ANZEIGE

Hochbeete - Austausch, Fragen und Antworten

    • Hochbeete - Austausch, Fragen und Antworten

      ANZEIGE
      Hey :winken:
      Kennt sich jemand mit Hochbeeten aus?
      Ich habe eventuell die Möglichkeit ein Streifchen Land zu pachten, wirklich nur so einen Streifen zwischen unserm Grundstück und dem nächsten Feld. Der Bauer weiss nicht so genau was er dort machen soll und ich denke, ich werde ihn fragen, ob er es mir verpachten würde. Ich würde wahnsinnig gern Erfahrungen mit Hochbeeten sammeln, es scheint mir hier eine wirklich gute Gelegenheit.

      Ich würde mich über einen Austausch hier sehr freuen :smile:

      Ich stehe am absoluten Anfang, Null Ahnung aber ganz viel Neugier, Interesse und Motivation :hurra:
      Die Hochbeete würde ich gern selbst basteln, hat das schon mal wer gemacht?
      Oder habt Ihr mir vielleicht ein paar vertauenswürdige Links?
      Ds Bärnermeitschi im Mittuland mit zwöi Hüng um ne Gring vou Spinnzüügs.
    • ANZEIGE
    • Hoi @CH-Troete, Wir haben mal in Dürrenroth gewohnt...
      Zum Hochbeet:
      Da Du eher wenig Land und damit wenig Kompostgut hast, wirst Du Mühe haben, so einen Kasten in nützlicher Zeit zu füllen. Der Bauer wird Dir vllt mit Mist etc helfen, aber es dauert lang, denn durch das Kompostieren komprimiert das Zügs immer wieder.
      Ich habe bei HEBU.ch ein Gewächshaus 2 x 3m gekauft und es mit Holzpflöcken gesichert. Es hat mehrere Jahre gut gehalten, Ersatzfolien kannst Du nachkaufen. Leg es mit wasserdurchlässiger Folie (und ggf engen Maschendraht gegen Wühlmäuse!) aus, belege den Mittelstreifen mit Rindenmulch und lege an die Seiten Säcke mit Gartenerde. Mach kleine Löcher (wenige!) unten und grössere Löcher oben hinein und pflanze, was Dir Freude macht. Zusätzlich stellst Du einen Komposter auf, zB aus einfachen Holzlatten, die man ineinanderstecken kann, kleide diesen mit Teichfolie ringsum aus und lege wasserdurchlässige Folie + Maschendraht drunter. Nun kannst Du eigenen Kompost erzeugen und irgendwann statt Plastiksäcken mit übrigen Ziegelsteinen o.ä, die Pflanzflächen im Gewächshaus aufsetzen und weiterbetreiben - oder Du bepflanzt bei genügend Inhalt Deinen Komposter sommers mit einem Kürbis und sammelst derweilen Dein Grüngut in einem zweiten Komposter.



      uuups, es schläft....

      Liebe Grüsse vom Bodensee

    ANZEIGE