ANZEIGE

dumme Gemüsefrage

  • ANZEIGE

    Füttert Ihr eigendlich immer mehrere Gemüsesorten auf einmal?
    Ich versuche zwar immer Abwechselung bei Obst und Gemüse zu geben, aber ich lese hier häufig als Gemüse: Birnen-Apfel-Bananen-Salat-Pampe, Karotten-Blumenkohl-Brokkoli-Grünkohl-Salat-Gurken-Pampe, Zuchini/Chinakohl/Paprika, Broccoli-, Feldsalat-, Fenchel-, Karotten-, Zucchini-Gemüsemix,....


    Ist es besser soviele Gemüse/Obst-Sorten zu mischen? Bisher gebe ich meist ein bis zwei Sorten gleichzeitig, täglich wechselnd. Oder ergibt sich das einfach aus dem, was da ist?


    Und noch eine Frage zu Paprika: Leila (Groeni-Mix, 20 kg) mag gerne mal ein Stück rote Paprika, ich habe aber in mehreren Futterplänen gelesen, dass von Paprika ganz abgeraten wird, bei anderen Futterplänen ist rote Paprika o.k.


    LG Dorilys

  • ANZEIGE
  • Ich kann Dir nur zu Paprika sagen, das rote ab und zu mal ok ist aber nur selten, da es ein Nachtschattengewächs ist und für Hunde giftiges Solanin enthält...ist also für den Hundespeiseplan eher unnütz. Grüne Paprika sollte man überhaupt nicht füttern.

  • hallo,


    ich mische immer mindestens 3 obstsorten (meist 5 oder mehr) und mindestens 5 gemüsesorten (meist 7 oder mehr) in einer pampe zusammen. natürlich wechselt die zusammensetzung von pampe zu pampe.
    das kommt daher, weil ich mich nicht täglich hinstellen will, und pampen machen will. ich stelle einmal die woche nen brei her, der dann eingefroren wird. im tk-schrank hab ich so meist 2-3 verschiedene obst- oder gemüsepampen.


    wenn du täglich andere gemüsesorten verwendest, sollte das auch ok sein.
    es ist nur so, dass der hund mehrere sorten pro woche zur verfügung haben sollte, damit er auch wirklich alle nötigen inhaltsstoffe erhält.
    hab darüber was im natural dog food von susanne reinerth gelsen, ...



    zu der paprika:
    wenn du wirklich rote und sehr reife nimmst, sollte das ok sein.
    es geht hier um den solanin-gehalt von nachtschattengewächsen, der ist meines wissens hitzebständig und wird erst teilweise abgebaut, wenn die frucht überreif ist.
    solanin ist für den hund giftig.
    also wenn dein hund es verträgt, kannst du ihm hin und wieder wirklich überreife früchte geben.
    ich persönlich lasse davon die finger. meine mäuse fressen auch so genug.

  • ANZEIGE
  • Danke, rote Paprika bekommt sie auch nicht oft, aber ab und an mal einen Streifen in kleine Stücke gebrochen (meist wenn die Kinder was liegen gelassen haben).


    Da ich jeden Tag frisches Gemüse mache, geht eben eine Portion für den Hund ab - diese Woche gab es bisher: Zucchini, Möhre (liebt sie),Blumenkohl, Brokkoli, Romanesco, Fenchel, Chicoree, Eisbergsalat, Apfel, Banane, Pflaume, rote Beerenmischung - da ist, denke ich, auch Abwechslung dabei. Rote Beete steht diese Woche auch noch auf dem Speiseplan.


    LG Dorilys

  • ja, abwechslung ist da genug drin, denke ich.


    verträgt dein hund kohlsorten?
    oft bekommen hunde davon blähungen ...
    aber wenn deiner es verträgt, ist es gut, dann kannst du es gerne weiter geben.
    doch wenn dein hund immer so vor sich hin pupst, und du dich fragst warum, dann wäre das eine antwort.

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Bisher vertägt Leila alles - ich habe es zur Gewöhnung so gemacht wie bei Babies: jede Woche nur eine oder zwei neue Sorten dabeifüttern. Nur einmal habe ich mich bei Innereien total verrechnet und sie hatte eine zu große Menge Hühnerleber gefüttert - dann gab es Durchfall. Auch Knochen sind kein problem.


    Gepupst hat sie früher beim Trockenfutter - aber auch nicht immer.


    Aber sie giert morgens und abends immer richtig auf ihr Fressen - so extrem kannte ich das bei Trockenfutter nicht.


    LG Dorilys

  • tja ja, barfen ist gefährlich - die hunde jagen einen in die küche :D


    kenn ich von meinen auch. hera rührte ihr trockenfutter (haben wir von der pflegestelle mitbekommen) hier 2 tage lang nicht an. eigentlich wollte ich schonend und langsam umstellen.
    aber als ich hera einmal ne normale barf-mahlzeit vorsetzte, inhalierte sie diese gradezu ...

  • Leila freut sich regelmäßig auf ihre Mahlzeiten, aber trotz allem frisst sie verhältnismässig langsam, schlingt also nicht. Wenn wir andere Hunde zu Gast haben, haben die, bis Leila fertig ist, schon dreimal den Napf leergefressen - Geniesserin!


    LG Dorilys

  • ich habe hier sowohl als auch.
    hektor braucht ewig, bis er seinen napf leer hat. ob er genießt, oder einfach nur langsam ist?
    bei hera geht das sehr schnell. trotzdem kaut sie ihre knochen oder größere stücke sehr gründlich.
    und so lange sie es trotzdem verträgt, greife ich da auch nicht ein.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE