ANZEIGE

Beiträge von Powderpuff06

    Aoleon,


    die Petfun Bäume sind schon sehr gute Qualität! Ich habe meinen von Katzenglück der hält seit 8 Jahren und sieht fast noch aus wie neu. Bearbeitet wird er von einer 9kg Maine Coon und 6kg Ragdoll.


    Drapaki ist auch noch eine Alternative.


    Von Zooplus habe ich die Natural Paradis Kratztonne - sie sieht schick aus, aber die Bettchen sind nicht mit Katzenglück, etc. zu vergleichen, obwohl sie auch waschbar sind. Aber die sind halt trotzdem plüschig, während die anderen flauschige Baumwolle nehmen. Es werden bei allen 3 Herstellern auch schon verschiedene Muster und Farben angeboten.

    Ich muss bei dem Gewicht ja immer Schlucken, sind die dann so stämmig gebaut?

    Tarek ist ja nur ein MC Mix, aber riesig! Und der hat 6kg |) allerdings besteht der auch nahezu nur aus Beinen und ist relativ schmal unterm Plüsch.


    Ja ich finde sie schon stämmig bebaut, aber vor allem sind Maine Coons suuuuppppeeeerrrrr laaaaannnnnggggg. Das können sie ganz toll beim Tierarzt zeigen, wenn sie nicht aus dem Transporter möchte. Auch wenn ich meinen bei mir auf den Brustkorb/Schoss lege, ich brauche nur meine Hand unter die Vorderbeine legen und er lässt ganz schlaff. Frauli macht das schon toll, da braucht man nichts tun, außer dann mit den Pfoten das Gesicht liebevoll halten und putzen und den Kopf schmieren und ganz laut schnurren und auf Wolke 7 schweben.


    Hier sind mal von meinen beiden Bilder, der rote Maine Coon Kater Cicero und mein Ragdoll Kater Azzurro.







    Vielen Dank für deine nette Beschreibung! :lachtot:


    Ja mein Coon Kater ist auch ruhig und gemütlich und hat so wie du sagst schlanke 10kg.


    Na dann bin ich ja gespannt, wenn es dann mal Fotos von einem Orientalen Kater gibt. Mir gefallen ja die Farben Chocolate, Lavender und Cinemon und Fawn so gut auch in OLH Variante :herzen1: aber ich glaube vom Temperament passen die Waldkatzen besser zu mir. xD

    Morticia


    super tolles Foto - wie im Hühnerstall. Und auch noch so schön aufgereiht, dass immer eine Waldkatze den Abschluss macht.


    Sag mal wieweit unterscheidet sich den der Norweger von der Coon?? Ich habe auch einen Maine Coon Kater. :cuinlove:


    Ich nehme jetzt mal an das die Orientalin vom Temperament außer Konkurrenz steht, oder?


    :lachtot::lachtot::lachtot:


    Okay! Vielen Dank für die vielen durchweg positiven Rückmeldungen.


    Kennt hier vielleicht wer Züchter aus Österreich die „nervenstarke“, gute Shelties züchten? Darf gerne bei der Größe am Endmaß sein. :lol: Gerne per PN


    :D:D:D


    Das wäre zum einen dass ich dass Bellen nicht einschätzen kann. Da ich in einem Mehrparteienhaus mit Garten wohne. Muss aber dazusagen, dass ich mir nur einen Sheltie nehmen würde.


    Was mich auch gleich zum zweiten Punkt bringt (wo ich eben vorgeschädigt bin :() dass ich gehört haben, dass einige Shelties mit dem Alleine bleiben ein Problem haben.


    Sonst würde es wirklich super passen, die Größe, die Art, der Hund würde mitkommen ins Büro, auf Ausflüge und ich gehe auch gerne in die Hundeschule und habe schon einige Sachen mit meinigem ausprobiert.

    Bonadea, Gott sei dank wohnst du so weit weg von mir!!


    Ich finde nach wie vor deine Shelties super, super hübsch, einfach zum klauen. Vor allem Bi-black und -blue :herzen1::herzen1::herzen1::herzen1::herzen1:


    Nach wie vor schwirre ich um diese Rasse herum und glaube auch, dass sie bis auf 2 Punkte wo ich sehr vorsichtig bzw. "Teilgeschädigt" |) bin auch sehr gut zu mir passen würden als Nachfolger mal für meinen Sumo.


    Mal schauen was kommt. :smile:

    Ich fütter die Blätter auch im Ganzen überbrüht und meine bleiben auch in den Pflanzen hängen, aber das stört die Garnelen nicht, sie sind ja überall und sie fressen alles zusammen, nur vom Seemandelbaumblatt nehme ich nach Wochen das Gerippe heraus.


    Meine Garnelen fühlen sich auch bei 22 Grad pudelwohl.


    Und bei mir sind mir die ersten Garnelen auch mit dem Staubfutter gestorben. Keine Ahnung warum. Wie gesagt ich gebe jetzt hin und wieder mal ein kleines Kügelchen Staubfutter ins Becken und ansonsten die anderen Futtersorten.

    Da gebe ich den anderen recht, der Garnelenbestand regelt sich über das Futter.
    Mir ging es am Anfang auch so wie dir und jetzt läuft es super, keine Ausfälle und viele Junge.


    Ich habe keinen Heizstab im Aquarium und füttere von Dennerle den 5 in 1 Mix, den Colorbooster, Staubfutter und Brennesselblätter. Alles im Rad und jeden 2 Tag.
    Beim wöchentlichen Wasserwechsel gebe ich auch von Dennerle das Crusta Vit und Mironekuton dazu.


    Außerdem habe ich immer ein Seemandelbaumblatt im Becken und auch 2 Moose die sehr gerne abgeweidet werden.

ANZEIGE