ANZEIGE
Avatar

Kosten 2. Impfung

  • ANZEIGE

    Hallo,


    unser Welpe benötigt nun die zweite Impfung.


    Ich habe jetzt schon mit einigen Leuten gesprochen und gehört, dass das die Kosten der Tierärzte erheblich auseinander gehen. Dachte bei ner Impfung wäre der Preis ähnlich.


    Geht wohl auch nach Gewicht, aber die Spannen waren schon hoch.


    Da ich noch keinen "festen" Tierarzt habe und es wohl auch einige "Abzocker" bei uns gibt, würde ich gerne wissen, was so ein normaler Preis für die zweite Impfung ist. Sie soll ohne Tollwut sein.


    Gruß


    wilderacker

  • ANZEIGE
  • Normalereweise hat der Tierarzt einen festen Kostensatz pro Impfung. Alle Hunde (egal ob Chihuahua oder Dogge), alle Katzen usw. kosten jeweils das gleiche.
    Nur wenn man mehr Impfstoff für ein viel größeres Tier benötigt (z.B. für ein Pferd) ist es etwas teurer.


    Du musst bis zu EUR 50,00 rechnen, ich zahle hier auf dem Land EUR 30,00/Impfung.

  • ANZEIGE
  • Zitat von "Dogge4Love"

    Du musst bis zu EUR 50,00 rechnen, ich zahle hier auf dem Land EUR 30,00/Impfung.


    wie kommst du dazu?
    wenn du hier zwischen 30 und 70 sagst, ists passender


    Hier= Bottrop ;)
    andere Ruhrgebietsstädte werden aber sicher nicht billiger sein :???:

    Liebe Grüße
    Manu und die Mädels


    Es ist unwichtig, was andere über dich denken. DU musst mit dir leben können.


    EDIT: Bei allem, wo ihr mich ansprechen wollt, bitte mich im Beitrag markieren/zitieren oder per PN anschreiben, sonst bekomm ichs vermutlich nicht mehr mit

  • Wir zahlen auf dem Land auch um die 30€ für eine Impfung.
    In der Stadt (Randgebiet HH) haben wir erheblich mehr gezahlt da war es sogar glaube 67€ (schon 6 Jahre her).

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Zitat von "wilderacker"

    Nur wenn der TA einen festen Kostensatz hat, müssten die Impfungen doch überall gleich kosten oder?


    Oder nehmen sie dann noch was für die Voruntersuchung?


    manche nehmen noch was für die Voruntersuchung


    es gibt eine GOT
    Gebührenordnung für Tierärzte


    darin ist der Mindestsetz (einfach) angegeben
    Tierärzte dürfen allerdings bis zum dreifachen Satz berechnen, weshalb sich die Kosten gravierend unterscheiden

    Liebe Grüße
    Manu und die Mädels


    Es ist unwichtig, was andere über dich denken. DU musst mit dir leben können.


    EDIT: Bei allem, wo ihr mich ansprechen wollt, bitte mich im Beitrag markieren/zitieren oder per PN anschreiben, sonst bekomm ichs vermutlich nicht mehr mit

  • Ich glaube eher, dass die Untersuchung im Preis enthalten ist.
    Wir waren in der ersten Woche als wir Henry grad hatten direkt bei der Tierärztin, quasi zur "Vorstellung". Da würde seine Karteikarte angelegt und sie hat ihn komplett untersucht, dafür habe ich gar nichts bezahlt, es war aber schon klar, dass ich zwei Wochen später zum impfen kommen würde - daher denke ich mal, dass das irgendwie verrechnet wird.


    Wichtiger als der Preis ist aber, ob du dich dort wohl fühlst und deinem TA auch vertraust. Ein Tierarzt der bei jedem Wehwehchen Antibiotika geben will, würde bei mir zb grds rausfallen, egal wie günstig seine Impfungen sind.
    Da gibt's echt weit mehr Kriterien als den Impfpreis einmal im Jahr.

  • Zitat von "Maanu"


    wie kommst du dazu?
    wenn du hier zwischen 30 und 70 sagst, ists passender


    Hier= Bottrop ;)
    andere Ruhrgebietsstädte werden aber sicher nicht billiger sein :???:


    Kann natürlich sein, dass Tierärzte auch bis 70 Euro nehmen, also entschuldige meine "nicht passende" Antwort von 50 Euro.

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE