ANZEIGE

Beiträge von Sturzes

    Ich habe ine Frage zu der Menge. Diese Amaranth Pops sind seeehhhrr leicht.
    Ich gebe insg 100 gr Futter am Tag. 70 gr davon ist Fleisch.
    Wieviel von den Amaranthpos soll ich geben? Die frisst er sehr gerne.
    Wenn ich davon 10 oder 20 g abwiege ist das wahnsinnig viel, zumal das ja auch noch viel mehr wird durchs Wasser, wo man sie erst einweicht. Ist die Masse nach Einweichen entscheidend?
    Ich habe im Reformhaus auch anderes Amaranth gesehen, was keine Pops waren. ist das wie Hirse oder Reis anzuwenden, bzw vorher zu kochen?
    Bei Hirse zBsp nehme ich immer die Masse vor einweichen.


    Wenn ich mal nicht frisches Gemüse gebe sondern die Gemüsemischung von Hermanns nutze, wie ist es da? Entsprechen 2g davon 20 gr Frischem wie es auch dort steht? Ist schon kaum vorstellbar. Wie macht ihr das?


    Lieben Dank für Antworten!


    Hallo HUmmel! :^^:


    Ich hab mal den nicht gekochten Reis abgewogen und dann zubereitet. Jetzt übersteigt die Menge aber deutlich die insg 100g täglich, da sicher der Reis beim Kochen fast verdreifacht hat. Da das aber nur Wasser ist, dürfte das nichts ausmachen? Wenn man andere Flocken einweicht, wäre es ja das Selbe?
    Danke für die anderen Tips mit Hirse etc.., ich werd dazwischen immer mal abwechseln.



    Vielen Dank an euch alle!

    Vielen Dank für eure Antworten! :^^:
    Ich werds so machen und auf 100 aufrunden, mal sehen wie wir damit klarkommen.
    Was mir schon auffällt, er guckt immer komisch und braucht viel länger wenn Gemüse mit dran ist, bis er da rangeht. :D Mag er wohl dann nicht ganz so gerne.
    Wir waren eben Rinderhack holen, diesmal kein Tartar sondern Normales. Gibts heute zu Abendbrot :)


    dann wird auch mal abgewechelt mit Fleischart und auch mal was anderes außer Reis. Vollkorn werd ich holen oder Hirse .. Kartoffeln .. was gibts noch?

    Er verträgt kein Geflügel speziell wohl Ente, so sieht es im Moment jedenfalls aus. Vorher bekamm er Josera Festival und hatte ein paar Schwierigkeiten. Da ist auch Geflügel drin.
    Nachdem ich dann auf Josera Sensi Plus (Geflügel mit Ente) umgestiegen bin, hat sich alles verschlimmert..
    Rind ist kein Problem. Deswegen denke ich, werde ich dabei bleiben. Wir machen gerade Darmsanierung mit reisschleim und Rinderhack. Mein Arzt meinte ich solle alles Belastende weglassen, wozu ja dann wohl auch zuviel Weizen gehört.. :???:
    Mir wurde auch gesagt das Lamm recht allergenarm sein soll. Ich bin so unsicher ob ich das probieren sollte, hiermit gibts auch gute Sorten ohne Getreide.. ich finde aber nichts mit Rind..

    Ich lese es immer wieder das es "nicht gut ist" wenn Getreide im Futter ist.


    Warum ist das denn so? Nur wegen der Möglichkeit das ein Hund Allergien entwickeln kann? Gott, was wir dann alles nicht essen dürften! :D


    Wäre interessiert an euren Meinungen.


    Auch suche ich ein Futter das nur auf Basis Rind ist.
    Ich habe schon Magnusson M&B empfohlen bekommen, dazu aber eben hier schon gelesen das es zu viel Getreide hat.
    Da mein Hund erst vor kurzem eine allergische Reaktion bzgl Nahrung hatte, füttere ich jetzt hauptsächlich frisch, wenn ich aber mal verreise was sehr oft der Fall ist, brauche ich ein TertigFutter das gut ist. Auch hier wäre ich für weitere Empfehlungen dankbar.

    Hallo zusammen!


    Kann mir bitte einer erklären, woher man weiß wieviel P der Hund durch seine Nahrung (Fleisch??) aufnimmt und wie ich passend dazu den Ca Anteil selber ausrechnen kann?


    -ich weiß schon das pro kg Hund 80mg Ca pro Tag gegeben werden soll
    stimmt das immer mit dem Phosphor Teil überein?



    Der Energiebedarf liegt bei 3% des KG- ist hiermit nur Fleischmasse gemeint oder alles komplett mit KH und Gemüse und Obst?
    Wenn dem so ist, bekommt meiner (3kg) also insg. ca 90 Gramm Futter pro Tag. (danke HUmmel ;) )


    Ich hab jetzt gelesen das ca 2-3g Protein pro Kg gefüttert werden sollen und das bei einem 10kg HUnd ca 125 gr pro Tag sind. Das wären bei meinem dann ca 37 gramm.-> das ist aber nicht mal die Hälfte von den 90 gr die er bekommen sollte, was ja wieder nicht mmit der 60-70% Regel passt. :???: Was nun??


    doofe frage: ist doch richtig, dass ich die Menge vom Reis nehme nachdem er gekocht ist ist und nicht vorher?


    Vielen Dank

ANZEIGE