ANZEIGE

Beiträge von Knautschgesicht

    Morrigan:
    Yup.
    Dafür kein Jagdtrieb, Gassigehen muß nicht sein und versicherungstechnisch eher zu vernachlässigen. Also für Leute, die sich für keine Hunderasse entscheiden können, eine echte Alternative. Und wenn es hart auf hart kommt, isst du ihn einfach auf.


    Wie DIE nun rassegerecht ausgelastet werden, darfst du mich nicht fragen

    Hihi, die Huperei und Ruferei kenn ich auch. Allerdings nicht wegen der Hunde, sondern wegen Paul, dem Puter. Der muß wohl auch irgendwie Terrierblut in sich haben.


    Irgendwie hab ich das Gefühl, daß man sich um die Auslastung der Terrier hierzulande keine Sorgen machen muß. Die scheinen eindeutig rassegerecht beschäftigt zu sein.

    Öhm...
    Wenn ich euch so lese, war Ommas Terrierist wohl tief in seinem Herzen doch eine Pussy.
    Nachdem er am Tag vorher noch eine Keilerei mit einem Dobi für sich entschieden hatte, traf er an besagtem Tag auf einen ziemlich müden Bären, hingegossen in Flokatimanier mitten vor der Eingangstreppe.
    Natürlich war des Terriers erste Reaktion "disch mach isch platt" 40cm vorm Flokati. Flokati aber reagierte....gar nicht. Nach gefühlten 3 Stunden Terrierterror bemühte sich der Bettvorleger im Zeitlupentempo und offensichtlich gelangweilt zum Aufstehen, blickte eher desinteressiert von oben auf den "Rocker" runter und tat....nichts! Das widerum hat scheinbar das Terrierding so verunsichert, daß er nach einer kurzen Denkpause mit Blick nach oben wild wedelnd und beschwichtigen das Feld räumte.
    Der alte Cowboywitz "EY, wer hat mein Pferd grün angestrichen" live und in Farbe!

    Oh Bitte!
    Nicht wieder ein "rein in die Kartoffeln - raus aus den Kartoffeln".
    Was die Zukunft bringt weiß sowieso niemand. Und bei aller Liebe, es ist ja schön und mutig, daß du uns dein Innerstes offenbarst, aber im Moment vielleicht irrelevant. Nun gehts mal um den Hund.


    Ich begrüße deine Tendenz, sie in ein schönes Zuhause zu vermitteln, damit du endlich lostoben kannst.

    Zitat von "Abessinierin"

    Grins Gaby, träumtest Du nicht davon, dass der liebe Ide auf seine alten Tage die nötige Reife und Weisheit entwickelt?


    Birgit, feixend


    Öhm...ist Gaby wirklich so naiv?


    ....mal ganz schnell den Thread verlässt

    Also erstmal: ich finde es gut, daß du den Mut hattest, den Thread nochmal öffnen zu lassen. Hut ab.


    Ich finde deine Entscheidung gut und ich denke, sie ist absolut im Sinne des Hundes. Wenn du dich außerstande fühlst, Dein weiteres Leben mit Nera zu teilen, ist Loslassen der beste Weg, wenn du weißt, daß sie es woanders gut hat.


    Ohne jetzt den Propheten machen zu wollen, kann ich dir jetzt schon sagen, daß es sicher Momente geben wird, in denen du sie vermisst. Aber ganz sicher wird es auch Momente der Erleichterung geben.

ANZEIGE