ANZEIGE
Avatar

Abends Gassi gehen

  • ANZEIGE

    Hallo,


    wir haben eine knapp 3-jährige Deutsch-Drathaar-Dame (mit möglichen Einflüssen von Pointer, Terrier und/oder Münsterländer). In der Wohnung ist sie absolut das Schmusetier, was sie in ihrem früheren Leben (2 Jahre spanische Straße und Tierheim) wohl nicht hatte und jetzt eifrig nachholt. :)


    Sie ist seit rund 10 Monaten bei uns und hat schon eine gute Bindung aufgebaut. Sie geht gut an der Leine, hört sowohl auf mich als auch auf meine Frau, ist abrufbar - solange sie keinen Jagdauslöser erlebt (Eichhörnchen, Katze usw.).


    Silvester an sich hat sie gut weggesteckt, die Tage danach mit den vielen Nachböllereien hat sie eher verscheckt bzw. verstört. Und auch die Public Viewings, Gartenparties usw. während der WM und im Sommer lässt sie jedoch ängstlich reagieren (Ohren anlegen, Schwanz einziehen, stehen bleiben bzw. nachhause ziehen).


    Seit ein paar Wochen haben wir ein Problem, zu dem wir weder Ursache/Anlass noch Lösung kennen: Während sie von morgens bis nachmittags problemlos mit mir oder mit meiner Frau nach draußen geht, bockt sie ab dem späten Nachmittag bzw. beim 4. Mal Gassi. Wenn sie mitbekommt, dass sie mit nur einem von uns Gassi gehen soll, steht sie steif in der Wohnung und zittert. Sie rührt sich keinen Meter mehr.


    Sollte sich der zweite "Elternteil" auch zum Gassigehen anziehen, lässt die Angst nach und sie geht schließlich mit uns beiden freiwillig und fröhlich raus. Für den Fall, dass wir uns nicht an der Nase herumführen lassen, legt sie sich ins Körbchen und schläft problemlos bis zum nächsten Morgen durch - ohne den Drang, sich lösen zu müssen.


    Die Frage nach der Ursache ist müßig. Uns interessiert, wie wir es schaffen, dass sie wieder nur mit einem von uns raus geht.


    Habt ihr Ideen?

    Wolfgang

  • ANZEIGE
  • Huhu,


    Zitat von "wkwi108"

    Wenn sie mitbekommt, dass sie mit nur einem von uns Gassi gehen soll, steht sie steif in der Wohnung und zittert. Sie rührt sich keinen Meter mehr.


    Wie reagiert ihr da, wie darf man sich das vorstellen und was habt ihr versucht bisher?

    Liebe Grüße
    Manu und die Mädels


    Es ist unwichtig, was andere über dich denken. DU musst mit dir leben können.


    EDIT: Bei allem, wo ihr mich ansprechen wollt, bitte mich im Beitrag markieren/zitieren oder per PN anschreiben, sonst bekomm ichs vermutlich nicht mehr mit

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE