ANZEIGE
Avatar

Welche Füllung fürs Hundebett?

  • ANZEIGE

    Ich habe hier ein Hundebett, welches allerdings zur Zeit gut verstaut ist da zu groß für meine beiden Kleinhunde.


    Nun brauch ich in ein paar Wochen das Bett aber wieder :D , hab allerdings das kleine Problemchen damit das es mit Styroporkügelchen gefüllt ist. Dementsprechend also bei jeder Bewegung die ein Hund darauf macht, raschelt :roll:
    Nun gut, erst dachte ich kauf ich ein Kissen und leg es rein. aber ich hab bisher nur welche gefunden, die entweder paar cm zu groß oder paar cm zu klein waren (bin da pingelig, muss genau passen *pfeif* ).
    Also hatte ich die Idee, diese Styroporfüllung in dem dazugehörigen Kissen rauszumachen und gegen etwas anderes, weiches und nicht geräuschvolles zu tauschen.


    Nur was? Es soll sich ja dann nicht gleich nach ein paar Tagen plattgelegen haben :???:


    Jemand eine Idee was man nehmen könnte?
    Oder doch lieber ein Kissen, auch wenn es nicht 100% reinpasst?


    :hilfe: :headbash:

  • ANZEIGE
  • Lass Dir doch Schaumstoff in der entsprechenden Größe zuschneiden. Bekommst Du auch im Internet-Auktionshaus.
    Normalerweise tun es auch alte Klamotten, oder eine alte Zudecke reinstopfen. Hunde sind da nicht so anspruchsvoll.

    Hier geht es zu Mukis Thread
    Muki - ein Schädarrier


    "Es gibt kein anderes Glück hier in dieser Welt als das, frei von dem Gedanken zu sein, dass ich anders bin als du." (Utpaladeva)

  • ANZEIGE
  • Hm :???: , da bin ich jetzt überfragt. Kann mir das nicht so richtig vorstellen. Mal sehen was die anderen meinen.

    Hier geht es zu Mukis Thread
    Muki - ein Schädarrier


    "Es gibt kein anderes Glück hier in dieser Welt als das, frei von dem Gedanken zu sein, dass ich anders bin als du." (Utpaladeva)

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Na, aber wenn Du es eh auftrennen musst um das Styropor rauszukriegen, kannste doch auch gleich was neues reinstopfen ^^
    Schaumstoff ist da ne gute Sache, darf halt nicht zu weich sein.


    Oder Du nimmst ne alte Bettdecke und legst sie zusammen, sodass es passt ^^

    LG Miri


    Breandán vom Kaabusch - Irish Wolfhound (*01.12.2010)
    MC Red Copper - Australian Shepherd (*14.04.2001)
    Sally - ChowChow-Border-Kelpie-Mix (*31.10.1999)


    Django & Broomhilda - Maine Coon (*23.02.2013)


    ~*Für immer im Herzen: *~
    Teddybär (12.04.1996-24.07.2012)


    Die Chaotentruppe

  • Auftrennen brauch ich es nicht, da sind an den Ecken kleine Öffnungen mit Reißverschluss. Lässt sich da aber blöd was reinstopfen.


    Aber Danke für den Tipp mit der Bettdecke :gut: Darauf bin ich nicht gekommen :ops:
    Lässt sich sogar bei Bedarf hervorragend waschen :smile:

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE