ANZEIGE
Avatar

Blasenentz. mit blutig. Urin, wie sind Eure Erfahrungen

  • ANZEIGE

    Hallo,


    nachdem mein Hund (ca. 8jähriger unkastrierter Rüde) komplett blutig gepieselt hat bin ich letzte Woche Montag sofort darauf mit ihm zum TA. Die TÄ hat beim Abtasten schon gemerkt, dass er im Blasenbereich starke Schmerzen hat und deshalb auch gleich einen Ultraschall der Blase gemacht. Zum Glück fand sie dabei nichts "was da nicht hingehört" und diagnostizierte somit eine Blasenentzündung.
    Sie spritzte ihm ein Antibiotikum und ein Schmerzmittel und gab mir noch für weitere 10 Tage ein AB (Marbofloxacin) in Tablettenform mit, welches ich natürlich ganz genau nach Vorschrift gebe.
    Schon am nächsten Tag pieselte mein Rowdy deutlich heller und schon an jenem Abend konnte ich auch mittels Teststreifen kein Blut mehr im Urin nachweisen.
    Letzte Woche Mi musste ich dann auch zur Urinkontrolle nochmal in die Praxis und es konnte auch dort kein Blut mehr nachgewiesen werden. Das AB kriegt er aber natürlich bis zum Schluss weiter...
    Nun habe ich mich gestern mit einer Nachbarin unterhalten die früher auch mal einen Hund hatte und die erzählte mir, dass das mit der Blase ja gaaaanz gefährlich sei und sich bei ihrem Hund die Blasenentzündung sogar trotz AB auf´s Herz gelegt hätte und ihr Hund dann wegen dieser Sache mit 5 Jahren an Herzschwäche gestorben sei. Sie hätten damals wohl auch Ultraschall machen lassen und es wurde nichts weiter festgestellt, später stellte sich dann aber doch heraus, dass die ganze Blase komplett mit Steinen oder Grieß gefüllt war.
    Allerdings bekam ihr Hund aber auch nach nur wenigen Tagen trotz AB wieder Blut im Urin, was bei unserem bisher glücklicherweise nicht mehr der Fall ist.
    Trotzdem mache ich mir jetzt natürlich wieder ziemliche Sorgen, da es auch mein erster Hund ist und ich keine richtige Ahnung habe, wie eine Blasenentzündung beim Hund einzuschätzen ist.
    Ich selbst komme aus der Humanmedizin und weiß, dass hier eine einfache Blasenentzündung nicht so schlimm ist, aber trifft das auch beim Hund so zu???
    Das er Steine hat, kann ich mir eigentlich nicht so richtig vorstellen, denn erstens vertraue ich eigentlich dieser TÄ und zweitens ist es ja in der Humanmedizin so, dass wenn jemand Steine hat, diese permanent an der zarten Blasenschleimhaut reiben und somit auch fast immer ein wenig Blut mittels Teststreifen im Urin nachgewiesen werden kann - was ja bei unserem Rowdy nicht mehr der Fall ist. (Ich teste sicherheitshalber immernoch auch privat den Urin mittels Teststreifen)
    Und trotzdem bin ich jetzt total besorgt... Natürlich passe ich auch auf, dass er bei uns jetzt stets auf der Decke und nicht auf den kalten Fliesen liegt und außerdem versuche ich ihn mit ungesalzener Fleischbrühe und Möhrensaft etc. etwas mehr zum trinken zu animieren, damit die Keime besser ausgespült werden.
    Ich wäre Euch sehr dankbar, wenn ihr mir mal Eure Erfahrungen diesbzgl. schreiben würdet und ob ich mir überhaupt so viele Sorgen machen muss. Vielleicht habt Ihr auch noch Tipps um die AB-Therapie zu unterstützen und was ich sonst noch machen kann auch prophylaktisch. Leider hab ich beim Hund da noch nicht so viel Erfahrung möchte aber doch alles richtig machen...
    Also sorry, dass es doch sooo lang geworden ist und schonmal vielen Dank für Eure Antworten!


    Beatrice

  • ANZEIGE
  • Hallöchen


    Der Hund einer Kollegin hatte auch eine Blasenentzündung.
    Auch Spritze und Tabis.


    Leider kam die Entzündung nach zwei Wochen wieder, also alles noch einmal von vorn.


    Der Urin wurde auf Steine getestet und es wurde nichts gefunden.
    Gott sei Dank.
    Blasenentzündung kann langwierig sein , also Geduld und aufpassen.


    Das mit dem Todesfall , also ich habe es mal so erklärt bekommen, das Entzündungen
    beim Hund schnell aufs Herz gehen können.
    Durch die Entzündungen können die Herzklappen gegebenenfalls
    nicht mehr richtig schließen und auf Dauer vergrößert sich das Herz inclusive aller Zusatzerscheinungen.


    Ein Grund warum ich bei Fieber sehr schnell beim Arzt auf der Matte stehe.
    Sicher können Dir da die anderen Foris mehr sagen.


    Gute Besserung an Deine Fellnase


    Bis bald


    Karin

    Selten dumme Menschen sind nicht selten - aber dumm !


    Herr gib mir Geduld, aber ein bisschen PLÖTZLICH

  • Hallo Karin,


    vielen Dank für Deine Antwort. Schade, dass Du auch keinen Tipp hast, was man vorbeugend vielleicht noch machen kann, damit es nicht nach 2 Wochen wieder kommt.
    Naja, wir versuchen ihn wenigstens halbwegs warm zu halten... und hoffen mal...

  • ANZEIGE
  • Danke für den Tipp! Werde mir die mal aus der Apotheke besorgen. Wie gibst Du sie? Ich habe auch wegen anderer Dinge schon Globuli gegeben, aber manchmal konnte ich die laut HP auch in Wasser (natürlich kein Metallnapf) auflösen, weil direkt in die Lefzen ist immer ein Problem bei ihm, da er das gar nicht mag... Wir wissen leider nichts über seine Vorgeschichte (er ist ein Fundhund aus dem Tierheim) und er hat manchmal ziemliche Angst, besonders auch wenn man ihm etwas gegen seinen Willen ins Maul steckt...

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Globuli eingeben;


    einfach die Lefze (Unterlippe) ein wenig seitlich weg ziehen und die Globuli mit einem kleinen Plastiklöffelchen rein kippen.
    Dann sind sie genau richtig auf den Schleimhäuten ;)

  • Wir hatten vor kurzem leider auch mal das "Vergnügen" :/
    Es fing an das Balin ziemlich lang beim Pinkel stehen blieb, am nächsten Tag morgens pinkelte er dann blutig. Mittags sind wir gleich mit ner Urinprobe zum Tierarzt.
    Erstmal 5 tage lang Antibiotika und wenns nicht besser wird sollten wir uns melden. Nach dem ersten Tag gings schon deutlich besser und nach 5 Tagen schien alles wieder ok zu sein. Tja, leider hatte wir das naß-kalte Wetter nicht auf dem Plan.
    Nach nem längeren Spaziergang fings wieder an....
    Also wieder zu Tierarzt, wieder Antibiotika für 10 Tage und höher dosiert. In der Zeit hab ich ihm dann ein Mantel angezogen wenn wir länger draußen waren.
    Dann wars zum Glück überstanden.

  • Hallo,
    danke für Eure Tipps. Das mit den Cranberrys kenne ich von mir selbst, wusste aber nicht ob Hunde das auch nehmen dürfen.
    Naja und das mit den Globulis werde ich versuchen, auch wenn es hinterher wahrscheinlich wieder ewig Theater und gespucke gibt - wie kann ich ihm auch einfach irgendwelche "Krümel" in die Lefze tun?... Frechheit...
    Drückt mir mal die Daumen, dass es halbwegs klappt!

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE