Beiträge von Sabine Witfeld

    :hallo: Hallo,


    :flehan: bin auf der Suche nach einem Ferienhaus (gerne auch wo mehrere Ferienhäuser an einem Ort sind), nahe an der Ost- oder Nordsee (also unter 1 km zum Deich, weil man mit Kindern immer soviel schleppen muss :rolleyes: ) oder auch in Dänemark wo drei Kinder mit Eltern und zwei Border Collies ihre nächsten Sommerferien zu einen vernüftigen Preis machen können. :juggle:


    Wäre sehr dankbar, wenn mir jemand konkrete Hinweise geben könnte, vielleicht aus eigener Erfahrung oder durch gute Bekannte. Hinweise auf Internetsseiten wie Urlaub mit den Hund, habe ich schon abgegrast.


    Vielen Dank für Eure Tipps.


    Liebe Grüße Sabine mit Scotty und Silver

    :hallo: Hallo,


    hab mal ne Frage wie ihr mein Problem lösen würdet bzw. welche Erfahrungen ihr gemacht habt. :?:


    Habe Scotty vor ca. 6 Wochen aufs barfen umgestellt. Scotty war noch nie vom Gemüse recht angetan, also habe ich es püriert. Somit hat er zwar den überwiegenden Anteil gefressen, aber nie alles. Ich habe ihn dann aus seiner Futterstelle dann erst entlassen, wenn er auch den Rest gefressen hat. Klappte bisher auch prima, doch seit einigen Tagen frisst er nur noch das Gulsaschgroß geschnittene Fleisch aus seinem Futtenapf und wenn es möglich ist, dann schüttelt er auch das Fleich vorher um ja nicht zuviel an Gemüse zu bekommen. Als Gemüse habe ich bisher Karotten, Eisbergsalat, Brokoli und Zucchini reingemischt. Was tun :nixweiss:


    Ich bin so überzeugt von der Fütterungsart, da Scotty ein super schönes Fell bekommen hat (ist allerdings noch nicht fertig) und auch nicht mehr so eklig stinkt.


    Danke für eure Antwoten.


    Ach ja, Flocken oder irgendwelches Gedreide, werde ich nicht dazu Füttern, da Scotty allergisch reagiert.

    :hallo:


    genau aus diesem Grunde, weil ich wusste das ich meinen Border Collies nie wirklich regelmäßig und mit dem dazu gehörigen Etwas das Hüten ermöglichen kann, habe ich es nie begonnen, obwohl es mich und meinen Mann unwahrscheinlich fasziniert, bei Trails zuzuschauen.


    Auch finde ich nur weil ich zwei BC habe, ist es nicht unbedingt erforderlich zu hüten. Mein Scotty hat nicht wirklich das nötige Auge dafür und bei meinen kleinen Silver, der schon mit 10 Wochen gezeigt hat, das er es mehr in Blut hat als Scotty kann ich es hier in Südbayern nicht wirklich bieten.:-(


    Doch denke ich das meine zwei mit 20 Std. Arbeit pro Woche auch schön ausgelastet sind.


    Liebe Grüße
    Sabine mit Scotty und Silver

    :hallo:


    Scotty schläft neben meinen Bett und auch mich nervt manchmel unser Scotty wenn er sich wie Du schreibst leckt. Ich sag dann nach kurzer Zeit so wie bei meinen Mann wenn er schnarcht :verweis: Hör auf. Mit dem Ergebniss, das Scotty aufhört oder wenn er noch weiter machen möchte aufsteht und sich wo anders hinlegt.


    Wenn das mal immer so einfach bei meinen Mann wäre :lol:


    Liebe Grüße
    Sabine mit Scotty und Silver

    Hallo Franzi,


    herzlichen Glückwunsch zum neuen Familiemitglied!!!! :freude:


    Gerade habe ich Maren auch zu ihrem neuen Familienmitglied gratuliert, sie hat sich einen BC von Eckert Siervers geholt. Da gibt es doch jetzt die tolle Möglichkeit sich intensiv auszutauschen. :lol:


    Viel Spaß noch mit Deinem Borderlein wünscht
    Dir Sabine mit Scotty und Silver

    :hallo:


    schließe mich meinen Vorschreiberinnen an, erst wenn Deine Süße mit 15 Monaten läufig wird, darfst Du von einer Spätzünderin sprechen :wink:


    Nicht jeder Hormonhaushalt ist gleich.


    Viele Grüße
    Sabine mit Scotty und Silver

    :hallo:


    Murmel hat völlig recht!!!


    Eine ständige Futterumstellung ist nicht das Gelbe vom Ei für den noch jungen Organismus. Es hat sich einfach bewährt ein hochwertiges Futter zu benützen und es regelmässig zu geben. denn nur dann kann der Hund in seinen verschiedenen Wachstumsphasen sich den Inhaltsstoff holen, den er im Moment besonders benötigt.


    Liebe Grüße
    Sabine mit Scotty und Silver, die seit einem Monat ihre Hunde erfolgreich barft.

    :hallo:


    Silvia hat mit großer Wahrscheinlichkeit recht mit Ihrer Vermutung. Zu der Analdrüse wäre noch zu sagen, das es sich evtl. um eine Verstopfung der Analdrüse auch handeln könnte. Das kommt z.B. dann vor. wenn der Hund oft zu weiches Futter bekommt, dann leert sich die Drüse nicht vollständig.


    Ist aber kein größeres Problem, der TA leert sie mit ausdrücken. Das Sekret stinkt meistens bestialisch. :freude:


    Doch in jedem Fall solltest Du zum TA gehen.


    Liebe Grüße
    Sabine mit Scotty und Silver

    :hallo: Hallo Esmeralda,


    Du musst es nicht glauben, es ist einfach ein Naturgesetz. Habe schon mehrere Würfe aufgezogen und kann es aus dieser Erfahrung heraus einfach sagen. Wenn die kleinen Welpies bei Mama gesaugt haben und satt sind, schlafen sie entweder ein wenig und machen dann ihr "Geschäft" oder sie haben vorher noch nicht alles ausgeschieden, dann wird es eben direkt nach dem Fressen erledigt.


    Viele Grüße
    Sabine mit Scotty und Silver