ANZEIGE
Avatar

Fellpflege Berner Sennenhund

  • ANZEIGE

    Hallo!
    Nun habe ich auch mal wieder eine Frage! Und zwar habt ihr das bei euren Bernern auch, das die Schwanzhaare so filzig sind? Unser hat dort ganz krause Haare, so ein Haar sieht mega mini gewellt aus. Somit hat er voll den buschigen Schweif... mit einer Bürste ist da nicht durch zu kommen... kann man da irgendetwas zum einsprühen nehmen, das es dort einfacher wird zu bürsten bzw. kämmen? Was habt ihr für Tips? Würde gerne mal den kompletten Schweif ganz einfach durchbürsten können. Was für "Werkzeug" und Pflegemittel könnt ihr empfehlen?
    Danke schon mal vorab!

    LG
    Marja

  • ANZEIGE
  • *lesezeichensetz*


    Das interessiert mich auch. Wir haben einen Sennenmix und genau das gleiche Problem.

    Liebe Grüße
    Vroni, Micky (*27.Mai 2005, bei uns seit 4. Februar 2011) & die Renner

  • Hallo,


    das Problem haben wir eigentlich nicht. Wir kommen beim Bürsten ganz gut durch, allerdings gefällt ihr das an der Rute überhaupt nicht. Bei uns besteht eher das Problem, dass ihr Fell über der Schwanzwurzel macht was es will und da kaum ein Durchkommen ist.


    Aber ich hab mir dafür nun einen Unterfellkamm besorgt, ging gestern nach dem "Zwangsbad" echt gut, mal schauen, wie es in ein paar Tagen aussieht.


    Ich könnte mir aber vorstellen, dass es so eine Art Sprühkur oder Entwirrungsbalm für Hunde gibt, auf Ausstellungen, die Hunde sehen ja auch immer wie geleckt aus. So gar nicht, wie unsere Feld-Wald-und-Wiesenhunde, das kann ja nicht mit rechten Dingen zu gehen :lol:


    Viele Grüße
    Biene

  • ANZEIGE
  • Versuch es mal mit einem langzinkigem Metallkamm. Es gibt aber auch Schweifspray aus der Pferdepflege, da werden die langen Haare etwas geschmeidiger. LG Ina

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE