Avatar

Tammy sucht Pflegeplatz für 2-3 Monate bitte lesen

  • ANZEIGE

    Hallo Zusammen,


    diese Email habe ich heute bekommen. Wenn jemand helfen könnte wäre es toll!!



    Tammy`s Herrchen ist verzweifelt.


    Er muss für eine größere Knie-OP ins Krankenhaus und kann u. U. auch im Anschluss einige Zeit nicht für Tammy sorgen. Nun sucht er händeringend eine Bleibe für Tammy für diese Zeit (ggf. 2-3 Monate).



    Tammy ist eine Dalmatiner/Bullterrrier Mischlingshündin, 12 Jahre alt, und allerhöchstens ein KampfschmuserJ Sie ist absolut lieb, ein bisschen zu dick, und hat eine Maulkorbbefreiung. Dennoch ist es schwierig sie aufgrund der bestehenden Gesetze einfach irgendwo unterzubringen, hier müssen ja dann entsprechende Nachweise und Kompetenzen vorhanden sein.



    Tammys Herrchen hat leider nicht so viel Geld, dass er mal eben eine Hundepension im Voraus für diese Zeit zahlen könnte. Sein Tierarzt bestätigt aber, dass er definitiv immer seine Rechnungen, wenn auch später oder in Raten, bezahlt hat und diesbezüglich als sehr zuverlässig anzusehen ist. Noch schöner wäre natürlich eine Bleibe ohne Zwingerhaltung.



    Wer kann hier evtl. helfen? Der OP Termin ist Mitte Februar, so dass Tammy spätestens ab dem 15.02.11 einen Pflegeplatz braucht.


    Sollte der Eine oder Andere eine Möglichkeit haben oder vielleicht jemanden kennen, dann bitte Info an mich.

  • ANZEIGE
  • Eine PLZ-Angabe wäre nicht schlecht...

    Liebe Grüße
    Ana


    ---------------------------------------------------
    Krümel (Coton de Tulear) *28.02.1997 - †28.01.2013
    Freddy (Bobtailmix) *ca. 1991 - †28.04.2010


    Bilder gibts hier

  • ANZEIGE
  • hallo,


    wende dich doch mal an claudia schürmann von bulli in not
    http://www.bullterrier-in-not.de/
    vielleicht können die eine suchanzeige auf ihrer seite posten, oder wissen vielleicht jemanden, der als pflegestelle in frage kommen könnte.
    ich würde sei einfach anrufen, sie ist sehr nett und sicher auch hilfbereit.


    ich gehe mal davon aus, dass die sachkunde vorhanden sein muß, oder?


    ein aushang im th, in arztpraxen könnte auch helfen.


    ich drücke die daumen.


    gruß marion

  • Wie weit würde man die Hündin denn fahren?


    *mal so frag*

    "Im Seniorenalter entschied ich mich, mich noch einmal der Erziehung von Menschen zu widmen ..." sagte der alte Herr Leon


    Herr Leon (*15.03.1999-03.10.2014)
    Schäferopa Rex (*15.03.2005-09.07.2015)
    Onkel Charly (*01.12.2002-23.02.2016)


    Fledermaus Puscha (*01.04.2005)
    Alterchen Chipsy (*tt.mm.2004)

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Zitat von "kaenguruh"

    Wie weit würde man die Hündin denn fahren?


    *mal so frag*


    Das weiß ich gar nicht! Ich kenne die Leute auch nicht, ich habe heute nur diese Email bekommen. Leider kann ich nicht helfen deshalb habe ich es hier reingestellt.
    Zuständig ist respekTiere e.V.

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!