ANZEIGE

Gewichtsverlust, Haarverlust :(

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • ANZEIGE

      Chris2406 schrieb:

      Sind die kahlen Stellen kreuz und quer verteilt, oder ist eine gewisse Symmetrie auf beiden Körperseiten vorhanden?

      Wenn es eh nochmal zum ​TA geht, würde ich auch Cushing und M. Addinson ansprechen - beides Stoffwechselerkrankungen.

      LG, Chris
      Ich mache gleich ebend ein Foto dann sieht man es besser .

      Ok dass werde ich auch ansprechen.

      Ich danke euch
      Hunde sind wie Bücher, man muss nur in ihnen lesen können, dann kann man viel lernen.[/b]
      Oliver Jobes[/i]
    • ANZEIGE
    • Das sieht für mich auf den ersten Blick nicht nach typischem Pilz aus, aber testen würde ich es trotzdem.
      Sind die kahlen Stellen trocken/schuppig/verkrustet?


      Guck mal ob du in der Nähe eine Tierärztin hast die sich in Dermatologie weitergebildet hat.
      "Normale" ​ kommen meiner Erfahrung nach bei Hautgeschichten häufig an ihre Grenzen und behandeln dann nur symptomatisch statt nach der Ursache zu suchen.
      Liebe Grüße von Janina mit

      Zwergschnauzer Mailo *14.09.2016
      Riesenschnauzer Ares *06.02.2018

      Schnauzerpower im Doppelpack!
    • ANZEIGE
    • Syrus schrieb:

      Das sieht für mich auf den ersten Blick nicht nach typischem Pilz aus, aber testen würde ich es trotzdem.
      Sind die kahlen Stellen trocken/schuppig/verkrustet?


      Guck mal ob du in der Nähe eine Tierärztin hast die sich in Dermatologie weitergebildet hat.
      "Normale" ​ kommen meiner Erfahrung nach bei Hautgeschichten häufig an ihre Grenzen und behandeln dann nur symptomatisch statt nach der Ursache zu suchen.
      trocken sind sie nicht aber etwas schuppig sind die kahlen Stellen .

      Ok ich gucke Mal ich weiß das wir hier ein Tierarzt haben der eine richtige Hautanalyse macht aber ich gucke Mal nach einen Dermatologen
      Hunde sind wie Bücher, man muss nur in ihnen lesen können, dann kann man viel lernen.[/b]
      Oliver Jobes[/i]
    • Hallo,

      das kann auf ein Darmproblem hinweisen, wenn sie Haare verliert weißt das vielleicht darauf hin, dass Nährstoffe nicht richtig aufgenommen werden können , was dann auch den Gewichtsverlust erklären würde, wie ist denn der Stuhl? Irgendwas eigenartig, wie Schleim, komische Farbe ?

      Liegen irgendwelche Entzündungen an Ohren, Pfoten, Bauch oder Achseln vor ?

      Gute Besserung
      LG
      Hanna
    • Redheadelpis schrieb:

      Hallo,

      das kann auf ein Darmproblem hinweisen, wenn sie Haare verliert weißt das vielleicht darauf hin, dass Nährstoffe nicht richtig aufgenommen werden können , was dann auch den Gewichtsverlust erklären würde, wie ist denn der Stuhl? Irgendwas eigenartig, wie Schleim, komische Farbe ?

      Liegen irgendwelche Entzündungen an Ohren, Pfoten, Bauch oder Achseln vor ?

      Gute Besserung
      LG
      Hanna
      Ihr Stuhl ist komplett unverändert bis jetzt .

      Entzündungen liegen auch nicht vor .
      Hunde sind wie Bücher, man muss nur in ihnen lesen können, dann kann man viel lernen.[/b]
      Oliver Jobes[/i]
    • So endlich komme ich dazu zu schreiben was der Tierarzt gesagt hat, gestern wurde es doch alles später als gedacht.
      Also er hat jetzt erstmal Blut abgenommen für alle Werte also auch die Schilddrüse Werte.
      Wegen den Fell meinte er dass es von Fellwechsel kommt es sieht sehr danach aus deswegen haben wir jetzt ein Ergänzungsmittel mitbekommen, um das Fell zu unterstützen in 1-2 Wochen müsste es besser werden wenn nicht sollen wir nochmal kommen und dann wird weiter geguckt .
      Donnerstag-Freitag kommen die Blutergebnisse hoffentlich sind die positiv.
      Die anderen Erkrankungen schließt er erstmal aus, aber nicht 100 prozentig, deswegen müssen wir gucken was das Blutbild sagt.
      Er hat auch gesagt dass manche Hunde an Gewicht verlieren, beim Fellwechsel aber natürlich sollen wir dass in Auge behalten und das Gewicht jetzt regelmäßig notieren.

      Ich hoffe ich habe jetzt nichts vergessen .
      Hunde sind wie Bücher, man muss nur in ihnen lesen können, dann kann man viel lernen.[/b]
      Oliver Jobes[/i]
    • Angilucky2201 schrieb:

      Er hat auch gesagt dass manche Hunde an Gewicht verlieren, beim Fellwechsel


      ist bei Ares zb auch so. Der wird im Fellwechsel dünner bzw braucht deutlich mehr Futter als sonst. Bzw ich versuche, das Futter mit Dingen mit hohem Kaloriengehalt zu ergänzen, damit die Menge nicht so riesig wird.


      ABER: der wird dabei nicht kahl. Er hat ein unverändert dichtes, glänzendes Fell.

      Bei ihm habe ich gerade gestern Blut nehmen lassen: alle Werte absolut in Ordnung, auch kein Hinweis auf ein Problem mit der Schilddrüse oder so.
      LG Katrin mit Mia (*10.12.2012) und Ares (*22.07.2016)

      Mia und Ares die Prinzessin und ihr Krieger

      Nicht die Schönheit bestimmt, wen wir lieben, sondern die Liebe bestimmt, wen wir schön finden.
      Sophia Loren

    ANZEIGE