ANZEIGE
Avatar

Bald hoffentlich ein Welpi - Fragen

  • ANZEIGE

    Hallo Ihr lieben!


    Bei uns hat sich jetzt endlich die Rassenfrage geklärt. Es soll ein Sheltie Mädchen werden.


    Nun könnten wir uns morgen eine kleine Maus angucken. Und sie würde evtl. nächste Woche dann bei uns einziehen, falls wir uns für sie entscheiden sollten. (Allerdings sind wir uns nicht mehr ganz so sicher, weil die Züchterin am Ende vom Telefonat etwas unhöflich war, wie ich fand. Wir wollten ihr unsere Telefonnr. geben falls ihr was dazwischen kommt. Sie meinte :"Das ist nicht nötig, denn krass gesagt, wollen Sie ja was von mir!" )


    Nun ist die Frage, ob ich mir wenn der Welpe (unabhängig vom o.g. Welpen) 2 Wochen Urlaub nehmen soll oder nicht?
    Meine Mutter ist Hausfrau, also immer da, und würde sich um den kleinen Kümmern wenn ich auf der Arbeit bin.
    Ist es jetzt sinnvoll, mir 2 Wochen Urlaub zu nehmen (ich würd ja so gern dabei sein die erste zeit !) oder ist das eher schädlich, wenn ich dann nach 2 Wochen plötzlich tagsüber "Weg" bin?
    Oder ist es besser, den Welpen direkt in den normalen Ablauf einzubinden?


    LG Mys

  • ANZEIGE
  • Das finde ich ziemlich frech von dem Züchter!
    Magst du mir vllt. per Mail schreiben, um welchen Züchter es sich handelt? Ich kenne ein paar persönlich und vllt. kann ich euch ja das ungute gefühl nehmen...

    lg Sabrina



    * "Es gibt keine Treue, die nicht schon gebrochen wurde, ausgenommen die, eines wahrhaft treuen Hundes" *

  • Hallo


    Ich würde Urlaub nehmen, nicht, weil es unbedingt notwendig ist (deine Mama ist ja da) sondern weil es einfach schön ist! Du denkst auf der Arbeit sowieso nur an den Kleinen ;) und es schadet ihm sicher nicht. Du hast ja auch so mal irgendwann Urlaub und bist dann plötzlich wieder Arbeiten. Außerdem kannst du ihn so schon prima kennenlernen und ein bisschen Bindung aufbauen :gut:


    Zum Züchter kann ich dir nicht viel sagen, wobei ich diese Aussage auch ziemlich dreist finde. Schau sie dir an, wie sie live auf dich wirkt und mache dir so ein Bild! Wenn du allerdings so schon ein ungutes Gefühl hast, schau dich weiterhin um


    Viel Glück

  • ANZEIGE
  • Sehe ich auch so,die ersten Wochen sind so einmalig und toll und der Hund verändert sich so sehr. Ich würde auf jeden Fall schauen, dass du diese Zeit o intensiv wie möglich miterleben kannst. Und wenn nachher noch jemand daheim ist, wird es schon kein Problem für den Hund sein...

    lg Sabrina



    * "Es gibt keine Treue, die nicht schon gebrochen wurde, ausgenommen die, eines wahrhaft treuen Hundes" *

  • Danke für eure antworten! :-)


    also gut, das bestärkt meinen Urlaubswunsch! :D


    Nun hat es sich mit dem Züchter da eh erledigt! Dann vor Ende März eh kein Welpe einziehen (kann erst ab dann Urlaub nehmen!)
    Bis dahin such ich dann einen Züchter der in den nächsten Wochen erst die Welpen bekommt und dann gegen Ende März hin abgibt ! :-)


    Also wer noch nette Sheltiezüchter in NRW kennt die die nächsten Wochen Welpen bekommen (am liebsten Tri, aber auch Zobel) gerne bei mir melden :-)


    LG!

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Oder du dich bei mir? Dann kriegst auch Tipps ;)
    Hast ja deine Emailadresse leider nicht freigeschaltet

    lg Sabrina



    * "Es gibt keine Treue, die nicht schon gebrochen wurde, ausgenommen die, eines wahrhaft treuen Hundes" *

  • Zitat

    Also wer noch nette Sheltiezüchter in NRW kennt die die nächsten Wochen Welpen bekommen (am liebsten Tri, aber auch Zobel) gerne bei mir melden


    Sei mir nicht böse, aber orientier dich ruhig auch weiter als NRW. Für einen guten Züchter muss man schonmal etwas weiter fahren. Und nimm keinen Welpen, nur weil er zu deinem urlaubstermin abgabebereit wäre. Handel nach deinem Gefühl. Wenn bis März kein Welpe dabei ist, dann ist es eben so. Überstürze deine Entscheidung nicht. Vorfreude ist die schönste Freude ;) =)

  • chichabi: ja alles klar, schreib dir gleich ;-) muss mal gucken, wie das funzt, bin ja noch so lang hier.



    great-dane: nein, dass wollte ich damit auch nur sagen, dass ich frühstens ende märz urlaub nehmen kann ! also kann ruhig auch noch nach märz ein welpe kommen :-)
    ja, ich würd mich auch weiter umschauen, aber meine eltern wollen nicht mehr als 100 km eine strecke fahren :(

  • Zitat

    great-dane: nein, dass wollte ich damit auch nur sagen, dass ich frühstens ende märz urlaub nehmen kann ! also kann ruhig auch noch nach märz ein welpe kommen lachen
    ja, ich würd mich auch weiter umschauen, aber meine eltern wollen nicht mehr als 100 km eine strecke fahren weinen


    Okay, dann habe ich das mit dem Urlaub falsch verstanden


    Wenn deine Eltern sich mal intensiv mit den Züchtern beschäftigen und einige kennengelernt haben und somit die Unterschiede kennen, ändern sie ihre Meinung hoffentlich.
    Natürlich könnt ihr Glück haben und habt einen in der Nähe, aber ich lege dir wirklich ans Herz: Wenn du dich bei dem Züchter nicht 100% wohlfühlst, egal in welcher Hinsicht und irgendwie unsicher bist, lass dir Finger davon und such weiter.
    Wir hätten damals auch beinahe einen Schnellkauf getätigt und sind soooo froh, dass wir weiter gesucht haben. Du glaubst gar nicht, wie unterschiedlich Hundezuchten aussehen können

  • Ich würde mich gerne der Frage nach guten Sheltie-Züchtern anschließen. Wir sind auf der Suche nach einem Familienhund und fänden es schön, wenn der Hund in einer Familie mit Kindern seine ersten Wochen erleben würde. Ich habe schon viel im Netz geschaut, aber oft haben die Züchter zwei oder mehr Hunderassen und mehrere Würfe hinter einander. Auch wenn es mehrere Hündinnen sind, ist es mir suspekt, wie man sich so noch richtig um die Welpen kümmern kann? Also, ich würde mich auch freuen gute Tips für Züchter zu bekommen. Danke! :smile:

    • Neu

    Welches Futter ist das beste?

    Einer meiner Hunde war Allergiker und zudem ein eher mäkeliger Esser. Jetzt habe ich einen gemütlichen Senior aus dem Tierschutz, der leicht verwertbares Futter benötigt und außerdem Nährstoffe für die arthritischen Gelenke braucht.


    Bei jedem meiner Hunde stellte sich die Frage nach dem richtigen Futter: Welches verträgt der jeweilige Nahrungsspezialist am besten? Welches wird seinen Ansprüchen gerecht und kommt seiner Gesundheit zugute?


    Es war müßig und natürlich auch teuer, für meinen Allergiker das geeignete Futter zu finden. Ich weiß nicht mehr, wie viele Hersteller und Sorten ich durchprobiert habe - es war zum Verzweifeln. Irgendwann stieß ich auf den Futtercheck Schaden kann es nichts, also versuche ich es einfach, dachte ich.


    Gesagt, getan: Details zu meinem Hund wurden abgefragt und schon einige Tage später erhielt ich kostenlose Futterproben - optimal auf die Bedürfnisse meines Sensibelchens hin ausgesucht. Es gibt bis zu fünf Proben unterschiedlicher Hersteller. Tatsächlich war genau das Richtige dabei und die lange Suche hatte endlich ein Ende.


    Ich habe natürlich nicht lange gezögert, später auch für meinen Senior gleich einen Futtercheck gemacht und dank der kostenlosen Proben schnell das für ihn beste Futter gefunden. Versucht es selbst - auch für Katzen gibt es übrigens den kostenlosen Futtercheck!


    LG Chris hugging-dog-face


Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE