ANZEIGE
Avatar

Hündin wird immer aggressiver

  • ANZEIGE

    Hallo zusammen,


    ich bin grad echt ziemlich ratlos und weiß nicht mehr was ich noch machen soll. Meine Hündin (Schäferhundmix, fast 5 Jahre alt) hat heute den Vogel komplett abgeschossen.


    Ich habe sie mit einem halben Jahr geholt und da war sie schon leicht aggressiv beim spielen mit dem Stöckchen. Haben es aber dann doch hinbekommen, dass sie ruhiger wurde. Nach der 2. Läufigkeit ist allerdings eine absolute Wende passiert. Sie hat sich damals mit jedem Hund und mit jedem Menschen verstanden. Nun ist es so, dass sie weder Hunde, noch Menschen mag. Es gibt einige wenige Hunde mit denen sie klar kommt, aber im Großen und Ganzen mag sie irgendwie keinen.


    Heute war mein absolutes Horrorerlebnis. Ich stehe bei uns in der City und warte auf den Bus mit dem mein Freund von der Arbeit kommt. Auf einmal hat sich meine Hündin aus dem Halsband gerissen und hat einen kleinen Hund angefallen. Zum Glück hat sie nicht zugebissen und dem kleinen ist nichts weiter passiert. Normalerweise ist es so, dass sie sehr gut auf mich hört, ob sie hinter einem Hund herrennen will oder einem Hasen, wenn ich sie rufe, kommt sie immer zu mir. Nur heute hat kein Rufen oder sonst was genützt. Sie ist einfach auf den kleinen Hund los, dabei war er nichtmal in ihrer Reichweite. Als ich dann bei ihr war, hat sie sich platt auf den Boden gelegt und wusste natürlich, dass sie einen Fehler gemacht hat.


    Ich bin echt ratlos warum sie das gemacht hat und warum es immer extremer anderen Hunden gegenüber wird. Ich habe ihr heute einen Maulkorb und ein Halsband verpasst aus dem sie nicht so einfach raus kommt.


    Habt ihr vielleicht einen oder mehrere Tips für mich, wie ich es schaffe, dass sie wieder einigermaßen normal zu anderen Hunden wird??? Ich möchte nicht, dass mir soetwas wie heute noch einmal passiert, zumal das alles an einer Hauptstraße war und beide Hunde hätten rüberrennen können und dann wärs gewesen.


    Mein Hund ist für mich mein Ein und Alles und ich möchte wirklich alles tun, damit sie wieder verträglicher ist.


    Ich danke euch schonmal im Voraus und bin sehr gespannt, was ihr mir für Tips geben könnt.


    LG


    Lamia

  • ANZEIGE
  • Hallo ich weiß jetzt nicht ob das richtig ist aber ich versuchs mal ein wende werden dann schon kommen.


    Zitat

    Nach der 2. Läufigkeit ist allerdings eine absolute Wende passiert. Sie hat sich damals mit jedem Hund und mit jedem Menschen verstanden. Nun ist es so, dass sie weder Hunde, noch Menschen mag.


    Nach der zweiten Läufigkeiten werden die meisten hündin erwachsen/erwachsener. Meine Hündin hat danach die hunde auch rausgesucht mit denne sie sich versteht davor war das auch kein Problem. Wie verhält sie sich gegegen andere menschen knurrent bellent oder nur distanziert.


    Zitat

    Heute war mein absolutes Horrorerlebnis. Ich stehe bei uns in der City und warte auf den Bus mit dem mein Freund von der Arbeit kommt. Auf einmal hat sich meine Hündin aus dem Halsband gerissen und hat einen kleinen Hund angefallen. Zum Glück hat sie nicht zugebissen und dem kleinen ist nichts weiter passiert.


    Es kann sein das der kleine hund aus hundesicht sie provokant war und sie ihn dann massregeln wollte. Ich würde denn Hund mit Halsband und geschirr sichern und die leine an beiden sachen fest machen so macht man das auch bei ängstlichen hunden damit sie nicht so leicht ausbüxen können.


    Zitat

    Ich bin echt ratlos warum sie das gemacht hat und warum es immer extremer anderen Hunden gegenüber wird. Ich habe ihr heute einen Maulkorb und ein Halsband verpasst aus dem sie nicht so einfach raus kommt.


    Aus der ferne ist das zwar schwer zu beurteilen aber es könnte sein das du vielleicht deine unsicherheit auf sie überträgt und sie wird dann auch un sicher und geht nach vorne. aber ich würde auf jedefall einen hundetrainer kontaktieren der sich das mal anschaut.


    Maulkorb gut und recht aber nur wenn du vorher sie dran gewöhnt hast weil wenn nicht versteht sie die welt nicht mehr und könnte ihr vertrauen
    in dich erschüttern.


    ich hoffe es bringt dich etwas weiter aber andere können dir bestimmt noch besser helfen.


    lg nadine und xena

  • Hallo Nadine,


    vielen Dank schonmal für Deine Antwort.


    Also zu Deinen Fragen. Fremde Menschen knurrt sie an und wenn diese versuchen sie anzufassen, dann schnappt sie auch. Das passiert aber auch nur, wenn man sie direkt anschaut oder mit ihr spricht. Sie läuft z. B. ohne Probleme, ohne Leine, durch eine größere Menschengruppe durch, solange sie keiner beachtet, ist das überhaupt kein Problem.


    Ich denke schon, dass ich wahrscheinlich viel falsch gemacht habe, aber bei dieser Situation konnte sie keinerlei Unsicherheit von mir gemerkt haben, denn ich habe den Hund noch nicht einmal gesehen, als sie schon anfing so los zu legen.


    Ich habe auch schon oft gehört, dass Weiber nach der Läufigkeit zu "Frauen" werden und sozusagen erwachsener werden. Aber ich weiß nicht, ob das normal ist, dass sie im Moment tatsächlich nur einen Hund hat mit dem sie sich versteht und das ist zum Glück der Hund von meinen Schwiegereltern.


    Die Idee mit Halsband und Geschirr find ich übrigens auch sehr gut, wär ich im Leben nicht drauf gekommen. Den Maulkorb hatte sie schon paar mal drum, da sie den Tierarzt wohl in seine Einzelteile zerlegen würde, wenn sie diesen nicht tragen würde.


    LG
    Lamia

  • ANZEIGE
  • Du hast den Maulkorb also mit leckerli schön gefüttert.




    Zitat

    Die Idee mit Halsband und Geschirr find ich übrigens auch sehr gut, wär ich im Leben nicht drauf gekommen.


    Hab ja auch ein ausbrecher Königin zuhause.


    Zitat

    Also zu Deinen Fragen. Fremde Menschen knurrt sie an und wenn diese versuchen sie anzufassen, dann schnappt sie auch. Das passiert aber auch nur, wenn man sie direkt anschaut oder mit ihr spricht. Sie läuft z. B. ohne Probleme, ohne Leine, durch eine größere Menschengruppe durch, solange sie keiner beachtet, ist das überhaupt kein Problem.


    Mir Persönlich wer es zu Riskant ohne Leine durch größere Menschengruppen zu laufen. Weil so schnell kannst du garnet gucken da grabscht so eine kinderhand nach dem Hund oder ein omi sagt du bist aber eine hübsche maus. Aber ich würde auf jedenfall ein Hundetrainer auf suchen. Bevor noch was schlimmers passiert und du noch mehr zermirbst weil du dir zuviele gedanken machst. ICh sprich aus Erfahrung.
    Vielleicht kennt jemand einen guten in deiner nähe.


    Zitat

    Aber ich weiß nicht, ob das normal ist, dass sie im Moment tatsächlich nur einen Hund hat mit dem sie sich versteht und das ist zum Glück der Hund von meinen Schwiegereltern.


    Meine Hündin versteht sich selten mit jungen Hündinnen aber mit Hund meiner Schwiegerleute 10 Monate liebt sie. Meine alte Hundetrainerin hat mal gemeint als ich ihr das erzählt hab das sie zur Rudeln zählen und sie deshalb akzeptiert. Ob das so stimmt kein Plan.

  • Hey Nadine,


    wenn Kinder in der Nähe sind, dann pass ich zehnmal soviel auf, dass da nix passiert. Ich sehe es ja an meinen beiden Nichten. Aus irgendeinem Grund mag sie die beiden nicht. Die eine ist 6 und die andere 3. Auf jeden Fall kann sie das rumgehopse der beiden überhaupt nicht ab, dann spinnt sie auch schon rum, deshalb hab ich da immer ein ganz großes Auge drauf und würd sie auch niemals mit den Kindern allein in einem Raum lassen.


    Ich hatte mal vor Jahren eine Hundetrainierin aufgesucht. Ich sollte dann mit dem Hund in ihrer normalen Umgebung spazieren gehen und sie wollte sich das mal anschauen. Ich hab keine Ahnung was an dem Tag mit meinem Hund los war... plötzlich mochte sie alle Hunde, selbst die, die sie eigentlich nie mochte. Sie ist ganz normal an denen vorbei gelaufen und hat keinerlei auffälliges Verhalten gezeigt. Naja, dieser Versuch ging aber dann auch schnell zu Ende, weil sie wohl in eine Glasscherbe gerannt ist und sich hinten am Bein, bis auf die Sehne einen Schnitt zugezogen hat.... Also war der Tierarzt dann doch wichtiger, als die Hundetrainierin.... 15 Klammern rein und das Beinchen war wieder zu.


    Seitdem hab ich es nicht mehr mit nem Hundetrainier versucht. Bin aber oft am überlegen, ob es nicht vll doch sinnvoll wäre.


    LG
    Lamia

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Hallo,


    hast Du den Hund mal untersuchen lassen, also Blutbild und Schildrüsenwerte. Ich bin normalerweise keiner der gleich nach dem Tierarzt ruft, oder der Meinung ist, dass man immer die Schildrüse checken lassen sollte, aber bei Deiner Hündin steigert sich ja die Agression und daher würde ich auch mal was Gesundheitliches in Betracht ziehen.


    Ist es das nicht, dann such Dir einen Trainer/in um gezielt an dem Problem zu arbeiten.


    Ich muss Dir ehrlich sagen, dass ich einen solchen Hund auch nicht leinenlos durch Menschenmassen laufen lassen würde.
    Mir wäre das auch zu gefährlich, vor allem weil Du weist, dass sie schnappen würde wenn sie jemand anfasst. Das geht ruckzuck und dann ist der Ärger groß.


    Liebe Grüße


    Steffi

    Liebe Grüße


    Steffi E.


    ____________________________



    Filou August 2007 der Spanier
    Murphy April 2010 der Amerikaner
    Ronja 10.08.1998 - 13.06.2012 die Deutsche, tief im Herzen und unvergessen

  • Hallo,


    für mich klingt das nach 2 Möglichkeiten:


    Möglichkeit a) Der Hund hat gesundheitliche Beschwerden.
    Möglichkeit b) Der Hund hat die Hosen an.


    Lösung zu a) Tierarzt aufsuchen, alles abklären.
    Lösung zu b) Erfahrener Trainer, der dir zeigt, wie Du mit deinem Hund umgehen musst.


    Viel Erfolg.


    Storyboard


    P.S. Maulkorb & Führerleine halte ich bis zu einem gewissen Maß ein Vertrauen in den Hund für unabdingbar. "Vertrauen in dich erschüttern": Schtonk! Das bringt dir gar nichts, wenn Du den Hund einschläfern lassen muss, weil er jemanden angefallen hat.

  • Hallo,


    danke für die Antworten. Ich werde nächsten Monat meine Hündin zum TA bringen und alles einmal abchecken lassen, damit ich mir sicher sein kann, dass es nicht an Schmerzen liegt. Somit hätte ich dann in dem Punkt schonmal Gewissheit. Sollte sie nichts haben, werd ich dann weiter sehen müssen, wie ich das Problem in den Griff bekomme.


    LG
    Lamia

  • Hallo,


    nicht nur an Schmerzen denken, sondern auch an Hormone...
    Lass ein Blutbild machen und die Schildrüse komplett auswerten.


    Liebe Grüße


    Steffi

    Liebe Grüße


    Steffi E.


    ____________________________



    Filou August 2007 der Spanier
    Murphy April 2010 der Amerikaner
    Ronja 10.08.1998 - 13.06.2012 die Deutsche, tief im Herzen und unvergessen

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE