ANZEIGE
Avatar

Unstillbarer Hunger nach Kastra

  • ANZEIGE

    Hallo!
    Mein Rüde wog im Schnitt bei 64 cm so um die 36kg.Er war immer ein eher mäkeliger Fresser.
    Im Dez.wurde er kastriert und schon sehr schnell nach dem Eingriff veränderte sich sein Fressverhalten.Leider zum Nachteil.Er hat jetzt ca.38-39kg.Noch alles im Rahmen.Er ist nicht zu dick.Aber sein unstillbarer Hunger macht mir echt zu schaffen.Er bekommt die gleiche Ration wie vor der Kastra.Aber er ist immer hungrig.Jetzt fängt er sogar an zu klauen.Vom Tisch oder selbst wenn die Kids was in der Hand haben macht er eine lange Nase und würde es wahrscheinlich auch aus der Hand klauen.Gestern stibitze er sich das Toast meines Sohnes.Es lag vor ihm auf dem Tisch.Ich sass sogar daneben :schockiert:
    Früher konnten wir ne Pizza in der Stube liegen lassen.Nie ist er irgendwo rangegangen.Ich möchte ihm aber nicht mehr Trofu geben.Er hat ja schon etwas zugenommen.
    Macht es Sinn ihm etwas Nassfutter bei zumischen?
    Wahrscheinlich sollte ich das Futter umstellen.Aber welches sättigt denn besonders gut?
    Hoffe ihr habt ein paar Tipps für mich :hilfe:
    Ich füttere ihm immer billiges von Aldi und co.Ja ich weiß das es kein hochwertiges Futter ist.Aber er verträgt es gut und ist gesund.Deshalb wäre ich euch dankbar wenn ihr dazu keine Komentare abgebt.


    Gruß Jessica mit Bolle
    DSH-Mix*04.10.2007

  • ANZEIGE
  • Naja, es ist nicht ungeöhnlich, dass sich durch die Kastra zum einen das Fressverhalten ändert, zum anderen ändert sich der Stoffwechsel zum Senior.


    Biete ihm ein anderes Futter an, ein qualitativ hochwertigeres und unterbinde das Klauen.


    Zwischendurch kannst Du ihm durchaus auch mal Möhren zum Knabbern anbieten, evt. auch ein bißchen Obst.


    Birgit

  • Ich musste auch umstellen. Mein Aussie wird 13, und hatte bei gleicher Fütterung immer mehr zugenommen......
    und er hat Hunger! Viel viel Hunger!


    Ich habe mich für Bestes Futter Lite (40,99) entschieden. Ist ohne Weizen, stattdessen mit Kartoffeln und braunen Reis. Lachs als Eiweissquelle.
    Es sättigt meinen Dicken, und bei gleichbleibender Futtermenge wurde die Taille wieder sichtbar. :smile: Ich vermute die Kartoffeln machen satter........


    Diesmal habe ich BF Senior (32,99 euro) genommen, (ohne Kartoffeln) aber es scheint nicht so sattzumachen und ich meine das er davon wieder zulegt. :???:


    Und das beste daran: der Preis!
    Vorher hatte ich immer Magnusson, das ist ja eine ganze Ecke teurer.
    Leider hat da nicht mal das Lite geholfen, er wurde immer dicker.


    Als Snack bietet sich ein Becher Hüttenkäse an, beim Trofu einen Teil durch geraspelte Möhren oder Zucchini zu ersetzen, Buttermilch mit Puffreis macht auch satt........
    gekochtes Fleisch mit Reis wird gerne genommen und macht nicht so dick wie die gleiche Menge Trofu. Aber satt!
    Nicht das diese Sachen so richtig Diat sind, aber sie haben alle weniger Kalorien als Hundesnacks und Trofu.


    So kann man dem Hunger etwas entgegensetzen ohne das die Figur explodiert.
    Abnehmen wird der Hund kaum, aber die Figur halten ohne zu hungern.


    Birgit

  • ANZEIGE
  • Hallo,


    da das Aldifutter einen sehr hohen Kohlenhydratanteil hat, bleibt es nicht aus, dass der Hund zunimmt, da sich nach der Kastra der Stoffwechsel verändert, verlangsamt.
    Die KH setzen sich dann noch schneller als Pölsterchen ab ;)
    Suche Dir ein Futter mit einem moderaten KH -Anteil wie bspw. sie Futtersorten von http://www.lupovet.de

  • Ich kann Conny nur zustimmen. Less wurde mit 10 Jahren kastriert. Vorher war er sehr mäkelig; danach eine Fressmaschine. Kohlenhydrate setzen bei ihm auch besonders schnell an. Aus diesem Grund bekommt er fast nur noch Nassfutter mit Gemüse. Das enthält im Vergleich zu Trockenfutter wesentlich weniger Kohlenhydrate. Außerdem ist das Volumen einer Mahlzeit größer.


    LG Ea

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE