ANZEIGE
Avatar

Urlaub in Schweden

  • ANZEIGE

    Hallo zusammen,


    wir planen für den Sommer 2011 einen Urlaub mit dem Auto in Schweden. Wir, das sind, 4 Erwachsene, 2 Jugendl. und 2 Hunde (Aussie und Mischling).


    Wir kennen Schweden gar nicht und möchten uns gerne informieren, wie "hundegeeignet" dieses Land ist. Bislang waren wir immer in Dänemark und da durften die Hunde mit an den Strand. Es gibt dort eigentlich keine nenneswerten Einschränkungen.


    Von den tierärztlichen Einreisebestimmungen weiss ich schon.
    Wir benötigen nun Tips und Infos von den Schwedenerfahrenen unter euch.


    Viele Dank schonmal
    Kallie

  • ANZEIGE
  • Das Thema bzw. ein ähnliches wurde schon im Forum diskutiert. Schau mal hier: http://www.dogforum.de/ftopic7113.html Da solltest du einiges an nützlichen Infos finden dürfen. Ansonsten steht auf der offiziellen Tourismus-Page des Landes vielleicht auch noch brauchbares: http://www.visitsweden.com/sch…nde-und-andere-Haustiere/


    Ich persönlich war bereits auch mit Hund in Schweden und es hat uns sehr gut gefallen. Wir waren in der Nähe von Göteborg in einem kleinen süßen Schwedenhaus. Falls ihr auf der Suche nach einem Ferienhaus seid, schaut am besten bei Casamundo nach. Die haben viele Angebote für Hundebesitzer. Kannst auch deine Suche nach der Hundetauglichkeit einschränken, was ich ganz praktisch fand.


    Die Natur in Schweden ist wunderschön und sie mit dem Vierbeiner zu erkunden macht richtig Spaß. Ich war auch an Hundestränden, aber an den meisten musste man anleinen. Oft bist du aber auch menschenseelenallein und was du dann machst ist deine Sache ;)

  • Im Wald und einigen anderen Gebieten ist im Sommer ebenfalls Leinenpflicht; der Hund soll halt nicht die Jungtiere jagen. Da dürfte aber auch die lange Leine reichen -- 8m-Flex etc.


    Auf der Fahrt nach Dalarna haben wir mal für ne Stunde am Strand nahe Laholm -- auch da ist der meiste Teil des Sandstrandes für Hunde gesperrt, es gibt aber einen gut tauglichen Hundestrand.


    An Seen dürfte es an offiziellen Badeplätzen ähnlich sein -- na gut, nimmt man halt den nächsten See oder geht ein paar hundert Meter weiter.


    --


    Außerdem solltet Ihr Euch schon mal ungefähr eine Gegend aussuchen -- Schweden ist für eine Jahreszeit einfach zu groß :)


    Meine Empfehlungen: Südküste (Schären) und wäldisches Mittelschweden. Nordschweden (d.h. die nördliche Hälfte) ist landschaftlich etwas eintöniger und meist zu weit zum Fahren.

  • ANZEIGE

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE