ANZEIGE
Avatar

Sexuell, sehr aktiver Jungrüde

  • ANZEIGE

    Hallo ihr lieben,
    ich bräuchte mal euren Rat. Mein Balu ist nun 10 Monate alt und hat entdeckt das die beiden kleinen Knicker ,nicht nur zur Deko dienen. Soll heißen, er interessiert sich stark für läufige Hündinnen und lässt sich da überhaupt nicht abrufen. Ich bin quasi gar nicht anwesend auf seinem Planeten. Er hört sonst für sein Alter sehr gut und lässt sich immer abrufen, aber wenn ne läufige Hündin erscheint, ist alles ausgeblendet. Ich habe bis jetzt ihn immer raus genommen, wenn er es versucht hat ,aber er ist mittlerweile so in rage ,das er sich nicht mehr beruhigt. In der huschu ,haben sie mir zu einer Wasserpistole geraten, ich muss dazu sagen, das ich das Problem nur auf Hundefreilaufflächen habe. Aber es ist ja nur eine Frage der Zeit, bis uns auch in freier Wildbahn mal eine über den Weg läuft.
    Er ist ein ganz toller Rüde ,bis jetzt keine Probleme mit irgendwas, immer sozial, lieb und ein absolute freundliches Wesen. Ja ,ich weiß, er ist ein Mischling ,aber ich würde ihn nur zu gerne ganz lassen. Habe aber auch keine Probleme mit einer Kastration! Er ist total unterwürfig selbstbewussten Hunden gegenüber.
    Wie habt ihr eure Rüden dazu gebracht auf euch zu hören? Er soll auf keinen Fall decken, es geht mir darum das er hört und stimmt es ,das kastrierte Rüden als Hündin durchgehen?
    Bitte nur Tipps , Vorschläge oder Erfahrungsberichte, er ist ein ganz lieber sonst und soll nicht als Sperminator dienen, das denken hier genug bei Mischlingen. Ich habe nur angst ,das er als Kastrat untergebuttert wird. Und er ist doch schon so unterwürfig.

  • ANZEIGE
  • Das ist völlig normal, dass der Rüde bei läufigen Hündinnen durchdreht und die Ohren auf Durchzug stellt.
    Zum Einen sollten die Hündinnen-Besitzer ihre läufigen Damen immer angeleint lassen. Und zum Anderen würde ich den Rüden def. nicht ableinen, bzw direkt ranrufen und anleinen, wenn eine der beiden läufigen Hündinnen am Horizont auftauchen.
    Wg "Ohren auf Durchzug" würde ich mir zunächst keine allzu großen Sorgen machen, und einfach am Training und den Übungen dran bleiben. In dem Alter ist es normal, das so eine "Ungehorsams-Phase" kommt. Mit Geduld und konsequentem Training gibt sich das evtl von ganz allein wieder.




    Gesendet von iPhone mit Tapatalk

    !!! Wenn dein Hund nicht das tut, was du möchtest, dann such den Fehler zuerst bei dir selbst !!!

  • Danke erst mal! Also konsequent bin ich ,denn ich will ihm auch deutlich machen das ich das nicht will. Bleib dabei auch ruhig und konsequent. Er muss bei mir sitzen bleiben bis er ich ihn frei gebe. Aber wie gesagt, auf der huwiese laufen gerne angeleinte läufige Hündinnen rum. Ich könnte die huwiesen natürlich meiden, aber es kann ja immer mal eine kommen, egal wo. Ich weiß, auch die läufige Damen müssen raus und sich entleeren, aber wenn sis eh angeleint sind , können die nicht woanders gehen ,als auf net Freilauffläche? Naja ,so kann ich wenigstens üben....

  • ANZEIGE
  • Zitat von "Lieschen08"

    Naja ,so kann ich wenigstens üben....


    DAS ist die richtige Einstellung! Junge Rüden müssen zeitgleich mit dem Erwachen des sexuellen Interesses lernen, diesem Reiz zu wiederstehen. Und das geht am Besten, wenn man unter voller Kontrolle diese Situationen zusammen durchsteht.


