Beiträge von Nitchel

    Zitat von "winks"

    Ausgeschlossen sind diejenigen, die einfach nur zum Rumstänkern kommen..


    Bei uns wirds endlich was mit der Stubenreinheit. Zwar noch nicht 100%, aber deutlich weniger als die letzten Wochen. Heute Abend waren wir zum 1. Mal auf einer Hundewiese und sie hat das 1. Mal viele viele fremde Hunde gesehen und gerochen. Sie hat das echt toll gemacht, aber war vor allem bei den grösseren etwas unsicher und hat gebellt. Der Tierarzt war montags auch sehr zufrieden und sie hat die 2kg Grenze geknackt. Sie ist morgen 4 Wochen bei uns und ist von 950g auf 2kg! :D
    Irgendjemand hat da vor ein paar Tagen / Wochen etwas zum Platz geschrieben.. Bei uns klappt das irgendwie "manuell" auch nicht.. und wenn ich den Keks zwischen die Beine lege auch nicht. Hat jemand noch andere Ideen?
    Unser Hundehort hätte eigentlich zu am 22. & 23.12. Da der Rudelführer aber zwei Ferienhunde hat, nimmt er meine beiden trotzdem. Ab Februar (6 Monate) geht sie dann fix einen Tag. Bin gespannt wie sie das macht in den zwei Tage :)


    Was können eure Welpen sonst noch ausser Sitz und Platz? Und ich meine jetzt nicht die Streberkinder Carlie und Rhea :D


    Ich musste gerade so lachen [emoji1]
    Unsere Streberkinder - sie sind aber auch so niedlich!


    Glückwunsch zur Zunahme! Super!


    Platz können wir mit moderater Ablenkung mittlerweile [emoji4]
    Ich hab mich auf den Boden gesetzt, ein Bein angewinkelt (so dass es ungefähr 20cm Luft hat, du kannst bei Mini ruhig weniger nehmen) und dann das Leckerchen unter dem Bein lang geführt.
    Das hat nach 3 versuchen geklappt.


    Gesendet von meinem GT-I8190 mit Tapatalk

    Themis, du magst recht haben, aber das ist hier nicht der Sinn des Themas [emoji6]
    Hier schreiben wir ganz unter uns, ohne Fingerzeig oder Randbemerkung.
    Hier darf jeder Frust ablassen, Unsicherheiten preis geben, "doofe" Fragen stellen oder sich mal ausheulen.


    Im richtigen Leben hört während der Welpenzeit nämlich kaum noch jemand zu.
    Nicht mal andere Hundehalter. Da heißt es nur "freu dich doch, ist ein Welpe" oder "ja schön, jetzt hab ich aber genug gehört".
    Das gibt es hier alles nicht.


    Es wäre sehr schön, wenn es auch so bleiben würde.
    Die Welpenzeit ist toll ohne Frage. Aber manche Menschen wollen trotzdem mal ein bisschen Frust raus lassen, ohne dass jemand schief guckt. Das geht hier und nur hier, dafür spamen wir mit den kleinen Problemchen und Sorgen keine anderen Threads zu.
    (Freude hat hier natürlich auch ganz viel Platz!)


    Gesendet von meinem GT-I8190 mit Tapatalk

    Meinte eher wir zählen wegen der Umstände nicht, die Zeiten notiere ich mir sogar [emoji1]


    Haben gerade 20min Alleinsein (wach mit Schweineohr) geschafft. Hätten gleich 25min draus machen können, die Maus war völlig entspannt am knuspern.
    Jipieh!


    Gesendet von meinem GT-I8190 mit Tapatalk

    Wir zählen hier ja nicht.
    Wenn wir auf 10-12 Stunden kommen, ist das echt genial.
    Unser Trainer meinte, dass 16-20 Stunden je nach Rasse und Welpe ideal sind.


    Gesendet von meinem GT-I8190 mit Tapatalk

    Zitat von "DandeDT10"


    Ich hab bei einem unserer ersten Spaziergänge übrigens den (vollen) Kotbeutel fallen lassen - leider genau auf den Hundekopf. Der Wicht hat sogar gequiekt. Da wusste ich auch erst mal nicht, ob ich nun lachen oder weinen soll. :ugly:


    Also ich habe gerade meinen Kaffee auf die Tastatur gespuckt vor Lachen :lachtot:


    Zitat von "DiegoRoxi"


    "Verzweiflung" hast du vergessen :hust:


    Hahaha ohja - Wie konnte ich nur die Verzweiflung unter den Tisch fallen lassen :lol:

    Wenn es dich beruhigt - an unserem aller ersten Spaziergang ist mir der Schlüssel mit einem lauten klimpern aus der Hand gefallen.
    Ich saß danach eine Stunde zu Hause und hab überlegt, ob ich dem Hund nun auf ewig eine falsche Verknüpfung beigebracht habe Spaziergang = Erschrocken. War ich fertig mit der Welt!
    Dabei gab es draußen vieeeeeeel aufregendere oder beängstigendere Sachen beim ersten Spaziergang als dieser doofe Schlüssel :lol:
    Das ist ganz normal am Anfang. Schlafmangel, Freude, die in Verantwortung umschlägt, ein wenig Unsicherheit - das ist eine blöde Mischung. Bei den Einen kommen solche Gedanken mehr, bei Anderen weniger. Das vergeht ;)


    Dafür ist das Thema hier ja da :D

    Sammaja
    Wir kommen quasi aus dem Pott - wohnen zwischen Düsseldorf und Duisburg.
    Mit meiner Maus wäre das aber momentan nicht möglich, ich könnte mir aber bestimmt einen Welpen ausleihen :D


    Mantsch
    Geschirr ist hier auch total doof. Dabei hat sie es den ganzen Tag an, da sie im Garten oft Schlepp tragen muss.
    Manchmal klappt es wunderbar (gestern zum Beispiel), manchmal rennt sie schon beim Anblick davon (heute).
    Schön gefüttert ist es mit Leberwurst aus der Tube. Allerdings gibt es die erst hinterher von meinem Mann, so dreht sie nicht direkt völlig ab :D
    Da muss man Anfangs wohl einfach durch.


    @Zahnwechsel
    Sagt mir bitte bitte bitte, dass eure Hundis auch so abdrehen... :dead:
    Sie ist uns gestern echt die Wände hoch, hat den ganzen Tag vielleicht eine Stunde geschlafen und war bis mindestens Mitternacht hellwach. Dazu alles angeknupsert, gemotzt und um sich gebissen. Herrlich :ugly:
    Heute ist sie bisher auch nicht viel besser drauf. Zahn Nummer 4 wackelt nun allerdings auch noch.


    @Futter
    Umstellung läuft bisher ganz gut. Sie mag ihr neues Futter, keine Blähungen oder Ähnliches. Nur der Kot ist noch nicht optimal. Kommt zu viel raus und etwas unförmig, allerdings noch total im Rahmen.
    Aber gut, ist ja auch eine ganz andere Art von Trockenfutter. Da braucht es wohl was.
    Habe gelesen, dass es bei Umstellung auf Kaltgepresst bis zu 3 Tage dauern kann, ehe sich das normalisiert. Habt ihr da Erfahrung mit?

    Meradog hat auch ein Maxi Welpenfutter. Junior 2 meine ich.
    Ich persönlich finde Josera allerdings besser, preislich ist da kein großer Unterschied.


    Gesendet von meinem GT-I8190 mit Tapatalk

    Zitat von "emily80"

    ich verabschiede mich schon von ihm, wenn er wach ist... und sage frauchen kommt gleich wieder....
    in der box schläft er den ganzen tag und geht auch von allein hinein... auch mache ich tags oft die tür der box zu.. kann mir demnach nicht vorstellen, dass er das als strafe sieht...
    wenn er doch nur keinen blödsinn machen würde, dann wäre er ja auch gar nicht in der box :sad2:
    aber sonst bewege ich mich ja auch im haus, wenn er schläft... nur wenn er dann wach ist und ich raus gehe macht er theater ...
    ach man, das ist wirklich blöd


    Lass das mal mit der Verabschiedung sein [emoji6]
    Geh einfach wie selbstverständlich raus und fix wieder rein. Ohne irgendeine Regung.
    Dann steigerst du.
    Der Kleine lernt fix, dass Verabschiedung alleine sein bedeutet und ist direkt angespannt.
    Das wird schon!


    Gesendet von meinem GT-I8190 mit Tapatalk

    Zitat von "emily80"

    er ist in seiner gitterbox... zu knabbern hat er in der box.... ich habe das allein sein auch versucht zu üben während er wach war.... wenn er schläft bekommt er ja so gar nichts mit... ist das dann effektiv ?


    Wäre er denn regulär auch in der Box?
    Also auch ohne dieses Training?
    Verabschiedest du dich irgendwie oder machst irgendwas anders? Begrüßt oder beruhigst du ihn danach?
    Ich würde durchaus anfangen, wenn er müde ist oder sogar schläft. Glaub mir, er bekommt das mit [emoji1]
    Wach würde ich es erst versuchen, wenn er es ein paar mal müde ohne murren geschafft hat. Dann mit super leckerem Snack, den es sonst nicht gibt und den er total liebt. Wieder rein, bevor er den Snack auf hat.
    Das steigert man dann natürlich.


    Gesendet von meinem GT-I8190 mit Tapatalk