Avatar

Omega 3 und 6 in Josera Kids

  • ANZEIGE

    Hallo,


    ich füttere meiner knapp 9 Monate alten Hündin als Trockenfutter Josera Kids und bin sehr zufrieden damit. Sie hat wunderschönes Fell und ist total agil und fröhlich, Output 2 x täglich normale Menge.


    Nun habe ich immer wieder gehört und gelesen, dass Lachsöl so gesund ist und so viel gute Omega 3 und 6 Fettsäuren enthält, die wichtig für den Welpen / Junghund sind, sodass man es zugeben sollte.


    Laut der Homepage von Josera enthält das Kids zwar insbesondere die genannten Fettsäuren, aber nicht aus Lachsöl. Weitere Angaben konnte ich nicht finden...


    Daher meine Frage, rein aus Interesse: Woher kommen das Omega 3 und 6 bei Josera Kids?


    Sollte ich Lachsöl separat zugeben? Oder ist das gar nicht erforderlich, weil mein Hund genug von den "Omegas" bekomt?


    Meine Fütterung:


    - Morgens Josera Kids
    - Abends NaFu abwechselnd Real Nature Junior und Rinti Junior, jeweils mit Canosan. (In Rinti ist Lachsöl enhalten, in Real Nature nicht. Da scheinen die Omega-Lieferanten Olivenöl bzw. Nachkerzenöl zu sein.)
    - Immer mal zwischendurch ein Ei, Hüttenkäse, auch häufiger Mal Selbstgekochtes (immer mit etwas Oliven- oder Rapsöl)


    LG

  • ANZEIGE
  • Omega3 und Omega6 Fettsäuren sind wenn ich mich nicht irre die wichtigsten Nährstoffe, welche für die Haut und das Fell des Tieres verantwortlich sind. Man findet sie unter anderem in Fleischsorten, Ölen und Getreidearten.


    Lachsöl bzw. Fischöl liefert in der Tat sehr viele O3-u.6-Fettsäuren. Doch bedenke, dass Josera-Kids und deine Dosennahrung genügend Fettsäuren und alle anderen wichtigsten Nährstoffe enthält.


    Du sagst selbst, dass dein Hund einen tollen Kotabsatz und ein sehr schönes Fell hat. Aus diesem Grund würde ich keinerlei Öle in Form von Lachs; Lein; Raps; Distel; Hanf; Sesam; oder sonstige kaufbare Zusatzmittel wie z.B. Luposan oder Velcote hinzufüttern.


    Sollte das Fell zum jährlichen Fellwechsel etwas Stumpf werden, dann kann man in so weit es vom jeweiligen Hund vertragen wird 3-5x in der Woche einen Teelöffel von den genannten Ölsorten (immer Kaltgepresst) hinzufügen. Aber die Menge des Öls sollte langsam erhöht werden, denn viele Hunde bekommen zum Anfang durch Öl-Zufütterung leicht Durchfall. Viele Hunde nehmen auch leicht zu, weil ja Fett-Pur gefüttert wird, also ein Paar Krümel Trofu weniger, wenn du bemerkst, dass der Hund zulegt.

  • Super, vielen Dank, dann bleibe ich bei meiner Fütterung und gehe davon aus, dass sie gut versorgt ist :gut:


    Ich war etwas verunsichert, weil mir das mit dem Öl schon so häufig nahegelegt wurde.


    Aber dann ist ja alles gut =)

  • ANZEIGE

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!