    Also nicht unbedingt zu den Hündinnen lassen ;) , aber an "interessanten" Wegstrecken mal gezielt Gehorsam üben. Schon kleine Erfolge an Aufmerksamkeit zu Dir wirksam belohnen. Wenn auf der Hundewiese angeleinte läufige Hündinnen sind, bei denen Dein Hund außer Kontrolle gerät, dann bleibt er auch an der Leine, und es wird mit räumlichem Abstand an der Frustrationstoleranz gearbeitet. Er darf gern interessiert sein, aber noch nicht so weit, daß er die Ohren auf Durchzug stellt. Auch wenn das im Extrem heißt, daß die Hundewiese erst mal nicht betreten werden kann. Und tut er etwas, was seine Konzentration bewußt von den tollen Düften weg auf Dich richtet, dann PARTY!!

  • Mach dir keinen allzu großen Kopf - das ist völlig normal! Erstmal drehen die meisten Rüden bei läufigen Hündinnen schonmal durch, und dann ist deiner auch noch in einem Alter, in dem die Ohren sowieso dazu neigen nicht mehr ganz so gut zu funktionieren :hust:


    Ich finds zwar auch etwas, ähm, wenig rücksichtsvoll mit einer läufigen Hündin auf eine Freilauffläche oder eine Hundewiese zu gehen (bin selbst Hündinnenbesitzerin und mir wär das viel zu stressig dauernd die Rüden abwehren zu müssen) aber wie du schon sagst: Super Übungsfeld. Meine Trainerin hat mich gebeten, als Lia das erste Mal läufig war ERST RECHT mit ihr in die HuSchu Gruppe zu kommen, damit die Rüden lernen damit umzugehen. Das war dann natürlich unter kontrollierten Bedingungen und nicht während der Standhitze. Und ja, die Rüden waren erstmal ziemlich irritiert. Als sie aber verstanden haben, dass sie eben einfach normal arbeiten sollten, gings auch (einigermaßen).


    Als ich selbst noch Rüden hatte, hat man auch immer so ein bsschen mitbekommen welche Hündin denn jetzt gerade läufig ist. Ok, das war auch aufm Dorf, vielleicht ist das bei dir anders. Aber wenn du weißt wer läufig ist, sofort bei "Sichtung" Leine ran und Aufmerksamkeits Übungen starten! :smile:


    Viel Erfolg!

    Grüßle von Ellie mit
    Minnie (*September 2007)
    Lia (*Mai 2013)
    in meinem ganz neuen Pfoto Fred


    Für immer im Herzen Sam, Ewok, Baileys und Filou - unsere Sennenbande und Kihat meine Rottimaus

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Hallo! !
    Danke für eure guten Tips! Werde sie auf jeden Fall beherzigen und bin schon mal froh das das normal ist. Was mir schon alles gesagt wurde..... Aber stimmt, da hab ich noch gar nicht drüber nach gedacht , es erst mal langsam von der Ferne aus zu üben und quasi das Pferd von hinten aufzusatteln. Ja ,man kennt sich hier. Die Huwiese liegt zwei Minuten von unserem Wohnviertel entfernt und der Buschfunk bezüglich läufiger Hündinnen funktioniert ganz gut. In unserem Viertel wohnen zum Glück bis auf eine Hündin nur Rüden. Bei der letzten Läufigkeit war sie noch uninteressant, aber im Dezember wird sie wieder läufig und dann wird er sie bestimmt bemerken.
    Ich freu mich auf jeden Fall darauf mit ihm daran zu arbeiten , die Tips hören sich sehr gut an und nun weiß ich wo ich ansetzen kann. Wäre doch gelacht wenn ich den kleinen Hormonpopel nicht in die richtige Richtung geschupst bekomme! !

  • Wenn du evtl die Besitzer der Hündin kennst, kannst du dich auch zu ganz gezielten Übungseinheiten treffen, und den Rest der Zeit geht ihr euch aus dem Weg. Kann man sich ja absprechen wann wer seine Gassizeiten hat [emoji6]



    Gesendet von iPhone mit Tapatalk

    !!! Wenn dein Hund nicht das tut, was du möchtest, dann such den Fehler zuerst bei dir selbst !!!

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE