ANZEIGE

Beiträge von Bärin

    Guten Morgen!
    Ich barfe meine Landseerhündin,ca.60Kg,auch Getreidefrei,sprich ich fütter Kohlehydrate über Kartoffel.
    Ich finde deine Fleischmenge recht hoch,was wiegt denn dein Hund?
    Gruß
    Suse

    Meine Emma ist auch `ne ausgewachsene Landseerhündin,wird seit ca.3 Jahren gebarft und würde es nicht bekommen!Bei eingeschweißtem Fleisch und schlechtem Geruch klingeln bei mir die Alarmglocken,sie bekommt (außer Pansen :-))nichts,was ich nicht auch essen würde.Ich mußte in den ersten 2 Lebensjahren zuviel Zeit nachts draussen auf der Wiese verbringen!
    Gruß Suse

    Zitat von "acarychtis"

    Suse, Du bist ja echt super!! Auch mit dem Hinweis auf "Problem - Viertel und der Tipp mit der Wohnungsbaugesellschaft :gut:


    Also, da ich ganztags arbeite, brauche ich jemanden, zu dem ich Ronja morgens hinbringe und abends wieder abhole. Mach ich hier auch so seit 2 Jahren und es funktioniert sehr gut. Ich zahle natürlich auch was - die Person muss allerdings absolut zuverlässig sein. Ich hatte mal eine Hundesitterin, die rief öfters abends an und teilte mit, dass sie am nächsten Tag nicht auf Ronja aufpassen könne, weil sie krank war, zum Arzt musste, mit ihrer Mutter zum Arzt usw... Das geht nicht...


    Danke,danke :-)


    Die THS kann ich echt ohne schlechtes Gewissen empfehlen,wir wohnen seit insgesamt 15 Jahren bei denen ,mit 2 Wohnungswechseln(Kind ,Hund,von Wohnung zu Haus etc.)und es lief immer alles super.Die Kolonien sind Denkmalgeschützt und sehr gepflegt.Sollte es mal soweit sein,hör ich mich gerne mal um wegen Hundesitter,ich denke,ich kenn`ne Menge Leute.sag`halt Bescheid,wenn du magst.Kann Ronja den alleine bleiben für 1-2 Stunden?So das auch ein Hundesitter in Frage kommt,der vielleicht Mittags kurz Kinder abholen muß oder mal zum Doc muß oder einkaufen?Mit Hund oder ohne lieber?


    Sooo,jetzt muß ich mich mal um Abendessen und Kinderbelustigung kümmern :-)
    Gruß
    Suse

    Zitat von "acarychtis"

    Habe gerade mal Google Earth bemüht - Rheindorf ist echt ganz gut :-) Da geht ja der Rhein lang.. Am Rhein direkt lasse ich Ronja z.B. auf den Poller Wiesen auch frei laufen (da wohnt meine Oma). Da ist nichts mit Karnickeln... :-)


    Rheindorf ist recht schön,du kannst wahlweise auch zur Wupper gehen.Nur beim Wohnen musst du gut gucken.Es gibt ein "sogenanntes Problemviertel",Rheindorf-Nord und das nettere Rheindorf-Süd!
    Gruß
    Suse

    Zitat von "acarychtis"

    Ich brauche aber auch noch ne Wohnung in ner verkehrsberuhigten Zone, weil ich eine Katze habe, die nach draußen geht. UNd einen Hundesitter brauche ich auch noch... :rollsmile:


    Solltest du in Leverkusen-Wiesdorf suchen,kannst du zufuß zur Arbeit,einkaufen etc.Ich empfehl dir dann die Wohngesellschaft THS-Wohnen.Denen gehören alle Bayerkolonien,d.h fast alle verkehrsberuhigt,alle Häuser 2-3 Stöckig,fast alle Häuser und Wohnungen mit Garten,hier hat ca.jeder zweite `ne Katze oder Hund.Die schönste und ruhigste Kolonie heißt Kolonie Anna.Hundesitter oder Gassigänger?
    Gruß
    Suse

    Also Leverkusen-Mitte,Lev-Rheindorf,Lev-Opladen und Lev-Hitdorf kann ich dann schon empfehlen,Rehe gibts hier nicht,Karnickel schon genug,aber an der Dhünn,der Wupper und teilweise auch am Rhein,sind auch genug Gebiete mit wenig Straßen in der Nähe und ohne Autobahn.Für kritische Zwischenstücke hatte ich früher immer eine Schleppleine dabei,jetzt bei nem erwachsenen Landseer nicht mehr*furchtbardurchdieluftgeflogenbin*Du kannst hier locker 3 Stunden laufen mit einer Straßenüberquerung.Und:Hier laufen wahnsinnig viel andere Hunde ,die meist auch nett sind und spielen,was bei einem verträglichen Hund ja auch prima ist.


    Gruß
    Suse

ANZEIGE