ANZEIGE
Avatar

Konjunktivitis follikularis

  • ANZEIGE

    Unser Spike hat schon seit 2 Wochen eine Bindehautentzündung, es wurde bei seiner 1. Untersuchung eine Konjunktivitis follikularis festgestellt.
    Nach dem wir eine Woche mit Augentropfen behandelt haben Duo-Pack
    Also einmal Euphrasia Tropfen, und Dexto (irgendwas).
    Und wir keinen Erfolg damit hatten, haben wir jetzt nochmal eine Kombi bekommen mit Augensalbe und Tropfen. Das Auge wird wenn es verklebt ist und verschleimt mit lauwarmen Wasser ausgewaschen.
    Wenn sich bis nächsten Montag keine Besserung zeigen lässt, dann werden die Bläßchen ausgeschabt. Hat jemand damit seine Erfahrungen gemacht?


    Es ist nur das eine Auge schwer betroffen, bei dem anderen Auge ist fast nichts zu erkennen.


    Es sieht echt schlimm aus. Das Auge Eiter, ist geschwollen und wirkt natürlich durch die Schwellung kleiner. Spike ist erst 11 Monate alt. Normalerweiße sollte es von alleine wieder weg gehen laut TA, aber es wird irgendwie immer schlimmer. Die einzige Lösung (wenn die Salbe und Tropfen in der nächsten wochen nicht anschlagen) wäre das Ausschaben.
    Es tut ihm auch offentsichtlich weh. Sobald man auf das Augenlid drückt fängt es zu triefen an..... Es wurden keine Fremdkörper am und im Auge entdeckt, in der Klinik konnte man bis auf Blässchen hinter dem Augenlid nicht erkennen. Er hat die Bläßchen aber auf beiden Seiten. Nur das Linke Auge ist aber stark betroffen.


    [Bild entfernt]

  • ANZEIGE
  • Mein Rüde hatte es auch, zusammen mit einem Hornhautschaden. Allerdings ist es gut weg gegangen. Wir hatten damals Antibiotische und Hornhautunterstützende Präperate bekommen. Auch bei ihm stand zur Debatte es ausschaben zu lassen, allerdings hatte es sich dann doch von selbst erledigt.

  • Hei,


    peppi hat grad das gleiche, nur nicht so schlimm. wir haben erst Posifenicol bekommen als salbe und jetzt isopto max.


    das erste war um den ausfluß zu beseitigen und das 2. ist jetzt glaub ich gegen das bakterium oder so selbst. hab da ja keine ahnung von.


    es hilft aber. der schleim ist weg und es ist nur noch ein bisschen rot.


    2 wochen wird es bei uns auch dauern. 1 woche salbe 1 und jetzt 1 woche salbe 2.


    die tierärztin sagte auch, dass junge hunde es häufig bekommen, aber dann immun werden. so ungefähr.
    also wird es wohl so wie bei kindern mit windpocken sein, dass es hunde irgendwann das abwehrsystem dagegen weiterentwickeln.


    lg Sarah

  • ANZEIGE
  • Bei einem so jungen Hund würde ich mit dem Schaben noch warten und erstmal weiterhin symptomatisch behandeln.


    LG
    das Schnauzermädel

    Wer die Dunkelheit fürchtet, kennt die Grausamkeit des Lichtes nicht.


    Es ist gut zu wissen, dass der Hund an sich gar keine Fehler zu machen in der Lage ist. Er reagiert höchstens anders, als wir es wünschten und erhoffen.
    (Helmut Kettelake)

  • Zitat von "Chatoisch"

    Wenn sich bis nächsten Montag keine Besserung zeigen lässt, dann werden die Bläßchen ausgeschabt. Hat jemand damit seine Erfahrungen gemacht?


    Zwei meiner Hunde hatten dieses Problem im ersten Lebensjahr. Ein in einer nahegelenen Tierklinik praktizierender, auf Augenerkrankungen spezialisierter Tierarzt hat ohne langes vorheriges Tropfen und Salben bei beiden Tieren sofort die Bläschen ausgeschabt (mit örtlicher Betäubung, Dauer nur wenige Minuten) und fertig. Ihr Leben lang hatten sie danach keine diesbezüglichen Probleme mehr.


    LG

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face



    Anzeige
  • Huhu,


    bei Woods haben die Probleme im Alter von 10 Monaten angefangen - es wurde im Dezember letzten Jahres auch ausgeschabt (in einem Abwasch mit der Kastra; bei ihm war es auch sehr schwerwiegend!)


    Leider haben wir seit April diesen Jahres schon wieder Probleme...
    allerdings habe ich das mit Augentropfen von cdVet und Bepanthen-Augensalbe sehr gut im Griff!
    An Tagen mit starken Wind sind die Beschwerden stärker, ansonsten beläuft es sich auf ein leichtes, unregelmäßiges Tränen...


    Gut zu lesen, dass sich das Problem auch ohne "operativen" Eingriff behandeln lässt - sollten wieder vermehrt Beschwerden auftreten, werde ich meinen TA mal darauf ansprechen...


    LG

    "Wer Tomaten mag, mag auch Tomatenmark!"

  • Hallo,


    mein Rudi hatte das auch schon.


    Unser TA hat Isopto-Max verordnet. Das musste ich ihm 3 Wochen lang 4 mal täglich ins Auge tropfen, danach noch 2 Wochen lang 2 mal täglich.


    Hat zwar lange gedauert, danach war es aber weg und bisher ist bisher auch nicht wieder aufgetreten.


    LG,
    Karina

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE