ANZEIGE
Avatar

Welpe rastet aus...

  • ANZEIGE

    Hallo,


    mein Welpi legt manchmal ein Verhalten an den Tag bei dem ich echt ratlos bin.
    Es fängt erst harmlos an mit spielen und artet dann aus indem er nicht mehr aufhört zu bellen, nach mir schnappt mich ständig beißt und all das... auch knurrt er dabei immer.
    Habe es schon mit Spielabbruch und ignorieren versucht, aber es hilft nicht, da er dann trotzdem weiter macht und in die Füße beißt..


    Ich hoffe ihr könnt mir vllt ein paar Tipps geben :hilfe:
    Vielen Dank schonmal

  • ANZEIGE
  • Grundsätzlich zum lösen der Akutsituation: Tür hinter dir zu oder Box.
    Für wenige Situationen und dann wieder raus und dann was möglichst ruhiges machen (was zum Kauen, kuscheln etc).


    Wichtig is aber zu wissen wovons kommt, bei Ally is es meistens extreme Müdigkeit oder Reizüberflutung den Tag über.
    Natürlich gilt es grad solche Überforderungen zu verhindern bzw. zu kontrollieren und zu dosieren.


    Wie alt ist der Hund? Welche Rasse?


    Gesendet von meinem GT-I9505 mit Tapatalk

  • er ist jetzt fast 13 Wochen alt und ein Zwergspitz
    das mit aus dem Raum gehen hab ich auch schon versucht er beruhigt sich nach kurzer Zeit und wenn ich wieder rein komme is es zwar wieder ok, geht aber nach spätestens 3 minuten wieder von vorne los und das trotz wiederholtem Raumverlassen..

  • ANZEIGE
  • GANZ normales Welpenverhalten.
    Vermutlich ist er dann übermüdet oder überdreht, versuch mal das Tagesprogramm runterzufahren.


    Wenn er aufdreht: Steh auf und ignoriere ihn, atme selbst ganz ruhig ein und aus, die Stimmung überträgt sich schnell, regst du dich selbst auf, kann auch der Welpe nicht runterkommen.


    Geh mit ihm an den Reizärmsten Ort den ihr habt- wenn er eine Bix kennt und die positiv(!) aufgebaut ist, kannst du ihn da rein bringen und dich daneben setzen. Es dauert dann meist keine 2 Minuten und die Butzels schlafen.



    Wir sind mit Ezri z.B. in unseren Flur gegangen, alle Türen zu, der FLur ist ca 5 m² klein und da steht eine Holzkiste drin- das wars. Ich hab mich auf die Kiste gesetzt und bin einfach ruhig geblieben.
    Anfangs jammerste EZri dann rum und wanderte, motzte und nach ca 5-7 Minuten legte sie sich hin, was ich ganz leise und ruhig gelobt habe. Manchmal hab ich ihr uch echt ein Schlaflied gesunden :hust:
    Sehr schnell wusse sie, dass ind er Situation eben Ruhe und runterkommen angesagt war, da dauerte es Sekunden, bis sie lag und ein bis zwei Minuten, bis sie schlief und ich wieder alle Türen öffnen konnte- sie hat sich dann woanders hingelegt und gepennt :gut:

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE