DogForum.de das große Hundeforum

Hallo Hundefreund,

Ob Rassehund oder Mischling, groß oder klein, wir heißen Euch alle herzlich willkommen. Die Benutzung vom Hundeforum ist absolut kostenlos. Als Mitglied könnt Ihr aktiv am Forum teilnehmen, hier geht es zur kostenlosen Anmeldung.

Mitglieder Login

  Passwort vergessen?
ANZEIGE

Geschirr und Leine für einen Jack Russel

Alles rund um Haltung & Ausbildung & Erziehung.

Moderator: DF-Mods

Geschirr und Leine für einen Jack Russel

Beitragvon macuser » 25.03.2009 16:15

Hallo
wir haben seit gestern einen Jack Russel reinrassig der 8 Monate ist.

Da ich absolut neuling bin (hatte früher mal einen Hund) würde ich gerne wissen was heutzutage am besten geeigent ist!

Ich habe soviel schon raus das ein Geschirr am besten ist.

Welches Geschirr ist zu empfelen, was auch nicht neu gekauft werden muss, da er ja noch etwas wächst, und leicht anzulegen ist? Wir haben jetzt eins dazu bekommen wo er einsteigen muss, was er absolut nicht mitmacht und immer eine qual ist, außerdem verrutscht es immer.

Dazu suche ich dann eine Leine die mehrfach verstellbar ist bis auf vielleicht 3m, oder ist das zu lang?

Meine Frau hat gestern bei zooplus eine Flex Leine 8m mitbestellt, aber ich weiß nicht ob sowas so gut ist!

Ich bedanke mich jetzt schon mal für eure Empfehlungen
macuser
(Themenstarter)
 
Mitglied
 

ANZEIGEN




Beitragvon babyjana » 25.03.2009 17:49

Es gibt jedemenge gute geschirre, zb. Camiro, von Hunter, K9, und wie sie alle heißen.
letzten endes ist es einfach ne geschmackssache.

Ich habe einmal ein K9 und einmal eines von Dogz.

Ob ne Flexi leine nicht so toll is, is mir neu.

ich selber habe auch ne Flexi, und nehme sie aber nur wenn wir zb in der Stadt sind, wo ich weiß das ich sie garantiert nicht frei laufen lassen kann.

Wenn ihr euren Hund laufen lassen könnt, reicht aber auch ne 3 Meter leine bzw 2 meter sind sie nur.

Wenn ihr ihn nicht laufen lassen könnt, würde ich euch zum üben eher ne Schleppleine empfehlen.

Und dann wünsche ich euch noch viel spaß mit eurem schatz ;)
LG Denise mit
Emily und Fibi
Benutzeravatar
babyjana
 
Mitglied
 

Beitragvon Nicita » 25.03.2009 17:53

Flexi-Leine ist nicht so toll, wenn der Hund noch nicht leinenführig sein sollte, meiner Meinung nach. Dann lernt er an der Flexi nur: Wenn ich ziehe, komm ich weiter vor!"

Ich hab von einer Flexi auch Abstand genommen, da Jara am Anfang so ängstlich war und ich echt Bammel hatte, das Ding fällt mir mal aus der Hand und sie jagt dann erst recht weg, weil der riesen Griff von der Flexi hinter ihr her ist....
Nicole & Jara
Benutzeravatar
Nicita
 
Mitglied
 

Beitragvon macuser » 25.03.2009 20:05

Hey eine Schleppleine ist doch diese die man um den Hals macht, also wie die schlinge bei ist!

Da unserer Flecki sehr an der Leihne zieht möchte ich gleich mit einem Geschirr üben. Nur finde ich keine anständige Leine die mindestens 3 fach verstellbar ist!
macuser
(Themenstarter)
 
Mitglied
 

Beitragvon Amanhe » 25.03.2009 20:10

Hi,
eine Schleppleine ist eine lange Leine, die am Geschirr befestigt wird und mit der der Hund frei, aber quasi mit "Rettungsanker" läuft!
Eine normale, 3-fach verstellbare Nylonleine bekommt man eigentlcih in jedem gutesortierten Zoofachgeschäft.
Ansonsten kann man hier sehr gut 3m-Leinen (auch 4fach verstellbar) für kleine Hunde bestellen, die Qualität ist sehr gut und günstig sind sie auch
http://pfote-und-huf.com (Hundeleinen, für kleine Hunde)
LG von Julie
Benutzeravatar
Amanhe
 
Mitglied
 

Beitragvon macuser » 26.03.2009 14:47

Hey habe mir jetzt ein K9 bestellt in mini, das müsste ja reichen, mehr als 15kg wiegen Jack Russel ja nicht oder? Als Leine habe ich eine 2,80m 4fach verstellbar bei ebay gefunden. Danke für eure hilfe!
macuser
(Themenstarter)
 
Mitglied
 

Beitragvon kunkapumba » 26.03.2009 14:54

macuser hat geschrieben:Hey habe mir jetzt ein K9 bestellt in mini, das müsste ja reichen, mehr als 15kg wiegen Jack Russel ja nicht oder? Als Leine habe ich eine 2,80m 4fach verstellbar bei ebay gefunden. Danke für eure hilfe!


1 kg pro 5 cm schulterhöhre - so ungefähr

15 kriegt ein jacky nicht drauf
Benutzeravatar
kunkapumba
 
Mitglied
 

Beitragvon chichabi » 26.03.2009 14:59

Ich vermute, dass ein mini für einen JRT zu groß ist. Mini-mini müsste die richtige Größe sein!
lg Sabrina


* "Es gibt keine Treue, die nicht schon gebrochen wurde, ausgenommen die, eines wahrhaft treuen Hundes" *
Benutzeravatar
chichabi
 
Mitglied
 

Beitragvon babyjana » 26.03.2009 15:09

chichabi hat geschrieben:Ich vermute, dass ein mini für einen JRT zu groß ist. Mini-mini müsste die richtige Größe sein!


Das habe ich auch gerade gedacht.

Und ein Jacky hat doch normalerweise so um die 5-6 kg und max größe um die 27 cm oder habt ihr nen langbeinigen Jacky?
LG Denise mit
Emily und Fibi
Benutzeravatar
babyjana
 
Mitglied
 

Beitragvon macuser » 30.03.2009 15:23

Hey habe das Geschirr noch umbestellt auf mini-mini. Heute ist es angekommen, jetzt eine Frage zwecks anlegen, wie fest macht man das denn so und wo sollte der Gurt, der am Hals ist direkt liegen?

Ich frage weil ich nicht will das er sich aus dem GEschirr rausziehen kann. Wir hatten eins wo er mit den Beinen einsteigen muss und dort hat er sich immer nach hinten rausgezogen.

Das erste mal stand ich am Kindergarten und wollte ihn von der Stange wo ich ihn befestigt hatte, losmachen und hatte nach seinem rumspringen (vor freude) nur noch das Geschirr in der Hand. Als wir essen gegangen sind und er in einer Ecke sitzen solle, saß er auf einmal ohne Geschirr vor mir!
macuser
(Themenstarter)
 
Mitglied
 

Sämtliche Beiträge geben die Meinung des jeweiligen Autors wieder.
Für den Inhalt dieser Beiträge sind ausschließlich die Autoren verantwortlich.
Nächste



Zurück zu Haltung & Ausbildung & Erziehung



 


  • Ähnliche Topics
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder