Beiträge von Lana85

    Was spricht für einen ausgewachsen Hund aus dem Ausland und einem Welpen aus dem Ausland ?


    Ein ausgewachsener Hund kann ja-auch wie ein Welpe- noch nicht stubenrein sein .
    Kann sich ein Welpe nicht schneller an die Umgebung gewöhnen ? ALso Autos, Menschen ...usw. ?


    Schreibt einfach mal warum für manche von euch nur ein ausgewachsener Hund in Frage kommt .

    ???? Versteh jetzt gar nichts mehr .


    :/


    Welche Welpen werden extra produziert ? Ich nehme doch keinen Welpen aus Polen !
    Ich bin eben nicht so ängstlich wie ihr was Krankheiten angeht und gehe gern dieses Risiko ein und diese Menschen haben meistens das größte Glück . Also schreibt nichts Ungutes einem Guten Menschen . Ihr wisst was ich meine . =)

    Danke für deine Antwort, Riann. Ich werde fast ausschließlich im Zergportal suchen, und zum Sommer hin sind dort gerade besonders viele Welpen . Da ist die Auswahl groß . :D ;)
    Die Hunde, die von dort kommen sind ja so gut wie immer total sozial verträglich und das ist toll .


    Wo bleiben die anderen Auslands- Hundehalter ? ;)

    Zitat von "CindysFrauchen"

    Hier bei uns lebt (leider) kein Hund aus dem Tierschutz, aber ich finde es wirklich sehr gut, dass du dich dafür entschieden hast und dich darauf einlässt, das alles mögliche dabei raus kommen kann! :)
    Vorbildlich ;)



    Danke, das wird die richtige Entscheidung für mich sein . Ein Welpe aus dem Tierschutz ist die richtige Wahl . Mein Herz schlägt vor allem für den ausländischen Tierschutz und ich kann froh sein, dass ich die letzen 10 Jahre nicht in Urlaub war, sonst hätte ich jedes Mal einen Hund von dort nach Deutschland geholt . :lol:

    Ich möchte sehr wahrscheinlich doch einem Welpen aus dem Auslandstierschutz ein neues Zuhause geben . Ich sehe das sehr positiv und schief gehen kann eigentlich nichts . Ich habe festgestellt, dass dafür mein Herz so sehr schlägt und ich freu mich schon total . Es steht jetzt eigentlich fest und meine Meinung kann so gut wie nicht mehr geändert werden :rollsmile: :rollsmile: Ich werde ihn demnächst im Zergportal suchen, dort habe ich gerade schon ein paar Stunden reingeguckt und soo viele tolle und schöne Welpen gesehen . Jeder ist so einzigartig und ich sag immer: Mischlingshunde, die vom ausland kommen sind die allerschönsten . Es ist und war immer der Mischling die Nummer 1 bei mir .
    Welpen gibts ja immer Schöne im Zergportal .
    Was mir noch fehlt und was ich gerne lesen würde, sind die Erfahrungsberichte von euch, die einen Hund aus dem Ausland haben und vielleicht auch einen Welpen genommen haben . Meistens kommen sie ja erst mit 3, 4 Monaten nach Deutschland .
    Es ist bestimmt spannend und aufregend, den Welpen am Flughafen abzuholen ...Boahh, allein schon die Vorstellung ... :D
    Wie war bei euch die Vorkontrolle ? Auf was hat die Tierschutzorganisation geachtet ? Aus welcher Organisation kam euer Hund?
    Wie ist euer Auslandshund ? (Evtl früher und heute ) Gab es Probleme, wenn ja, welche ?
    Was könnt ihr positiv berichten, was ist vielleicht negativ ?
    Erzählt einfach mal eure Geschichten wie ihr zum Auslandhund gekommen seit und wie es abgelaufen ist bis heute .
    Ich möchte über das Thema Auslandshund gerne noch etwas lesen . ;) :smile:
    Es können auch gerne die schreiben, die keinen Hund aus dem Ausland haben aber auch etwas wissen und auch die, die auch vorhaben sich einen Hund aus dem Ausland anzuschaffen .


    Noch was : Ich traue es mir ganz und gar zu, einen Welpen direkt aus dem Ausland zu holen,...er brauch vorher nicht auf einer Pflegestelle in Deutschland zu sein .

    Ja, ich war mir noch nicht ganz sicher . Weiß aber jetzt was ich will . Ein Cocker passt nicht so gut rein, weil er stöbert und das passt nicht so . Ich habe das Verhalten mal live gesehen und fand das nicht so toll . Erst gestern hatte ich einen Beagle an der Leine, der hat dauernd gestöbert und ist einer Fährte gefolgt, das war nicht so schön .
    Manche alten Beiträge sind nicht so ganz ernst zu nehmen, da ich in der letzen Zeit meine Meinung geändert habe und viele Erfahrungen sammeln konnte . ( Klar brauchen kleine Hunde auch Erziehung, das habe ich beim Gassi Gehen im Tierheim auch so praktiziert ). Ich bin und war schon immer aber für gößere Hunde, deswegen wird es jetzt ganz fest auch ein größerer .
    Es stimmt was ihr sagt und ich sehe es auch, dass im Internet ganz viele unseriöse Züchter anbieten . Ich würde sagen es sind ca. 90 % . Ich weiß aber, dass es auch andere gibt, die sehr liebevoll ihre Welpen aufziehen und viel Zeit mit ihnen verbringen . Und diese 10 % möchte ich raussuchen und mir dann ein Bild machen, mir viel Zeit lassen ( Besuche sind ja unverbindlich ) und wenn ich 1000 % ig sicher bin, dass mir alles gefällt und alles stimmt dann nehme ich einen Welpen von ihnen .