ANZEIGE
Avatar

Plötzlicher Unfrieden im Haus - 2 Katzenbrüder

  • ANZEIGE

    Ich habe 3 Katzen; 1. die Mutter, 2. ihre 2 Söhne ( 3 Jahre alt). alle 3 wurden so bald es möglich war kastriert, damit uns das nicht wieder passiert :kopfwand:


    Bisher hatten sie sich alle ganz gerne, aber seit 3-4 Wochen fängt der eine Kater an, den anderen zu jagen.. dieser entwickelt momentan aber auch eine Angst vor allem möglichen. Heute morgen hat Fluffy nur an Pauls Nase gerochen, ganz zart, da hat der sich rumgedreht und ist mit einem Affenzahn durch die Klappe geheizt. Das hat Fluffy natürlich animiert und der ist hinterher gejagt.. Früher war es anders, da hat Paul Fluffy selten mal gezeigt, dass er trotz zarterer Statur der Stärkere ist..


    Mich macht es sehr traurig, dass Paul schon weniger oft heimkommt.. :hilfe:


    Durch die Klappen sind die 2 einfach schlecht zu "therapieren".. Theoretisch ist mir alles bewusst - Selbstvertrauen stärken, Gemeinsamkeiten finden, Positive Emotionen verstreuen.. Aber habt ihr auch praktische Tipps? 100 Augen sehen mehr, oder?


    Danke schonmal

    Es grüßt Senta

  • ANZEIGE

Jetzt mitmachen!

Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil!

ANZEIGE