ANZEIGE
Avatar

Jagen abgewöhnen möglich?!

  • ANZEIGE

    Hallo zusammen,
    in den letzten Wochen haben Cian und ich uns bestens gemacht. Auch mit Gesa klappt es mittlerweile super... aber zwei "Probleme" habe ich nun doch noch mit Cian.


    Cian hat spaß am Jagen gefunden :sad2:


    Das erste Mal hat er (was er sonst eben noch nie tat) wohl eine Fährte gefunden und klebte zuvor mit der Nase auf dem Boden. Jedoch habe ich den Zeitpunkt verpasst ihn ran zu rufen (da ich das ja eben nicht kannte) und er präschte auf und davon durchs Unterholz. Es sah mir zwar eher orrientierungslos aus, aber er rannte hinter irgendetwas her.
    Nach ein oder zwei Minuten kam er dann auch angerannt. Ich habe ihn gelobt - auch wenn es mir schwer fiehl und leinte ihn an.


    Seither leine ich ihn gar nicht mehr ab, da ich nun immer wieder sehe das er den Rüssel auf dem Boden hat und alles möglich im Wald zu suchen scheint, dem er hinterher rennen kann. Vögel, Eichhörnchen, Hasen und Rehe .. ganz gleich ....


    Nun habe ich angefangen wieder (wir haben das bereits zweimal gemacht für einige Zeit, aber nur für das generelle "Hier") mit der Schleppleine zu üben... aber sobald ein potenzielles "Opfer" (s.o.) ins Blickfeld läuft, ignoriert er mich, mein Rufen und sogar beim ranholen an der Schleppleine ist er noch abwesend.


    Nun habe ich keinen PLan mehr, was ich hier besser machen kann oder anders. Hat jemand einen Trick oder guten Tipp was ich tun kann?


    Die zweite Schwierigkeit, die ich habe idt in der Hundeschule.
    Er kennt alle möglichen Kommandos bereits. Für Leckerli ist er auch fast immer bereit diese zu machen. Wenn nicht besteh ich darauf, dass er dies tut.
    Nun ist er in der Hundeschule immer nur gaaaaanz kurz mit seiner Aufmerksamkeit bei mir und dann findet er alles andere viel besser und schaut nicht mal mehr zu mir her. Er bellt ziemlich viel und interessiert sich einen Dreck für das was ich mache oder von ihm fordere....


    Er ist nun 11 Monate alt..... was kann ich tun um die Bindung und die Aufmerksamkeit zu erhöhen?!?!?


    Danke für Infos. :gott:

    "Eine der größten Unverfrorenheiten des Menschen ist, dies oder jenes Tier falsch zu nennen, als ob es ein noch falscheres Wesen gäbe in seinem Verhältnis zu den anderen Wesen als den Menschen."
    (Christian Morgenstern)

  • ANZEIGE
  • Hi,



    tja, abgewöhnen kann man sowas nicht. Nur umlenken.


    Jetzt bist Du gefragt. Du mußt Deinem Hund Alternativen bieten. Einfaches Gassi gehen ist nicht mehr drin. Alternativ kannst Du Fährtenarbeit, Dummyarbeit, Mantrailing etc. anbieten.


    Dazu findest Du viele Infos hier im Forum.


    Dein Hund muß Freude daran haben bei Dir zu sein. Hat er das nicht sucht er sich eben selbst was. In Deinem Fall eben jagen.


    Was die Hundeschule betrifft habe ich genau das gleiche Problem. Mein Hund langweilt sich dort einfach.


    Eventuell bieten die bei Euch ja auch Fährtenkurse oder ähnliches an.

    LG
    Andrea


    Das zärtlichste Wesen auf der ganzen Welt ist ein nasser Hund!

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE