ANZEIGE

Beiträge von zunjes

    Danke für die Info. Schön, dass ihr die artgerechtere Variante bevorzugt, von der man aber leider deutlich seltener hört.


    Und danke für die zweite Info. Werde es leider nicht testen können, da ich Kaninchen nicht esse.

    Tier-Mast ist Tierquälerei - das kannst Du wohl kaum schön reden.


    Oder tollen die Tierchen munter über die Wiesen, um sich möglichst viel zu bewegen? Wohl kaum, da sie ja möglichst schnell dick werden sollen.

    Der Vergleich mit den Pferden hinkt aber ein wenig. Soweit ich weiß werden Pferde nicht als Mastvieh gezüchtet.
    Die TS kann sich ja gerne Tipps holen, aber der Spruch, hoffen wir, dass sie groß und dick werden, ist für mich total daneben.
    Dass diese Jungen kein artgerechtes Leben führen werden, versteht sich ja von selbst, wenn sie nur gemästet werden sollen.


    Und ich verstehe das Dogforum als Forum für Tier-Liebhaber, die sich austauschen, damit ihre Tiere ein möglichst artgerechtes Leben führen können.

    Sich in einem Tierforum Tipps zu holen für Tiere, die geschlachtet werden sollen, finde ich total daneben.


    Hier sind immerhin auch Kaninchen-Fans im Forum. Und ich finde es höchst unsensibel zu schreiben: "Hoffen wir, dass sie groß und dick werden."


    Hoffe selbiges für Dich und dass Du mehr Feingefühl entwickelst.

    Ich denke, die TS hat sich Mühe gegeben.


    Das hab ich in einer Anzeige gefunden:


    Junger Zwergpudel sucht eine neue Familie


    Da sich meine Lebensumstände vor kurzen geändert haben und ich mich nun nur noch mangelhaft um meinen kleinen Schatz kümmern kann muss ich mich wohl oder über von meinem Zwergpudel Amadeus trennen.


    Er ist am 11ten April zwei Jahre alt geworden, Reinrassig, Männlich, Geimpft, kürzlich erst wieder entwurmt worden, nicht kastriert, natürlich stubenrein und an sich ein ganz lieber.



    (Er ist ca. 30 - 35 cm groß)


    Er hört ziehmlich gut auf seinen Namen, aber hat sich auch an Spitznamen wie Deus und Monsieur gewöhnt, falls ihnen Amadeus zu alt oder lang klingen sollte.


    Zu seiner persönlichkeit lässt sich sagen, dass er eigentlich ruhig und recht schläfrig ist wenn er sich eingelebt hat aber immer genau dann aktiv und verspielt wird, wenn man ihn dazu auffordert.
    Er liebt laufen, nur nicht bei Regen. Da schaut er einen immer ganz vorwurfsvoll an.


    Er leidet unter einer Reisekrankheit und fängt in Bus und Bahn schnell an zu zittern und zu meckern. Nachtfahrten mit dem Auto sind kein Problem. Er übergiebt sich auch nicht oder ähnliches. Er piept nur.


    Ansonsten gibts nichts an ihm zu bemängeln, er ist einfach ein Hund den man durch sein ewiges Welpenaussehen ständig knuddeln und knuffen möchte.


    Bis jetzt hab ich auch keine bösen Erfahrungen gemacht wenn Kinder mit ihm gespielt haben. Bei Babys würde ich allerdings aufpassen, die findet er zu interessant.


    Katzen sind kein Problem und die meisten Hunde auch nicht.
    Selten fängt er einen Streit auf der Straße an und dann auch nur gegenüber viel größeren männlichen Hunden. Das ist sein ego, weil er so klein ist.


    Er ist ein richtiger kleiner Wachhund und passt ganz doll auf nachts, dass niemand unbefugt durch die Haustür kommt.


    Ich denke am besten würde Amadeus zu jemandem passen der mehr Zeit für ihn aufbringen kann, als es mir momentan vergönnt ist.
    Damen und Herren im Rentenalter die wen suchen, der sie aktiv spazieren führt zum Beispiel.


    Er ist mir wirklich wichtig, daher möchte ich ihn an niemanden geben, der genau wie ich 10 - 12 Stunden täglich unterwegs ist.


    Ein Garten wäre sicher von Vorteil, doch auch in einer Wohnung ist er gut haltbar.


    Ich hoffe, dass sich jemand hier findet, der auf meinen Schatz in Zukunft gut acht gibt und ihn genau so lieb behandelt wie ich es immer versucht habe.

    WildPoodle


    Hat er vielleicht Würmer? Hast Du ne Wurmkur gemacht? Ich denke, von Würmern könnte er Untergewicht bekommen.


    Gibt es ne Zeckenschutzimpfung für Hunde? Hab ich noch nie gehört.
    Ich kenn nur Tropfen für den Nacken und ein Zeckenhalsband.


    Zeckenschutz im Sommer würd ich Dir empfehlen, die sitzen ja auch in Parks und auf Wiesen.


    Ich würde Dir empfehlen, noch mal ein gutes Hundebuch zu lesen - vielleicht kannst du welche in der Bücherei leihen, wenn Du Monsieur behalten willst.


    Und sorry, ganz ehrlich, ist der Name nicht etwas zu lang und kompliziert, um einen Hund zu rufen?

    Hallo,


    ich hör da raus, dass Du Dich gar nicht gerne von ihm trennen willst.
    Kannst Du nicht Aushänge machen und Anzeigen schalten, um einen günstigen Hundesitter zu finden? Der Hund meiner Schwester wird den ganzen Tag von einer Familie kostenlos betreut, weil die Kinder so gern mit ihm spielen, aber die Familie keinen eigenen will. Es ist übrigens ein holl. Schäferhund.


    Vielleicht hilft Dir Dein Vater finanziell, um einen Hundetrainer hinzu zu ziehen. Er hat Dir den Hund geschenkt und damit steht er mit in der Verantwortung, finde ich.


    Und lass Dich hier nicht beleidigen. Du suchst hier Rat. Und leider gibt es den hier oftmals nicht ohne rüden Tonfall.


    Viel Glück weiterhin!


    Ach ja, Dein Pudelchen weiterhin zu sehen, wäre für den Hund sicher schmerzhafter als ein Abschied für immer.

    Jepp, danke, der Thread ist wirklich super.

    Meine Süße bringt mich immer zum Lachen. Und dafür liebe ich sie am meisten.


    Wenn meine Hund lautstark fiepend (?) und bellend auf Park und Wald zusteuert, hat mich das anfangs gestört. Andererseits wie soll sie mir zeigen, dass sie sich riesig über den Ausflug freut?


    Und wenn dann Passanten nicht mitleidig, sondern auch mal belustigt lächeln, ist es schön zu wissen, dass Hunde nicht immer nur auf Unverständnis stoßen.


    Hunde sind so schön begeisterungsfähig. :smile:

ANZEIGE