ANZEIGE
Avatar

Wer sucht noch ein Urlaubsziel mit seinem Hund??

  • ANZEIGE

    Hallöchen,
    wer sucht noch ein Urlaubsziel für dieses Jahr???


    Italien, Spanien, Frankreich, Kroatien, Österreich, Deutschland


    Auf meiner kleinen privaten HP EDIT: Link gelöscht - Eigenwerbung ist auf DogForum.de nicht erwünscht habe ich etliche Unterkünfte gesammelt wo sich gut mit Hund urlauben lässt, von Hundehaltern selbst erprobt oder direkt von uns!


    Schaut einfachmal mal vorbei und wer noch einen tollen Tip hat, immer her damit!

    LG Julieta1

  • ANZEIGE
  • Hallo Julietta,


    Ich hab leider keine spezielle Adresse einer Pansion parat, weil meine Oma auf Borkum (Nordseeinsel) eine Fehrienwohnung hat.
    Dort gibt es aber ein Reihe an Pensionen die sich über Hunde freuen.
    Ich kann also Borkum nur empfehlen!!!
    Die Insel ist Hundebesitzern sehr aufgeschlossen (z.B. an fast jedem Rastaurant steht eine Wasserschüssel)
    Ich war jetzt schon zwei mal dort mit meinem Hund. Ca. 20 km Stand und auch meist sehr breit, was will man mehr?
    Daher kann man sich dort also auch gut aus dem Weg gehen, wenn man möchte.


    Man kann mit dem Auto übersetzen. Darf man sonst nur auf Norderney.
    Aber keine Sorge! Der Autoverkehr ist gerade im Sommer stark reglementiert.


    Sonst gibt es für die medizinische Versorgung leider nur einen Tierarzt der nur einmal die Woche (bisher immer Mittwochs, und natürlich passiert dann auch erst was am Donnerstag)
    auf die Insel kommt. Für kleineres kann man aber auch zu dem ansässigen Tierheim gehen, die helfen gerne. Auf der Seite bekommt man auch alle Infos bezüglich des Tierarztes.


    vielleicht etwas lang geworden... aber bin so begeistert von Borkum :)


    Lieben Gruß,


    Sandra

  • Hallo Sandra,


    Danke für den Tip. Habe ich richtig verstanden, mit dem Auto darf man nur auf Norderney? Wie funktioniert das dann auf Borkum mit dem Gebäch etc...... :hilfe:

    LG Julieta1

  • ANZEIGE
  • Hallo Julieta,


    Ich meine dass nur auf den Inseln Norderney und Borkum (bei den Nordseeinseln) die Anreise bis auf die Insel mit dem Auto möglich ist. Kostet auch gut was, war so was um die 80 Euro.
    Die anderen Inseln sind komplett (privat) Autofrei.
    Auf Borkum bzw. am Hafen gibt es dann noch die Inselbahn, Taxi oder Bus mit dem man in die Stadt kommt. Wenn man also schleppen mag ;)


    Grüßle,
    Sandra

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Huhu...
    also ich bin absoluter Borkum Fan und meine Hunde auch.Wir fahren im Mai nach drei Jahren Abstinenz wieder hin. ;)
    Das Auto hatten wir nur einmal mit auf der Insel-da war mein Kind noch ein Baby und da brauchten wir so viel Krempel. ;) Mit nur Hund braucht man das Auto nicht.Dein Gepäck brauchst Du dennoch nicht zu schleppen,man gibt es in Emden am Fährhafen ab und lässt es sich direkt zur Unterkunft bringen(kostet etwas um 12€,lies mal auf AG-Ems Homepage nach) und das Gepäck wird auch wieder abgeholt. :gut:
    Die "Bimmelbahn" die vom Fährhafen dann ins Inselzentrum fährt ist schon eher eine Herausforderung-zumindest fanden meine Hunde die nicht besonders prickelnd.Es fährt wohl auch ein Bus.Wir werden diese Jahr erstmalig ein Taxi ordern,meine Hündin ist nun schon älter und krank-es ist ihr Borkum Urlaub den sie entspannt genießen soll.
    Ja und das mit dem TA ist da schon eine Sache..bisher hab ich immer die Hausapotheke mitgehabt,inkl.Socken für aufgeschnittene Hundepfote.Einmal hätten wir dennoch einen TA gebraucht,haben dann mit unserem Haustierarzt telefoniert und per Ferndiagnose erstmal symptomatisch behandelt-er hatte das Rezept fürs Medikament direkt an die Borkumer Apotheke gefaxt.
    Achso und Unterkünfte gibt es auch auf der Seite vom Borkumer Tierheim....das sind aber längst nicht alle.
    LG Alex

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE