ANZEIGE

Prey Model Raw - Allgemeiner Prey Thread

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Re: Prey Model Raw - Allgemeiner Prey Thread

      ANZEIGE
      Könnte ich mal einen ganz kurzen Anriss bekommen? Ich habe jetzt nur mal schnell über Tante Google herausgefunden, dass man komplette Beutetiere füttert ohne Gemüse etc.

      Kann man sowas irgendwo beziehen? Was ist der Vorteil gegenüber ​BARF (wir barfen nach S. Simon, aber nicht so streng)
      Sandy mit Vicky, dem einäugigen Schäfi-Rotti-Mix - auch genannt SchRotti
    • Re: Prey Model Raw - Allgemeiner Prey Thread

      Sorry, zu spät gelesen. Danke für die Infos.
      Bestellt man diese halben bis ganzen Beutetiere irgendwo oder wie bezieht man das?

      Wir sind mit ​BARF eigentlich zufrieden, aber wenn Pray nachweislich besser ist, dann wäre ich auch nicht ungeneigt, umzusteigen.
      Sandy mit Vicky, dem einäugigen Schäfi-Rotti-Mix - auch genannt SchRotti
    • ANZEIGE
    • Re: Prey Model Raw - Allgemeiner Prey Thread

      Klar :)

      Es gibt im Grunde zwei Arten vom Prey:
      1. Frankenprey/Prei Model Raw, hierbei versucht man ein Beutetier nachzubauen
      2. Whole Prey, also ganze Beutetiere.

      Ich kombiniere beides.

      Beim PMR geht man von 80/10/5/5 aus.
      80% Fleisch (inklusive 20-25% Fett), 10% Knochen (reine Knochenmasse, bei Fleischknochen entsprechend mehr), 5% Leber, 5% sonstige Innereien.

      Ich füttere 70/5/10/15
      70% Fleisch (inkl. 20% Fett), 5% Pansen (ungewaschen), 10% Knochen, 15% Innereien (davon 5% Leber).
      Liebe Grüße von Maxi und den Fellkugeln Liesl und Bubi!

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Regentalspaniels ()

    • ANZEIGE
    • Re: Prey Model Raw - Allgemeiner Prey Thread

      Ich hab unsere ​HP nur deshalb nicht verlinkt, damit es nicht als Eigenwerbung verstanden wird. Wir erwarten ja gerade einen Wurf.

      Ganze Beutetiere sind gar nicht unbedingt nötig, Mäuse/Ratten, Eintagsküken, Wachteln etc. wären aber auch was für die kleinen und sind im Web gut zu bekommen :)
      Liebe Grüße von Maxi und den Fellkugeln Liesl und Bubi!
    • Re: Prey Model Raw - Allgemeiner Prey Thread

      Mein Hund hat sich autonom zu Teil-Whole-(Maus)-Prey entschieden :lol:

      Ich finds interessant aber nicht wirklich ansprechend. Irgendwie kommt es mir auch befremdlich vor, z.B einen Kleinhund (oder auch andere Hunde) 1:1 wie einen Wolf zu ernähren zu wollen.

      Ausserdem stell ich es mir relativ unpraktisch vor, gerade wenn man keinen Garten hat. Die Vorstellung, dass mein Hund auf unserem Sofa oder auf ihrem Bett so n totes Rehembryo/baby verspeist sprengt meinen Toleranzrahmen.

      Wenn irgendwann jemand entdeckt, dass es NOCH natürlicher ist, dem Hund 2 mal die Woche lebendige Beutetiere auszuliefern und den Rest vergammelt zu füttern (Aas), dann mache ich das trotzdem nicht ;-)

      Mich würde auch interessieren, welche Verbesserungen du bei deinen Hunden durch diese Fütterungsart feststellen konntest.
    • Re: AW: Prey Model Raw - Allgemeiner Prey Thread

      Wir füttern roh.

      Aber nach keinem Modell streng. Eher eine Mischung aus allem.

      Prey finde ich interessant. Allerdings habe ich auch hier das Gefühl einer "Sekte" es gibt nur die Richtung, wer Gemüse und Obst füttert sollte lieber einen Hasen halten *hust*

      Ganze Tiere kann man in den Internetshops bestellen, allerdings scheut es mich noch. In der Wohnung möchte ich so eine Schweinerei nicht und auf dem Balkon. ... na ich weiß nicht.

      In Facebook bin ich in einer Prey Gruppe. Wirklich ein sehr interessantes Thema. Auf alle Fälle bin ich auf deine Erfahrungen und Infos gespannt.

      LG Michaela mit Easy & Finja
      Liebe Grüße

      Michaela

      Finja & Easy
    • Re: Prey Model Raw - Allgemeiner Prey Thread

      Ich fuettere so nicht und habe es auch nicht vor, aber... Das mit den ganzen Beutetieren ist nicht wirklich schlimm.
      Hier gab es oefters mal komplette Hasen, Huehner usw. Also wirklich komplett. In der Wohnung weniger nett :hust: auf dem Balkon oder im Garten (oder im Plastikkennel der danach ganz einfach geputzt werden kann) kein wirkliches Problem ;)
      Wir sind zusammen an Grenzen gegangen nur um diese um ein unendliches zu erweitern.
      (©Lockenwolf)



      The next generation
    • Re: Prey Model Raw - Allgemeiner Prey Thread

      Ich habe auch nicht gut genug gelesen.. hab jetzt gesehen, dass einer der Vorteile ist, dass die Hunde nichmehr ständig hungrig sind bzw betteln.

      Sie teilen sich das Futter selber ein. Ein angenagtes Kitz hätte ich dann trotzdem nicht gerne über nen längerem Zeitraum im Wohnzimmer rumfahren :headbash:

      Und Kennel jeden zweiten Tag putzen find ich auch anstrengend!

      Im Garten stell ichs mir auch problemlos vor, vorallem wenn der Hund die Reste noch vergraben kann.

    ANZEIGE