ANZEIGE
Avatar

BIO Nassfutter – ein Blick auf die Zusammensetzungen

  • ANZEIGE

    Hallo,
    da ich meinen Hund gerne mit Bio-Futter ernähren möchte (wegen artgerechter Tierhaltung, Nachhaltigkeit, etc.), habe ich mich mal mit ein paar Marken auf dem Markt auseinandergesetzt. Hier eine kurze Übersicht aller Zusammensetzungen, vielleicht interessiert es euch ja. Interessant auch, dass viele vermeintlich "günstige" Bio-Sorten plötzlich gar nicht mehr so günstig dastehen, wenn man einen Blick auf die Zutatenliste wirft:



    BIO PUR Geflügel · Inhalt: 400g · Kosten: 2.69€
    Bio-Geflügelfleisch 27% (-> was für Fleisch? Keine genaue Definition)
    Bio-Geflügelleber (wieviel %? Angabe fehlt), Bio-Reis 33%, Bio-Karotten 24%, Bio-Sonnenblumenöl, Mineralien



    YARRAH · Inhalt: 405g · Kosten: 1,65€
    35% Fleisch* und tierische Nebenprodukte* (Huhn* min. 29%), (-> aus welchem Tier bestehen die restlichen 6% des Fleischanteils? Wieviel % davon Fleisch und welches Fleisch? Fleisch als Begriff muss kein Muskelfleisch sein und noch nicht einmal gute Innereien. Tierische Nebenprodukte – zu den Geflügelnebenerzeugnissen zählen: Köpfe, Füße, Eingeweide (mit Darm), Blut und Federn. Trotz Bio, ganz schön Bäh!
    min. 4% Gemüse* (Grüne Erbsen*, Möhren*) Weizen* (-> nicht glutenfrei)
    Vitamine und Mineralstoffe. (-> keine genaueren Angaben, welche, wieviel etc.)



    DEFU Truthahn · Inhalt: 400g · Kosten 2.09€
    Brühe (-> wenn man alle Inhaltsstoffe zusammenzählt, demnach ca. 44%)
    35% Truthahn (-> Hier allerdings keine Angabe wieviel % davon (teures) Brustfleisch und wieviel %- Hälse)
    10% Haferflocken, 10% Äpfel, Meersalz


    Herrmanns Pute 400g 2,59
    Bio-Pute 50% (Brustfleisch, Hälse) (-> Hier allerdings keine Angabe wieviel % davon (teureres) Brustfleisch und wieviel %- Hälse), Bio-Kartoffeln, Bio-Steckrüben, Bio-Salat, Bio-Fenchel, Bio-Nachtkerzensaat


    Cenpura Bio Putenmenü · Inhalt: 400g · Kosten: 3,58€
    Bio-Muskelfleisch vom der Pute (61%), Bio-Putenmägen (6%), Bio-Putenleber (6%), Bio-Zucchini, Bio-Amaranth (7%), Bio-Apfel (5%), Bio-Tomate, Bio-Rapsöl (1,1%), Bio-Löwenzahn, Bio-Kamille (0,5%), Bio-Basilikum, Bio-Dill, Seealge (0,4%), Bio-Hagebutte (0,2%), Bio-Eierschalen (0,2%), Andensalz (Fleischanteil 73%/glutenfrei)


    Auenland Bio Pute · Inhalt: 400 g · Kosten 3.19 €
    Bio-Putenfleisch 45% (was für Fleisch? Keine genaue Definition), Bio-Haferflocken, Bio-Möhren, kaltgepresstes Bio-Rapsöl.

  • ANZEIGE
  • Ich hab jetzt nicht unbedingt die meiste Ahnung von Futtern und deren Zusammensetzung, aber vielleicht kannst du hiermit schon mal einen Teil der Bio-Futter ausschließen:


    Zitat

    Bio ist nicht gleich Bio


    Wo "Bio" draufsteht, ist auch "Bio" drin? Schön wärs. Mit trickreichen Formulierungen führen uns windige Unternehmer immer wieder aufs Glatteis. Behauptungen wie "aus kontrolliertem Anbau" oder "aus integrierter Landwirtschaft" klingen zwar überzeugend, doch gesetzlich geschützt sind sie nicht. Öko-Siegel helfen deshalb, im Bio-Dschungel die Übersicht zu behalten.


    Wann immer ein Produkt das staatliche Bio-Zeichen trägt, können Sie sicher sein, dass es sich um ein Lebensmittel aus ökologischer Landwirtschaft handelt. Nur Produkte, welche die Anforderungen der EG-Öko-Verordnung erfüllen, dürfen dieses Siegel tragen. Sie als Verbraucher können das anhand der Kontrollnummer überprüfen, welche auf den Produkten klebt. Diese Nummer -in Deutschland "DE-000-Öko-Kontrollstelle"-sowie das grüne Sechseck garantieren für artgerechte Tierhaltung, natürliche Futtermittel, den Ausschluss chemischer Pflanzenschutzmittel, synthetischer Düngemittel und Gentechnik sowie den Verzicht auf Geschmacksverstärker, künstliche Aromastoffe oder Bestrahlung. Strenge Kontrollen vor Ort sind inbegriffen.


    http://www.berlinonline.de/ber…14/umwelt/0180/index.html



    Übrigens würde ich mir bei den Preisen überlegen, ob Barf nicht eine Alternative wäre. Dann weißt du ganz genau was drin ist und wenns vom Schlachter nebenan kommt, auch genau woher ;)

    Liebe Grüße,


    Kathi mit dem großen Schwatten


    _____________________________
    Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen,
    müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken....

  • ...und nicht vergessen: Wo Bio draufsteht, ist nicht unbedingt super Fleisch drin...
    So ein Bio-Rind hat ja auch Bio-Hufe, Bio-Knochen, Bio-Hirn, Bio-Fell etc...
    Deswegen muss man ja immer auf die Zusammensetzung ganz genau draufgucken...

  • ANZEIGE
  • Ich kann das Hermanns Bio Nassfutter sehr empfehlen! Egal ob die Menüdosen oder Fleischdosen, mein Hund verträgt beides klasse und es schmeckt ihm noch dazu, was will man mehr.


    Das Auenland Futter finde ich auch noch super. Bei Cenpura Bio klingt die Zusammensetzung auch gut, das Futter habe ich bei meinem Hund aber noch nicht getetest. Nur der Preis schrägt mich bei den beiden schon ein wenig muss ich sagen, über 3 € für 400 g.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE