ANZEIGE

Umstellung auf ein NEUES Futter !

  • Hallo,


    wir möchten gerne bei unserem 9 Monate alten ( jungen ) Border Collie das Futter ( Hersteller ) wechseln, wie gehen wir am besten vor?
    Wir füttern jetzt RC und möchten dann Eukanuba füttern!


    Bitte um Antwort!


    Danke aus Bremen


    Tina :lol:


  • Hallo Tina, am Einfachsten ist es, wenn du ds neue Futter unter RC mischt, anfangs ca 1/3 bis du nach ca. einer Woche die ganze Ration ersetzt hast. Bei Premiumfutter ists zwar meist so, daß der Wechsel auch so super vertragen wird aber mit der "Ersatzmethode" bist du auf jeden Fall auf der sicheren Seite.
    Liebe Grüße Ute

  • Hallo Ute,


    vielen Dank für Deine schnelle Antwort :!:


    Wir haben genau das was du gesagt hast schon angefangen, mischen erstmal etwas unter das alte Futter, die im Geschäft haben zwar gesagt das es bei so einem Futter nicht nötig ist, aber ich denke mal es ist besser so :lol:


    Ich werde hier natürlich berichten wie es unser BC vertragen hat!


    Gruß


    Tina

  • Hallo Ute,


    alles bestens, Futterumstellung war KEIN Problem!
    Es wird doch immer sehr viel geschrieben, aber es funktionierte 100%ig!


    Danke nochmal :roll:


    Gruß Tina

    • Neu

    Manchmal hilft einfach das richtige Futter - aber wie findet Ihr es?

    Ich hatte schon viele Hunde und die Erfahrungen haben mich gelehrt, dass jeder andere Ansprüche an die Ernährung hat. Mal legen sich Verdauungsstörungen durch eine Futterumstellung, ebenso können Fellprobleme abklingen. Schlanke Windhunde leiden nicht selten unter nervösen Störungen, wenn der Proteingehalt zu hoch ist; sie benötigen eher Kohlehydrate zur sofortigen Energiefreisetzung. Andere Rassen wie sportliche Huskys brauchen stattdessen hochwertige Proteine, während Kohlehydrate nur ansetzen würden.


    Das Alter spielt ebenso wie die Konstitution eine Rolle für den individuellen Bedarf und einige Krankheiten erfordern eine spezielle Nährstoffzusammensetzung.


    Aber ehrlich, welcher Hunde- oder Katzenhalter blickt bei den vielen Herstellern, Marken und Inhalten wirklich durch? Ich nicht - zum Leidwesen meiner Hunde. Daher habe ich es mit einem unverbindlichen Futtercheck versucht der übrigens nicht nur für Hunde ist, sein Katzenfutter kann man dort auch finden.


    Das hat mir die weitere lange Suche nach dem richtigen Futter erspart: Hier müssen Ihr lediglich wenige Minuten investieren und einige konkrete Fragen zu Ihrem Hund oder Katze beantworten. Anschließend erhaltet Ihr, abgestimmt auf Ihren Liebling, bis zu fünf Futterproben als kostenloses Paket zugeschickt!


    Einfach den Futtercheck ausprobieren - ich bin sehr glücklich, auf diesem Weg nun das richtige Futter gefunden zu haben.


    Liebe Grüße Tobi hugging-dog-face


  • Hallo Tina,


    wie lange habt Ihr beides gegeben :?:


    Gruß


    Gabi

ANZEIGE