganz urplötzlich angefangen mit der linken Pfote zu hinken, hat versucht sie gar nicht mehr aufgesetzt..So bin ich also am Tag danach zum Tierarzt gegangen, da hat er nicht mehr gehinkt..sie hat ihn untersucht und gemeint es wäre nichts an dem Knochen (Röntgen) auch nicht an dem Muskel..Er hätte aber am Ballen einen kleinen Schnitt, der aber schon älter wäre und hat gemeint dass es ihn jetzt stören könnte..Sie hat mir dann ein Schmerzmittel gegeben (auf der Packung steht dass es gegen Muskelbeschwerden wär, komisch da sie ja sagte es wäre nichts am Muskel).
    Jetzt ist es aber eine Woche her, und er hinkt immer wieder. Jedoch nicht konstant, manchmal gar nicht und dann wieder mehr...Könnte es sein, dass im fast verheilten Schnitt etwas drin ist? (wenn ich den Ballen abtaste zeigt jedoch keine Reaktion.) Sollte ich wieder zum Tierarzt gehen, oder doch abwarten? Er hat gesagt es könnte eine Woche daueren..


    Danke

  • ANZEIGE
  • Hat dein Hund vielleicht mit anderen Hunden getobt? In dem Alter humpeln sie schonmal gerne nache einer wilden Toberei.
    Wenn der TA nichts gefunden hat, würde ich den Hund erst einmal schonen, sprich an der Leine lassen. Wenn sich nichts bessert, röntgen lassen.

  • Das könnte schon am Schnitt liegen. Einer meiner Hunde hatte auch mal nen kleinen Riss. Nichts dramatisches. Ich habs sauber gehalten, geschaut das sich nichts entzündet und gut wars nach kurzer Zeit.
    Dann lahmte sie etwas. Ich hab gesucht und gesucht aber nichts gefunden. Der Doc fand auch nichts.
    Mir fiel auf das der Riss noch zu sehen war, eigentlich ungewöhnlich. Ich hab getastet und massiert, es kam keine Reaktion. Dann hab ich Pfriemeltante angefangen etwas dran rum zu pulen. An einer Seite ging sehr leicht etwas Haut ab, es kam wenig Sekret und ein Sandkörnchen.
    Damit war das Lahmen dann erledigt.


    Es kann also am Schnitt liegen, muss aber nicht. Evtl auch ei eingetretener Dorn der i-wo in der Pfote piekst. Es gibt viele Möglichkeiten.
    Leckt er an der Pfote? Ich würde noch täglich schauen ob es irgendwo etwas wärmer ist.

  • ANZEIGE
  • hallo!
    danke für die Antworten, habe den Ballen mit fettiger Creme aus der Apotheke einmassiert und der Schnitt ist jetzt auch nicht mehr zu sehen:) Seit 3 Tagen hinkt er auch nicht mehr, ich glaube wir haben die Phase überstanden;)

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE