ANZEIGE

Beiträge von x.chromosom

    Hey Leute,


    wiedermal war ich unfähig was anständiges zu finden.


    Es geht darum, das ich meinem Hund "Such" beibringen will. Im Moment mach ich das indem ich in einem Zimmer seinen geräucherten Kauknochen verstecke und ihm dann mit "such!" anweise etwas zu suchen. Meist findet er ihn auch, da er stark riecht.


    Aber wie kann ich ihn andere Sachen suchen lassen? Was habt ihr noch für Ideen wie ich das Such-Spiel ausbauen kann? Und wie kann ich es ihm am besten lernen?


    Danke im Voraus!

    Hallo Leute,


    sicher gabs das auch schon, aber ich find nix passendes.


    Mein Neo ist seit ca. 1 Monat von Montag bis Freitag immer ca 3 h alleine.


    Zur Beschäftigung hat er seine ganzen Spielsachen, Zeitung die er gerne zerfetzt und ich geben ihm, immer wenn ich gehe einen geräucherten Kauknochen in Form eines Knoten den ich verstecke. Trotzdem möchte ich ihn mehr beschäftigen können wenn er alleine ist.


    Habt ihr Tips? Ich möchte nicht hunderte von Euros für teure Intelligenzspielzeuge ausgeben. Wie beschäftigt ihr eure Hunde wenn sie alleine sind?


    Gruß und einen schönen Tag

    Hallo,


    also bei meinem kleinen gab es auch Tage, an denen er nur rumhing, schlief und träge war. Am nächsten Tag war es wieder genau das Gegenteil. Ich würde mir nur Sorgen machen, wenn sie länger als einen Tag schlapp rumhängt. Beobachte ihre Augen, das Zahnfleisch und ihre Nase (Soll doch immer schön feucht sein :-))


    Warte mal noch einen Tag ab...


    Alles gute!

    Hallöchen,


    hab leider nichts gefunden, das gepasst hat und hab deshalb das Thema nochmal aufgemacht.


    Es geht mal wieder um das alte Thema des "Nicht-Kommens"


    Mein kleiner hört zu Hause in unserer 3 Zimmer Wohnung wie eine eins auf "komm her". Egal in welchem Zimmer wir sind.


    Draußen jedoch schaut er meist nur, reagiert gar nicht, oder rennt erst recht weg. Oder er setzt sich hin. Es kommt auch vor, das er auf mich zu rennt, aber dann in einem kleinen Bogen an mir vorbei.


    Meist drehe ich mich weg und gehe dann in die andere Richtung. Dann kommt er auch, aber rennt an mir vorbei.


    Was meint ihr?

    Ich denke ihr habt recht... War einfach selber scho bissl fertig und genervt vom Tag und wusste dann nicht weiter.


    Nur die Situation war schon bissl doof:


    4 Leute um mich rum, die auf den Hund und mich einreden ala: " Och der kleine, spielen und langweilig, der arme...blablabla"
    Dann kam auch noch der Schaffner und Neo hat die ganze Zeit gebellt um mich zum spielen aufzuforden. Ich hab meine sonst so impulsive Art, Menschen gegenüber echt im Zaun halten müssen...

ANZEIGE